Auf Faltersuche

„Warum mache ich das eigentlich immer ?“ frage ich mich, wenn auch an den Wochenenden ganz früh morgens der Wecker klingelt und ich teilweise früher aufstehe, als in der Woche, wenn ich arbeiten muss.

Und so war es gestern Morgen 4.15 Uhr als der Wecker mich aus dem Tiefschlaf riss und ich schließlich um 6.15 Uhr in der Eifel stand, um Schmetterlinge zu suchen.

Aber wenn ich dann mit entsprechenden Bildern wie oben wieder nach Hause komme, dann weiß ich wieder wofür.  :-)

Da wir ja nun schon einige wirklich warme Sommertage hatten, kommt die Schmetterlingssaison nun wenigstens ein bisschen in Fahrt.

Aber es sind deutlich weniger Falter unterwegs ist, als es normalerweise um diese Zeit der Fall wäre.

So haben Andreas (Link zu Instagram) und ich auch gestern z. B. immer noch keinen Schachbrettfalter gefunden, die doch zu den etwas häufigeren Schmetterlingsarten in der Eifel zählen.

Und auch in der Gesamtheit fliegen wesentlich weniger Falter als sonst.

Die breite Masse im Netz teilt die Auffassung, dass dies durch das sehr feuchte und lange kühle Frühjahr der Fall ist.

Dann wollen wir mal hoffen, dass die wenigen diesjährigen Falter für genug Nachwuchs im nächsten Jahr sorgen können, damit der Trend ab nächstem Jahr wieder aufwärts geht … falls das Frühjahr dann wieder mitspielt. ;-)

Gegen 10 Uhr ging es dann auch schon wieder nach Hause, nachdem sämtliche Falter spätestens gegen halb 9 zu aktiv waren, um ordentliche Fotos von ihnen zu machen und wir noch ein wenig die Sonne auf einer Bank genossen hatten, bis es schließlich schon zu warm und schwül draußen wurde.

Heute ist das Wetter schon wieder so schwül *bäh*.

Ich bin gespannt, ob wir eines der gemeldeten Gewitter abbekommen.

Bei der letzten Gewitterfront waren wir tatsächlich im Vorgebirge auch mal betroffen. Aber die hat ja auch niemanden verschont.

So, genug sinnloses Geschwafel … habt einen schönen Restmontag und eine ruhige Woche.

Eure
Frauke

 

12 Kommentare

  1. Hallo Frauke,

    da hat sich das frühe aufstehen doch wieder gelohnt!!! Leider war ich am Vorabend zu spät zu Hause, sonst wäre ich auch dabei gewesen. Nun gut, bei nächsten Mal wieder. :huepfdreh:

    Viele Grüße
    Helmut

  2. Liebe Frauke,
    ich wundere mich auch öfters, dass du dich mitten in der Nacht für Fotos auf machst,
    aber die Ausbeute ist meistens wirklich beachtlich.
    Tolle Falter und ja, auch hier weniger als üblich.
    Wir hatten gestern Gewitter und Starkregen, trotzdem ist es heute schwül…
    und irgendwie warte ich schon auf das nächste Gewitter.
    Sei lieb gegrüsst ♥
    k

    • Huhu liebe k,

      ja, es lohnt sich halt meistens und so ist das halt mein Ansporn, wenn der Wecker unerbittlich klingelt. :-)

      Gewitter haben sich die letzten Tage hier nicht blicken lassen. Vielleicht ja heute.
      Abgekühlt ist es trotzdem ein wenig und es wird wohl nicht wärmer als angenehme 24 Grad. :-)

      LG Frauke

  3. Liebe Frauke, ja wenn der böse Wecker nicht wäre und ich so früh raus müsste wäre ich ja sogar mit dabei. Deine Fotos sind der Hammer. Wundervoll.
    LG Gitte

    • Huhu liebe Gitte,

      ja, da musst du dir leider mal in den Hintern treten *ggg*.
      Freut mich, dass dir die Bilder so gut gefallen.

      LG Frauke

    • Huhu liebe Sandra,

      glaub mir, auch du würdest freiwillig so früh aufstehen, wenn der richtige Anlass lockt. Irgendwas wird es da schon geben … muss ja nicht fotografieren sein. ;-)

      LG Frauke

  4. Hallöchen,

    das frühe aufstehen hat sich auf jeden Fall gelohnt!
    So einen Scheckenfalter wollte ich ja schon länger mal ablichten, jetzt habe ich ihn :huepfdreh:
    Deine Bilder sind klasse geworden! :liebe: Aber, wie erwähnt würde ich sie vielleicht etwas größer zeigen.
    Damit auch jeder die Details wie z.B. die Tautropfen auf den Faltern und Blüten sieht.
    Was du nicht erwähnt hast, was ich aber als total krass empfand, als die Sonne die Wiese gerade ein paar Minuten erwärmt hatte, summte es in der Wiese so laut wie ich es noch nicht gehört habe. Für ein paar Minuten, dann wurde es wieder etwas leiser.
    Unsere Schachbretter bekommen wir bestimmt auch noch.

    Liebe Grüße
    Andy

    • Huhu Andreas,

      es lohnt sich ja Gott sei dank fast immer. :-)

      Und für den Scheckenfalter erst recht, denn wollte auch ich schon immer *ggg*.

      Hab das mit „größer“ mal ausprobiert … meine Galerie geht hin und verkleinert das Bild automatisch auf die Höhe der jeweiligen Bildschirmgröße. Da nutzt dann das Einstellen eines größeren Bildes nix.

      Ja, das mit dem lauten Summen habe ich in der Tat vergessen *grmpf*.

      LG Frauke

  5. Alter Falter, da haste aber wieder zugeschlagen! :liebe:

    Superschöne Fotos! Ich bin der gleichen Meinung wie Andreas: Du könntest deine Fotos ruhig etwas größer präsentieren, denn sie können sich wirklich detailreich sehen lassen.

    Liebe Grüße
    Britta

Schreibe einen Kommentar zu kAntworten abbrechen

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: