Ein bisschen aus der Heide

Aufgrund der ab spätestens mittags angekündigten Gewitter, wollte ich mich gestern nicht zu weit von meinem Auto entfernen und so habe ich mich nach dem ersten Regen am frühen Morgen dann gegen 8 Uhr spontan mit Helmut an der alten Panzer Waschanlage in der Wahner Heide getroffen. Von dort ging es eine kleine Runde bei Sonnenschein und recht schwülen Temperaturen durch die Heide. Wie bereits im Vorfeld erwartet, gab es…

Artikel lesen

Nebelfeuchte Heide

Da ist er nun, mein letzter freier Tag von 3  1/2 Wochen Urlaub. Morgen hat mich der Alltag wieder und lange 3 Monate erwarten mich, bevor der nächste Urlaub ansteht. Und deshalb wollte ich heute auch unbedingt noch einmal mit der Kamera vor die Tür. Wir haben bereits Juni und ich war in diesem Jahr noch nicht einmal mit der Kamera in der Wahner Heide und das, obwohl sie eigentlich…

Artikel lesen

Winterliche Heide

Meine Güte … da wache ich heute Morgen auf und kann schon ohne Brille erkennen, dass ich nichts sehen kann … also durch unsere Dachfenster im Schlafzimmer. Schnee ! Und das schon das zweite Mal innerhalb kürzester Zeit in diesem Winter und das ist im Vorgebirge schon eine kleine Sensation, da es bei uns tendenziell meist wärmer und niederschlagsärmer ist als rundherum und wir vorher seit Jahren hier keinen Schnee…

Artikel lesen
Teich in der Wahner Heide

Sonnenaufgang in der Heide

Die Temperatur knapp über dem Gefrierpunkt habe ich mich letzten Samstagmorgen mit Andreas (Link zu Instagram) in der Wahner Heide getroffen, um hoffentlich einen schönen Sonnenaufgang ggf. mit Nebel fotografieren zu können. Ja, war ein Satz mit X würde ich mal sagen. Ganz nett trifft es, aber so richtig schön war der Anblick jetzt auch nicht und die Bilder können mich dementsprechend auch nicht richtig überzeugen, weshalb ich sie auch…

Artikel lesen

Vielen Dank ihr Arschlöcher !

Vielen Dank an die zig Haustier-/Hochzeits-/Erotikfotografen, über die ich mich dieses Jahr wieder aufgeregt habe, die wie jedes Jahr gemeint haben, sie müssten 50 Millionen Hunde, Pferde und was nicht noch alles an Models in den lila Heideblüten der Wahner Heide drapieren, um möglichst viele „Oh’s“ und „Ah’s“ in den Kommentaren bei Facebook zu ernten und Likes zu bekommen, ohne sich nur einen Müh darum zu scheren, was Naturschutz bedeutet…

Artikel lesen

Kalter Heidemorgen

Samstagmorgen, 6.15 Uhr, es ist dunkel, es ist kalt, die Temperaturen im einstelligen Plusbereich und Andreas und ich packen gerade in der Wahner Heide unseren Fotokram aus dem Auto. