Orchideen …

… zu einer nachtschlafenden Uhrzeit zu fotografieren, wollte ich schon immer mal. ;-)

Leider kann ich mich in letzter Zeit immer weniger dazu aufraffen, zum Sonnenaufgang schon draußen in der Pampa zu stehen und das ist zur Zeit schon um 05:45 Uhr.

Wie gut, dass ich gestern Morgen ein Date mit Britta hatte, um die Orchideen gemeinsam in Angriff zu nehmen und Britta so der ganz frühe Vogel ist. Ich musste meinen Schweinehund dieses Mal von der Schulter schubsen.

Nachdem ich aufgrund des Polarlichts am Freitagabend erst gegen 0:00 Uhr im Bett lag, klingelte um 03:30 Uhr bereits wieder mein Wecker, denn wir wollten uns um 05:15 Uhr am Wanderparkplatz treffen, damit wir pünktlich zum Sonnenaufgang den Orchideenhang erklommen und zusätzlich passende Pflänzchen finden konnten.

Also so mit einem schönen rot-orangenen Ball im Hintergrund war nix. Ein Dunstschleier lag knapp über dem Horizont und als die Sonne dahinter endlich zum Vorschein kam, stand sie schon so hoch, dass nix mehr zu machen war.

Dennoch habe ich natürlich Fotos mitgebracht.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie lange man sich da aufhalten kann und wie wenig Fotos im Endeffekt dabei herumkommen.

Nach knapp 3 Stunden waren wir wieder an den Autos angekommen und nach einem abschließenden Klönen ging es für mich zum Optiker. Ich brauche dringend eine neue Brille.

Mit meiner aktuellsten kann ich zwar in der Ferne noch gut gucken, aber zum Lesen und für den PC-Bildschirm ist es nicht mehr passend. Meine alte Brille dagegen taugt für den Bildschirm noch ganz gut, aber Lesen und in die Ferne schauen, geht damit wieder nicht.

Also fotografierend in Sachen Blümchen und Makro bin ich im Moment ein wenig blind unterwegs.

Der bisherige Optiker unseres Vertrauens ist leider in Rente gegangen und schließlich verstorben und die Tochter, die immer im Geschäft mitgearbeitet hatte, hat die wenigen Geschäfte, die sie hatten, an Optik Hallmann verkauft. Ich bin gespannt, wie zufrieden ich dort sein werde.

Nachdem Hallmann zur Zeit ein Angebot hat (50 % auf alle Gläser, auch Gleitsicht) war das nun der richtige Zeitpunkt, sich nach einer neuen Brille umzusehen, denn so eine Gleitsichtbrille, wie ich sie benötige, kostet direkt mal 1000 EUR und mehr. :-(

Wenn ich nun die Hälfte zahle, kann ich mir das eigentlich nicht entgehen lassen.

10 bis 14 Tage muss ich nun auf meine neue Brille warten. Bis dahin sollte ich vielleicht nur noch größere Tiere fotografieren. ;-)

Habt noch einen schönen Restsonntag da Draußen.

Eure
Frauke

10 Kommentare

  1. Die Fotos sind schön geworden! Und es ist toll, Bilder von Orchideen in Deutschland zu sehen, direkt bisschen was dazu gelernt :) viel Erfolg beim Erwerb einer neuen Brille, hoffentlich klappt es (und wir können uns wieder an Makrofotos erfreuen)

    • Vielen lieben Dank Mai Quynh. :-)
      Ja, heimische Orchideen brauchen einen speziellen Boden, deshalb finde man sie auch nicht überall.
      Neue Brille ist bestellt … jetzt warte ich sehnsüchtig darauf. ;-)

      LG Frauke

  2. Das nenne ich Einsatz…. ich hätte das nicht gepackt, aber mich hätten die Motive so auch erst mal nicht gereizt, gebe ich zu. Deine Ausbeute ist wunderschön geworden.
    Da war meine Brille ja ein echtes Schnäppchen, wenn ich Deine Preise so lese. Aber gut gucken können muss schon sein.

    • Huhu liebe Birte,

      ohne Britta wäre ich freiwillig wahrscheinlich auch nicht so früh aus den Federn gekommen. :-)
      Ja, gut gucken können ist ein Muss.

      Ich habe mir letztes Jahr auch mal eine Brille bei einem der sehr günstigen Anbieter gekauft. Hab ich leider bereut.

      Deshalb bin ich jetzt zum normalen Optiker zurück und zahle lieber was mehr.

      LG Frauke

  3. Die Bilder sind herrlich, das letzte Bild gefällt mir am besten. Toll eingefangen. Aber ehrlich, ich würde selbst für die Fotografie nicht so früh aus den Federn steigen :augenroll: Da schlaf ich lieber noch 1 bis 5 Stündchen :huepfdreh:

    LG
    Sandra!

    • Huhu liebe Sandra,

      ganz lieben Dank … das freut mich. :-)

      Ja, je nachdem was man möchte, muss man schon mal in den sauren Apfel beißen und vor den Hühnern aufstehen *ggg*

      LG Frauke

  4. Liebe Frauke,
    auch bei uns auf der Schwäbischen Alb blühen Orchideen. Könnte ich mal wieder hinfahren… :kopfkratz:
    Schöne Bilder zeigst du wieder. Man muss nur die Augen aufmachen und schön sieht man diese “Kleine-Blümchen-Pracht”.

    Liebe Grüße
    Traudi

    • Huhu liebe Traudi,

      oh, das solltest du dir nicht entgehen lassen, wenn ihr auch so schöne Orchideengebiete habt. :-)

      Freut mich, dass dir die Bilder gefallen.

      Ja, viele Leute sehen die kleinen Dinge nicht, wenn sie durch die Welt laufen.

      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: