Ein Ründchen an der Ahr

Gestern Morgen ging es am Rande der Osteifel einfach mal ein Ründchen an der Ahr entlang, die in der Nähe in den Rhein floss. Mein Weg führte mich allerdings flussaufwärts. Von einem wirklichen Fluss würde ich bei der Ahr jedoch nicht sprechen … eher von einem Flüsschen. Die Quelle der…
Artikel lesen

Auf dem Bausenberg

Dienstag hat es mich wieder in die Osteifel in den Kreis Ahrweiler gezogen.Der Bausenberg bei Niederzissen war mein Ziel. Ich hatte gehofft, dort noch eine Fangschreckenart fotografieren zu können, die dort heimisch ist. Aber leider ist es auch für sie wohl etwas zu spät im Jahr, obwohl sie unter normalen…
Artikel lesen

Ein Morgen am Jungferweiher

Heute Morgen war ich allein in der wunderschönen Osteifel unterwegs. Um 07.15 Uhr stand ich pünktlich zum Sonnenaufgang am Jungferweiher und genoss das aufkommende Sonnenlicht. Das war mein erster, aber bestimmt nicht letzter Besuch dort, denn der Weiher bietet sehr vielen Vogelarten ein Zuhause (Schwäne gibt es leider keine dort…
Artikel lesen

Nächtliche Eifel

Bislang war ich für Aufnahmen der Milchstraße immer in den unterschiedlichsten Teilen der Eifel unterwegs, weil dort der Lichtsmog so gering ist und somit die Aussicht auf Erfolg, das galaktische Zentrum der Milchstraße auch mit bloßem Auge gut erkennen zu können, recht hoch ist … sofern das Wetter mitspielt. Durch…
Artikel lesen

2 von 7

Von 7 Rehen, die ich heute Morgen auf meiner kleinen Runde im Hennefer Ländchen gemacht habe, konnte ich gerade mal 2 ablichten und die standen auch noch ca. 160 Meter Luftlinie von mir entfernt … also ein ziemlicher Ausschnitt aus dem Original. Dabei hätte ich heute Morgen auch fast 2…
Artikel lesen

Nettetaler Federvieh

Heute Morgen waren der GöGa und ich an der Nette unterwegs, einem kleinen Flüsschen am Niederrhein mit rund 28 km „Länge“. In einem kleinen Naturschutzgebiet kann man dort vor allem Vögel beobachten, die auf oder am Wasser leben. Aus Rücksicht auf den GöGa waren wir allerdings erst um kurz nach…
Artikel lesen

Braunkehlchen

Mit dem Titel des heutigen Posts wollte ich einfach davon ablenken, dass ich heute Morgen eigentlich schon wieder mit Andreas (Link zu Instagram) um 6.15 Uhr in der Wahner Heide unterwegs war, um den Sonnenaufgang zu fotografieren. Das obige Bild hätte ich so ähnlich eigentlich auch noch mit Mond im…
Artikel lesen