– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge –
Kategorien

Das Wochenende

Teichfrosch

Ich hoffe, euer Wochenende war so schön wie meins. :-)

Gestern Morgen war das Wetter hier noch recht schön und es schien fast durchgängig die Sonne und so habe ich mich um 8 Uhr mit Helmut auf dem Rodderberg getroffen, um dort eine Runde spazieren zu gehen … mit Kamera … ist doch klar oder ? ;-)

Wir haben leider nur einen einzigen Schwalbenschwanz gesehen, der dort heimisch ist und das auch nur sehr kurz.

Die wenigen Bilder, die ich in der kurzen Zeit machen konnte, gefallen mir allesamt nicht so sehr und sind meiner Meinung nach nicht zeigenswert.

Dafür trafen wir gleich am Anfang der Runde auf 2 Rauchschwalben, die auf einer Stromleitung saßen.

Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass sie davon fliegen würden, wenn wir eine bestimmte Nahgrenze passiert hätten, aber sie waren so entspannt, dass wir schließlich genau vor ihnen standen und die beiden teils neugierig auf uns herunter schauten.

Leider fanden sie dann einen Jogger nicht ganz so vertrauenserweckend und flogen auf, als dieser an uns vorbei lief. :augenroll:  

Wir haben neben dem Schwalbenschwanz aber auch jede Menge andere Schmetterlinge gesehen, die allerdings meist in größerem Abstand an uns vorbei flogen und ich deshalb nur ein paar wenige Bilder mit dem Makroobjektiv von ihnen machen konnte. Dafür gibt es noch Aufnahmen mit dem Weitwinkel von der Landschaft und dem Tele.

 

 

Gegen Mittag zog es sich dann aber langsam zu … Gewitter waren gemeldet und so ging es dann schließlich schnell heim.

Ab dem frühen Nachmittag jagte dann ein Gewitter das Nächste.

Wir wurden zwar immer nur so am Rande gestreift und bekamen verhältnismäßig wenig Regen ab, aber trotzdem hieß es abwechselnd Fenster auf und Fenster wieder zu.

Am späteren Nachmittag war die Gewitterfront dann endlich durchgezogen und man konnte nach dem schwül-warmen Tag endlich ordentlich lüften.

Das freute vor allem unseren angekündigten Besuch. 
Wir hatten schon befürchtet, dass es an diesem Tag bei uns unter dem Dach mal wieder unerträglich würde und hatten vorgewarnt.

Aber so saßen wir dann schließlich doch bei angenehmen 24 Grad und einem lauen Lüftchen beisammen.

Heute Morgen kam das schöne Wetter leider erst nicht so richtig in die Gänge.

Nicht allzu heiß, aber überwiegend sonnig … so meine Wetter-App.
17,5 Grad und total bewölkt war dann aber leider die Realität heute Morgen in der Wahner Heide, als ich mich dort mit Helmut und Andreas traf.

Aber je mehr es auf den Mittag zu ging, umso wärmer und sonniger wurde es und somit erwachte auch schließlich die Tierwelt, die bis dahin irgendwie nicht so wirklich zu sehen war.

 

 

Das Highlight heute waren ein Schwalbenschwanz und ein Taubenschwänzchen, wobei der Schwalbenschwanz nur auf der Durchreise vorbei flog und sich nirgends hinsetzte.

Dem Taubenschwänzchen sind wir regelrecht hinter gejagt. Leider hielt es sich nie lange an einer Stelle auf und so ist mir keine so wirklich gute Aufnahme gelungen und plötzlich war es dann schließlich auch ganz verschwunden. :augenroll:  

Nach der kurzen Pause des Sommers in den letzten 2 Wochen nimmt dieser jetzt wieder Fahrt auf und Mittwoch und Donnerstag sind hier wieder Hitzewerte von 39 und 40 Grad gemeldet. Ich „freue“ mich jetzt schon. :motz:  

Ich sag dann mal: „Schönen Sonntag noch und kommt gut in die neue Woche“, die hoffentlich nicht so heiß wie angekündigt wird.

Eure

 

 

 

2 Antworten auf Das Wochenende

  • Hallo Frauke,
    die Schwalbe mit dem Frühsport ist ja cool :cool:
    Sehr gut gefällt mir auch Bild 4 und die Stieglitze. Die hätte ich auch gerne fotografiert.
    Und, da hast du ja endlich dein Taubenschwänzchen fotografiert. Auch wenn jetzt noch nicht die perfekte Aufnahme davon gelungen ist. Vielleicht wird das so wie bei dem Aurorafalter. :zwinkergrins:

    Liebe Grüße
    Andy

    • Huhu Andreas,
      ja, die Schwalbe gefällt mir auch sehr gut. ;-)
      Beim nächsten Mal bist du auf dem Rodderberg dabei und dann bekommst auch du deine Stieglitze.
      Taubenschwänzen … Aurorafalter … meinst du, ich sollte das Taubenschwänzchen ab sofort erst mal in Arschlochschwänzchen umtaufen ? :green:
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: