– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge –
Kategorien

Da bin ich wieder :-)

Aus 2 Wochen Arm ruhigstellen wurden leider 3 Wochen.

3 Wochen, in denen ich nicht am PC gesessen habe und auch logischerweise nicht fotografiert habe. 3 ganz schön lange Wochen, wenn man nicht so produktiv sein kann.

Aber mein Arm ist jetzt tatsächlich wieder wie neu und ich hoffe inständig, dass das auch so bleibt.

2 Physiotherapietermine habe ich noch und die werde ich auch wahrnehmen. Jede Behandlung hat zwar ordentlich weh getan, aber immer 2 Tage später konnte ich jedes Mal eine deutliche Verbesserung der Symptome meines TennisMausarms verspüren.

Gestern war ich dann das erste Mal wieder mit der Kamera unterwegs.

Um kurz nach halb 5 war ich schon auf dem Weg in die nahe Eifel, wo ich dann um kurz nach halb 6 am Schmetterlingspfad in Nettersheim ankam. Ich wollte bei dem angesagten ersten richtig heißen Tag schon früh die Wiesen absuchen, um noch ein paar Schmetterlinge zu finden, bevor die Wärme dafür sorgte, dass sie munter wurden.

Andreas und Helmut wollten ein bisschen später eintreffen.

Ich kann verkünden … der Arschlochfalter ist Geschichte. Nachdem wir gestern gleich 2 sitzende Aurorafalter fotografieren konnten, wollen wir ihn jetzt auch ordentlich beim richtigen Namen nennen. ;-)

Mir gefällt zwar meine Großaufnahme von ihm nicht so sehr, aber ich will jetzt mal nicht meckern.

Einen wunderschönen Weißling haben wir auch noch gefunden, aber mir gefiel die Gesamtkomposition einfach irgendwie nicht und deshalb bleibt euch das Bild verwehrt. ;-)

Nachdem es dann recht schnell doch recht warm wurde, sind wir dann bereits gegen halb 10 wieder Richtung Auto marschiert, um danach noch bei einem ziemlich frühen Stück Kuchen die Tour ausklingen zu lassen.

Leider wurden wir dann noch Zeuge dessen, dass die Natur sehr grausam sein kann. Ein Eichelhäher flog gezielt in ein Gebüsch und holte sich ein Küken aus dem Nest eines Buchfinkenweibchens, dass machtlos und laut piepend mit ansehen musste, wie der Häher auf einem nebenstehenden Baum das Küken schließlich verspeiste. :traurignick:  

Danach ging es dann noch für eine kurze Runde über die Anlage des nahen Kloster Steinfeld. Erhofft hatten wir uns Schmetterlinge, die dort im Sommer zahlreich den Flieder besuchen. Dieser war aber leider schon komplett verblüht und so ging es dann schließlich heim.

Heute Morgen haben wir uns um 8 Uhr schon bei 20 Grad an den Stallberger Teichen getroffen. Nachdem ich die letzten Wochen immer ohne Kamera viele schlüpfende Libellen gesehen habe, hoffte ich heute auf Erfolg mit Kamera.

Für die angesagte Hitze des heutigen Tages haben wir uns allerdings viel zu spät getroffen und so waren die wenigen Schlupfe schon fast abflugbereit bzw. saßen für ein Foto mehr als ungünstig.

Ich habe zwar 2 Libellen fotografiert, aber die Bilder gefallen mir so gar nicht.

Auch 2 große Ringelnattern konnten wir im Schilf sehen, die sich aber schnellstens verkrümelten, als wir länger stehenblieben. Foto unmöglich. ;-)

Nach nur knapp 1 1/2 Stunden haben wir das heute ziemlich schwüle Teichgebiet samt Waldumrandung dann auch schon wieder verlassen und der alten Panzer Waschanlage noch einen Besuch abgestattet. Dort war allerdings absolut tote Hose. Keine Natter, ein kurzer Eidechsenbesuch, der sich schnell wieder verkrümelte und vor allem schon viel zu hartes Licht.

Die Hitze tat ihr übriges und so ging es dann in die noch recht angenehme Dachwohnung, wo wir morgens schon alles verrammelt hatten, um die Hitze halbwegs fern zu halten.

Als ich gegen 12 Uhr zu Hause ankam, war das Thermometer bereits auf 30 Grad geklettert … Ende noch nicht in Sicht *puh*.

Morgen geht es dann auch wieder ins Büro. Ich wünschte, ich könnte sagen, dass ich mich darauf freue. :augenroll:  

Habt noch einen schönen Restsonntag.

