Eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge & die Jungs-WG

Besuch in der Kölner Flora

Neugieriges Eichhörnchen

Endlich mal wieder mit der Kamera unterwegs !

Der WDR meldete vorletzte Woche, dass die zahlreichen Krokusse in der Kölner Flora schon blühen würden und so sind Helmut und ich letzten Samstag dorthin gepilgert.

Allerdings unter etwas falschen Erwartungen, denn der Wetterbericht hatte eigentlich gutes Wetter gemeldet und als ich gegen 8 Uhr zu Hause los fuhr, kam die Sonne auch in einem wunderschönen Feuerball gerade über das Siebengebirge gestiegen.

Tja, das war ein sehr kurzes Sonnenspektakel, denn in Köln war von Sonne weit und breit nix zu sehen. Im Gegenteil … es zog sich immer mehr zu und das Licht war die meiste Zeit sehr mau.

Dementsprechend blieben auch sämtliche Krokusblüten an diesem Tag fest verschlossen.

Wenigstens auf die Hörnchen in der Flora ist Verlass. Sie liefen zahlreich umher und einige waren sogar besonders neugierig. :-)

Viel an Motiven ist auch bei zweimaliger Durchquerung der Flora nicht zu finden gewesen und deshalb kommen nun hier die wenigen restlichen Bilder.

 

 

Sonntag habe ich mir einen Couchtag gegönnt. Seit Monaten ist es bei uns wieder total stressig.

Im Winter ist bei uns sowieso immer viel mehr los als sonst schon, aber zusätzlich ist seit November auch noch eine Kollegin ausgefallen und so erledigen wir die Arbeit für 3 gerade zu zweit bzw. einige Wochen davon musste ich sie auch alleine machen.

Ich bin im Moment total platt.

Dazu seit 4 Wochen die Mehrarbeit durch Poldis Leben im Katzenknast … ich hoffe so sehr, dass das bald ein Ende hat. Heute Abend ist endlich nachröntgen angesagt.

Eigentlich sollten wir nach 3 Wochen zum Nachröntgen, aber Dank Sabine haben wir uns das am Montag und Dienstag gespart.

Hier war von Regen, Schnee, Gewitter, Hagel, Sonnenschein und natürlich Sturm alles drin und bei dem Sauwetter wollte ich Poldi nun nicht durch die Gegend transportieren.

Mittwoch hatte der Doc zu und gestern der GöGa einen wichtigen Arzttermin und so hat sich das Röntgen etwas verschoben. Bin gespannt, was er nachher zu vermelden hat.

So, jetzt gehe ich aber erst mal Richtung Fernseher … die Biathlon-WM hat angefangen und ich liebe ja Biathlon. :-)

Ich hoffe, ihr seit alle gut durch den Sturm gekommen. Bei uns war es zwar gut stürmisch, aber Sabine hat jetzt nicht mehr Wind gemacht, als jeder andere Herbststurm. :-)

Blogrunde meinerseits ist leider zur Zeit mal wieder nicht drin … hole ich aber wie immer nach.

Habt ein wunderschönes Wochenende.

Eure

Frauke

 

0

6 Antworten auf Besuch in der Kölner Flora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: