Vorfrühling

Der Frühling naht, dieser Meinung ist auf jeden Fall die Tierwelt. Abgesehen davon, dass es jetzt morgens schon wieder deutlich früher hell wird (zumindest bis die Uhr wieder auf Sommerzeit umgestellt wird *bäääh*), trällern auch die Singvögel, die hier überwintert haben, schon fröhlich und viel vor sich hin. Und auch die Feldhasen kommen so langsam in Paarungsstimmung. Ich konnte zwar heute Morgen nur Einzeltiere sichten, als ich bei frostigen 0…

Artikel lesen

Wochenendmelderchen

Dieser Mäusebussard war neben der Sonne, die sich heute Morgen tatsächlich für ein paar Stündchen blicken ließ, mit Abstand der Lichtblick dieses Wochenendes, nachdem die gestrige Tour voll für die Hose war. Gestern Morgen bin ich in die Eifel aufgebrochen und wollte eigentlich ein wenig durch das NSG Thürer Wiesen schlendern. Da das Gebiet recht übersichtlich ist, konnte ich bei meiner Ankunft schon aus dem Auto heraus feststellen, dass der…

Artikel lesen

Hörnchenshooting

Was riecht denn hier so gut ?                                                                   Booooah, lecker Nüsse So in etwa könnten die Gedanken des Eichhörnchens gewesen sein, als es das erste Mal mit seinem Kopf hinter dem Stein erschien. Samstagmorgen war ich in der Kölner…

Artikel lesen

Kurzer Abstecher

Ich hoffe, ihr habt Weihnachten alle gut überstanden und seid aus dem Fresskoma wieder erwacht. Wir haben es ganz gemütlich angehen lassen und Heiligabend im kleinen Familienkreis verbracht. Der erste Weihnachtstag gehörte ganz dem Göttergatten und der Couch und am 2. Feiertag war die Schwiegermutti abends zum Essen bei uns. Morgens hatte ich mich allerdings noch mit Andreas (Link zu Instagram) am Kalscheurer Weiher getroffen, wo allerdings mehr oder minder…

Artikel lesen

Neulich am Ententeich

Da ich diese Woche Urlaub habe und das Wetter bisher gut bis sehr gut mitgespielt hat, war ich in den letzten Tagen auch wieder des Öfteren mit der Kamera unterwegs. Einige Male habe ich auf direktem Weg oder als Zwischenstopp den Ententeich im Plaidter Nettepark in der Eifel besucht, der direkt an das kleine Flüsschen Nette grenzt. Gerade im Winter lassen sich neben den gängigen Teichbewohnern so einige Bewohner der…

Artikel lesen

Ein morgentlicher Spaziergang

Wir waren gestern Abend bei sehr guten Freunden, die etwas weiter weg wohnen und so ist es wie immer ein wenig später geworden, bis wir wieder zu Hause waren und im Bettchen lagen. Und so hatte ich mir für heute Morgen auch keine besonderen Fotoaktivitäten vorgenommen, weil ich nicht wusste, wie lange ich schlafen würde und den Wecker wollte ich mir nicht stellen. Als ich dann um kurz vor halb…

Artikel lesen

Eisvogel-Nachschub

Manchmal finde ich ja noch was auf der Festplatte vom laufenden Jahr. Hier noch ein Eisvogel, den ich im September an der Sieg beim Jagen beobachten konnte. Leider war er recht weit weg, sodass es sich um große Ausschnitte handelt. Aber dafür sind sie ganz in Ordnung … finde ich. Habt ein schönes Wochenende mit hoffentlich besserem Wetter als bei uns. Nach einem trockenen Morgen regnet es nun wieder. EureFrauke…

Artikel lesen

Massenzugtag der Kraniche

Bevor ihr denkt, hier tut sich nix mehr, muss ich doch zumindest mal eine Kleinigkeit posten. Die letzten 2 Wochen waren fototechnisch eine Null. Vorletztes Wochenende war ich aufgrund von schlechtem Wetter zu Hause und am letzten Wochenende war es eine Mischung aus Pech und Ärger über mich selbst, dass ich keine Fotos gemacht habe. Wir haben Verwandtschaft in der Nähe von Bremen und haben uns dort von Samstag bis…

Artikel lesen

Goldener Oktobermorgen

Der letzte Tag im Oktober gab noch einmal alles, um als goldener Oktober in Erinnerung zu bleiben … zumindest vormittags, als ich zusammen mit Helmut und dem Göttergatten in der Wahner Heide unterwegs war. Primäres Ziel war es, Fliegenpilze zu finden und zu fotografieren. Dank Felix, den wir zu Beginn trafen, wussten wir allerdings schon, dass die Aussichten nicht wirklich gut standen *grmpf*. Die tollen Fliegenpilze, die er letztens fotografiert…

Artikel lesen

Einfach ein saugeiler Morgen

Es ist 6.30 Uhr gestern Morgen als Helmut und Andreas (Link zu Instagram) vor unserer Haustür vorfahren, um mich einzusammeln. Ziel ist ein Aussichtspunkt in der Eifel in der Nähe des Rursees. Wir hoffen auf Nebel im Tal unter uns und einen Sonnenaufgang oberhalb der Nebelgrenze. Schon ca. 10 Minuten vor dem Ziel passieren wir mit dem Auto richtig geile (sorry für die Ausdrucksweise, aber so ist es nunmal) Locations,…

Artikel lesen

Ein letztes Mal Rotwild

Heute Morgen war ich noch einmal beim brunftenden Rotwild in der Eifel. Die Brunft neigt sich eindeutig ihrem Ende entgegen. Die Kühe sind auf die Platzhirsche verteilt und Kämpfe finden eigentlich nur noch zwischen den Junggesellen statt, die keine eigenen Kühe um sich sammeln konnten. Geröhrt wird allerdings noch reichlich und auch Scheinangriffe gibt es noch einige. Abgesehen davon, dass ich immer versuche, bereits im Dunklen am Brunftplatz anzukommen, war…

Artikel lesen

Noch ein Besuch beim Eifelrotwild

Im Moment bin ich im Rotwildbrunftfieber und deshalb ging es am Wochenende an beiden Tagen am ganz frühen Morgen wieder in die Eifel, um Rotwild bei der Brunft zu beobachten. Samstagmorgen war es bis auf einen kurzen Moment nach Sonnenaufgang leider sehr neblig. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich gerade einen etwas entfernt stehenden Rothirsch anvisiert, als es in meinem Sucher plötzlich dunkel wurde. Als ich den Kopf anhob, um zu…

Artikel lesen

Biotopwildpark Anholter Schweiz

Durch einen anderen Hobbyfotografen und seine Luchs- und Wildkatzenbilder aus dem Biotopwildpark Anholter Schweiz bin ich auf genau diesen aufmerksam geworden. Und da der GöGa und ich schon ewig nicht mehr in einem Wildpark bzw. Zoo unterwegs waren, sind wir dort gestern Morgen einfach mal hingefahren, auch wenn es von uns doch schon 147 km zu fahren sind und das über die bekannten Stauecken rund um Köln. 2 Stunden Fahrt…

Artikel lesen

Rebhühner und Graureiher …

… waren die einzigen, die sich am sehr späten Mittwochvormittag rund um das NSG Thürer Wiesen zeigen wollten, als ich dort mit dem Göttergatten eine kurze Runde gedreht habe. Allerdings hatte ich um diese Uhrzeit auch nicht mehr erwartet. Wir hatten den Besuch dort auch nur kurzfristig eingeschoben, weil wir einer Freundin versprochen hatten, sie am späteren Mittag in der Nähe mangels Auto abzuholen und nach Hause zu fahren. Beklagen…

Artikel lesen

Rotwildbrunft die Zweite

Montagmorgen war ich wieder ganz früh in der Eifel unterwegs. Das brunftende Rotwild war noch einmal mein Ziel und dieses Mal habe ich neben Fotos auch mehrere Videoaufnahmen gemacht und zu einem Video zusammengeschnitten. Mittlerweile wird geröhrt was das Zeug hält und die Platzhirsche haben ihre mehr oder wenigen großen Gruppen an Kühen um sich geschart und geben acht, dass keine fremdgeht. Neben einem kurzen Kämpfen zweier Junghirsche (früh übt…

Artikel lesen