Frau Fröhlich & die Orienauten

… eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge mit GöGa & Katzis

Schon wieder die Stallberger Teiche

 

Nachdem es letzte Woche fast den ganzen Freitag und so gut wie den gesamten Samstag im Vorgebirge geregnet hat, konnte ich mir kaum vorstellen, dass das Wetter zumindest am Sonntagmorgen besser sein sollte.

Aber so war es Gott sei Dank und so fanden sich Helmut, Andreas und ich schließlich an den Stallberger Teichen ein. Uns interessierte zum Beispiel, ob Familie Haubentaucher mittlerweile Nachwuchs hat. Weiterlesen

Siebenschläfer

 

Ich kann nur hoffen, dass das Wetter die nächsten 7 Wochen nicht so bleibt wie heute
… nämlich reichlich durchwachsen … heute Morgen nur wenig Sonne, mehr Wolken und nun seit dem Mittag nur grau in grau ! :-(

 

Ich habe gelesen …

Final Cut – der 1. Teil der Clara Vidalis Reihe
Thriller von Veit Etzold
– Leseprobe klick –

 

Du hast 438 Freunde auf Facebook. Und 1 Feind.
Die Freunde sind virtuell, der Feind ist real.
Er wird dich suchen, er wird dich finden, er wird dich töten.
Du hast 438 Freunde auf Facebook und keiner wird etwas merken !

 

Ein Killer, der wie ein Computervirus agiert … unsichtbar und allgegenwärtig.
Er nennt sich der Namenlose, und seine Taten versetzen ganz Berlin in Angst und Schrecken.

Hauptkommissarin Clara Vidalis und ihr Team sind in der Abteilung für Pathopsychologie ohnehin schon für die schweren Fälle zuständig, aber die Vorgehensweise dieses Verbrechers raubt selbst ihnen den Atem. Perfide und genial lenkt er die Ermittler stets auf die falsche Fährte. Und erst allmählich begreift die Kommissarin, dass der Namenlose sein grausames Spiel nicht mit der Polizei spielen will, sondern nur mit einem Menschen … nämlich mit ihr, Clara Vidalis.

Während die Ermittler noch verzweifelt versuchen, die Identität des Killers aufzudecken, startet der Medienmogul Albert Torino eine neue Casting-Show. Und es gibt jemanden, der diese Show für seine eigenen, blutigen Zwecke nutzen wird: der Namenslose !

 

Meine Worte:

Jawoll, da versteht ein Thriller-Autor sein Handwerk. An Chris Carter kommt er zwar (zumindest in Buch 1) noch nicht ganz heran, aber auch Veit Etzold versteht es, seinen Lesern perfide Ideen eines Serienmörders mit Ekelfaktor vor Augen zu führen. Hut ab ! Band 2 ist schon bestellt. :green:  

Also wer Carter und McFadyen mag, wird diesen Thriller mit Sicherheit auch mögen. :-)

 

Spaziergang auf dem Rodderberg

 

Wie im vorherigen Artikel schon erwähnt, hatte ich mir aufgrund des angesagten 2-Tage-Sommers für heute und morgen Urlaub genommen.

Allerdings sind mir die Temperaturen schon zu heiß mit über 30 Grad *puh*. Aber da ich zum Fotografieren eh morgens unterwegs bin, wenn es noch nicht ganz so warm ist, will ich mich nicht beklagen und öle also jetzt schweigsam während des Schreibens dieses Artikels vor mich hin. Temperatur hier im Büro aktuell muckelige 30,1 Grad und kein Lüftchen weht, obwohl wir hier alles auf Durchzug stehen haben. Weiterlesen

33 Grad …

IMG_0910

… und es wird noch heißer *träller*

 

Ich könnte jetzt ne Runde :weihnachten9:   vertragen ! *schwitz*

Der Sommer ist heute spontan für 2 Tage zurück gekehrt und glänzt direkt mit Sonne satt, aber auch Hitze.
Die aktuelle Temperatur in unserem Wohnzimmer (Dachgeschoss) … siehe oben.

Die Katzis liegen bei dem Wetter lang ausgestreckt in der Gegend. An schlafen ist allerdings auch bei ihnen nicht zu denken … selbst ihnen ist zu warm. :-(

Da das Superwetter angekündigt war, hatte ich mir für heute und auch morgen Urlaub genommen und war heute Morgen bei noch nicht ganz so warmen Temperaturen unterwegs. Bilder folgen später ! :-)

Und bei euch so ?

Eure

 

Kategorien

Schnüffel-Archive

      

 

Blog abonnieren ?!

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.