Eure

 

 

10 Antworten auf Da bin ich wieder :-)

  • Hallo Frauke
    endlich bist du wieder dabei :huepfdreh:
    Wieder ein sehr schöner Bericht.
    Warum gefällt dir denn die Großaufnahme von deinem Falter nicht. Ich denke du meinst doch Bild 4, oder?
    Ich finde sie gut. Auch der Dickkopffalter gefällt mir sehr gut.

    Das war Gestern ein toller Tag wie ich finde. Endlich mal den Aurora Falter sitzend und auch noch so schön ablichten zu dürfen, hat mich riesig gefreut. Und wie schön das wir ihn jetzt beim richtigen Namen nennen!

    Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch auf dem Schmetterlingspfad.

    Liebe Grüße
    Andy

  • Hallo liebe Frauke, schön das es dir und deinem Arm wieder besser geht.
    Schöne Fotos hast du uns auch mitgebracht.
    Alles supi.
    Sei lieb gegrüsst ♥
    k :eis:

  • Hallo Frauke,

    auch ich freue mich dass es dem Arm besser geht und Du wieder da bist. :huepfdreh: Ja, da warst Du immer, auf eigentlich jeder Tour. Nur leider ohne Kamera. Aber dafür wurdest Du ja jetzt auf unserer letzten Tour reichlich belohnt. Und wir auch. :green: Du hast den Falter super abgelichtet finde ich. Und auch die anderen Fotos sind wieder sehr gut. Selbst den im Wind am Halm schwankenden Dickopffalter hast Du sehr gut eingefangen. Aus meiner Sicht gibt es da nichts zu meckern. Das ganze hast Du auch wieder sehr schön beschrieben. Ich freue mich schon auf die nächsten Touren und bin schon gespannt was wir alles entdecken. Und natürlich auch :besenreit: wohin es uns verschlägt.

    Viele Grüße
    Helmut

  • Arschlochfalter!? :totlach:

    Wie dem auch sei…schön, dass Du wieder da bist, liebe Frauke. Ich habe Dich vermisst! Es freut mich, dass Dein Arm wieder okay ist und ich drücke Dir die Däumchen, dass das auch so bleibt. Mir geht es soweit auch wieder ziemlich gut. Naja, Husten quält mich nach wie vor. Er ist hartnäckig dieses Mal! Aber am Freitag habe ich einen Arzttermin und dann weiß ich, was Sache ist. Ach ja, wir und unsere Wehwehchen!

    Trotz dass Du mit den Bildern nicht zufrieden bist, ich bin es :daumenhoch: Du machst doch wirklich top Bilder! Und wenn darunter mal eines ist, dass Deiner Meinung nach nicht so toll ist, was macht das schon!? Kommt vor! Ich bin mit meinen Portraits, die ich vom Brautpaar geschossen habe, auch nicht zu 100% einverstanden, aber dem Paar haben die Portraits sehr gut gefallen und das ist die Hauptsache. Ich bin nur beruhigt, dass wir noch einmal los ziehen, um Portraits zu machen – erneut im Hochzeitskleid bzw. Hochzeitsanzug. Dieses Mal soll es an die Burg Grimburg gehen, zu stillgelegten Bahngleisen, auf denen noch alte Loks stehen und noch in einen schönen Park mit See. An diesen Orten wollen wir Hochzeitsbilder machen! Ich freu‘ mich schon drauf!

    Frauke, ich wünsche Dir eine angenehme Woche und kein Stress im Büro. Ich bin auch wieder online und würde mich über einen Besuch freuen! :cool:

    LG
    Malina!

    • Huhu Malina,
      ja, wir und unsere Wehwehchen und das wird im Alter noch schlimmer *ggg*.
      Ja, wir haben halt unsere Ansprüche und solange das Brautpaar mit den Bildern zufrieden ist, ist doch alles tutti. :-)
      LG Frauke

  • Schön zu lesen, dass es dir wieder gut geht Frauke. Nun nur nicht gleich übertreiben. Also nicht gleich wieder ins Gras fallen lassen und auf Ellenbogen gestützt Fotos machen wollen :totlach:
    Hitze ist auch hier angesagt, unerträglich. Mein Kreislauf spielt da verrückt wie letztes Jahr. Aber zum Glück haben wir keine Dachgeschosswohnung, dennoch heizen sich die Räume ganz schön auf.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Huhu liebe Kerstin,
      ne, übertrieben habe ich die Woche wirklich nicht. Trotzdem ist der Mausarm direkt wieder spürbar. :-(
      Ich hoffe, dein Kreislauf hat sich beruhigt. :-)
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: