Burg Olbrück

Gestern war ich am späten Morgen bis in den Nachmittag hinein wieder mit Helmut und Gitte unterwegs. Wir wollten im erhaltenen Kräutergarten der Burg Olbrück nach Taubenschwänzchen und Schwalbenschwänzen Ausschau halten.

Wie auch auf dem Rodderberg fliegt die 2. Generation Schwalbenschwänze noch nicht und so haben wir uns auf 2 Taubenschwänzchen fokussiert, die ständig zwischen den Blüten hin und her wuselten. Ein paar Bilder der Ruinen der Burg gibt es natürlich auch.

Leider stehen auf dem Gelände nach nunmehr 1 Jahr zum Teil immer noch Baugerüste, da man dort restaurieren wollte, nachdem ein Investor wohl das Gelände gekauft hat, um irgendwo noch ein Wellness-Hotel zu bauen. Ich frage mich allen ernstes, wo das da überhaupt hin soll. Aber wie man sieht, tut sich ja doch nix. Ich habe also nur dort fotografiert, wo kein blödes Gerüst oder irgendwelche Säcke mit Beton oder was auch immer standen.

Hier hatte ich schon einmal ein bisschen mehr über die Burg geschrieben.

So, mehr weiß ich heute nicht zu schreiben … außer, dass die Temperaturen morgen wieder direkt auf 30 Grad hochschnellen sollen. Direkt mal 10 Grad Unterschied *uff*.

Habt eine ruhige Woche.

Eure
Frauke

 

10 Kommentare

  1. Upps… da bin ich durcheinander geraten mit meinem Kommentar :green:
    Der blaue Himmel ist herrlich kitschig. Passt wunderbar zu den Ruinen

  2. Was für ein Wetter! Ruinen und dann dieser Himmel dazu, einfach traumhaft schön.
    Taubenschwänzchen sind niedlich, sie erinnern mich immer an Kolibris.
    Hier drückt es wieder bei über 30 Grad, morgen sollen Gewitter kommen. Alles wieder furztrocken bei uns, das ist blöd.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Huhu liebe Kerstin,

      ja, das Wetter war einfach traumhaft. Nicht zu warm, nicht kalt. :-)
      Ich mag die Taubenschwänzchen auch sehr.

      Bei uns waren es auch 30 Grad am nächsten Tag und die Gewitter folgen noch am Abend und sind danach weiter gen Osten zu euch gezogen.

      LG Frauke

  3. Da machst du mir heute ein Geschenk mit diesen alten Steinen, liebe Frauke.
    Und als Zugabe gibts noch Taubenschwänzchen, die ich über alles liebe.
    Sehr schön.

    Liebe Grüße
    Traudi

    • Huhu liebe Traudi,

      sehr gerne geschehen. Ich weiß ja, dass du die alten Gemäuer magst. :-)
      Und es freut mich, dass ich dir mit dem Taubenschwänzchen auch etwas schönes zeigen konnte, was du magst.

      LG Frauke

  4. Salü Frauke,
    ich liebe solche Burgen und Ruinen.
    Bei wunderschönem Wetter hast Du die herrlich eingefangen. Da könnte man bestimmt Stundenlang Fotos machen.
    Das Taubenschwänzchen hast Du ebenfalls sehr shcön eingefangen. Ich habe dieses Jahr leider noch keines gesehen.
    Vor zwei oder drei Jahren war oben bei den Blumen eine richtige Invasion von Taubenschwänzchen. Ich hatte noch nie so viele gesehen wie damals.
    Aber seit dieser Zeit habe ich keins mehr gesehen.
    Lieber Gruss Claudia

  5. Hallo Frauke,
    diese Ruine hätte ich auch fotografiert, blöd aber, dass da Gerüste rumstehen.
    Die Taubenschwänzchen-Aufnahmen sind super!
    Liebe Grüße,
    Rolf

    • Huhu Rolf,

      ja, das mit den Gerüsten ist echt blöd. Erst recht, weil sie da jetzt schon über ein Jahr rumstehen ohne dass etwas passiert wäre.
      Freut mich, dass dir das Taubenschwänzchen gefällt. :-)

      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: