Kategorien

Poldi

 

Poldi oder auch Schnösel und Knalltüte ;-)
Orientalisch Kurzhaar-Abessinier-Mix
Farbe: wildfarben (agouti)
Das Licht der Welt erblickt am: 08.07.2019

Hallo ihr da Draußen !

Ich bin der Poldi und bevor irgendjemand auf falsche Gedanken kommt … auch wenn wir in der Nähe von Köln wohnen und es beim 1. FC Köln mal einen bekannten deutschen Nationalspieler namens Lukas Podolski gab, den man überall liebevoll „Poldi“ genannt hat, so ist er doch nicht mein Namensgeber.

Vielmehr bin ich nach dem kleinen Drachen Poldi aus der Kinderserie „Hallo Spencer“ benannt, die es schon lange nicht mehr gibt. Die war zu Kinderzeiten unserer Dosis aktuell. ;-)

Ich bin im Frühherbst 2019 hier eingezogen und habe frischen Wind in die Truppe gebracht, nachdem Yuri … Gott hab ihn seelig … leider im Spätsommer ins Regenbogenland gerufen wurde.

Mit Yuri hätte ich mich sicher gut verstanden, aber mit den anderen verstehe ich mich auch gut, wenn ich ihnen auch manchmal etwas zu wild bin, wenn ich ganz so sehr aufdrehe.

Der Nino nimmt es mit der Gelassenheit eines weisen alten Katers, reagiert einfach null, wenn ich mit ihm raufen will, sodass ich sehr schnell wieder die Lust daran verliere und mich woanders abreagiere.

Den Humbi kann ich zuweilen ganz gut überreden, mit mir durch die Wohnung zu rasen, aber er spielt lieber gemeinsam mit mir und den Dosis mit der Spielangel. 

Tja und der Rosie bin ich einfach viel zu wild. Die brummt mich an und ich weiß, wo ich dran bin.

Vielleicht bin ich ihrer auch einfach nicht würdig, denn von Adel wie der Rest der Truppe bin ich nicht. Oder sagen wir mal … ich habe keinen Stammbaum, den ich herzeigen kann.

Vom Fell her sehe ich ganz klar aus wie mein Papa … der ist ein Abessinier. Aber von der Kopfform entwickle ich mich mal in die eine und mal in die andere Richtung. Sah ich letztens noch etwas mehr nach Orientalisch Kurzhaar aus wie meine Mama, so sehe ich im Moment dann doch eher wie ein Abessinier aus. :-)

Da sowohl OKH’s als auch Abby’s sehr temperamentvoll und menschenbezogen sind, kann ich nicht sagen, wer mich da mehr geprägt hat.

So viel Feuer unter dem Hintern ich auch habe (ich stelle wohl alle bisherigen Kitten in den Schatten, die die Dosis je erlebt haben) so gerne schmuse ich auch mit meinen Menschen.

Eines meiner Lieblingsspielzeuge ist ein alte Diddl-Ratte von der Dosi. Sie apportiere ich sehr ausdauernd, wenn die Dosis sie durch die Wohnung werfen oder ich raufe mit ihr.

Ich liebe allerdings auch Spielangeln und den Rascheltunnel, den wir zu Hause haben. Da kann man so schön durchfetzen oder aus den Seitenausgängen hinauspfoteln, wenn jemand vorbeigeht. ;-)

Ansonsten kann man sagen … ich bin immer und überall dabei, wenn die Dosis irgendwas machen, was sie manchmal auch schon mal nervig finden. Alleine am PC sitzen, auf gar keinen Fall ! Alleine auf die Toilette gehen, wäre ja noch schöner. Neeee, da muss ich mit. Schließlich hat Menschlein auf der Toilette ja Zeit, kann mich auf den Schoß nehmen und kuscheln. Wahlweise lege ich mich aber auch einfach gerne in die herunter gelassene Hose. :green:  

Hach, ich könnte noch so viel über mich erzählen, aber das sprengt einfach den Rahmen.

Ihr werdet im Laufe der Zeit bestimmt noch oft von mir auf dem Blog lesen.

Euer

Poldi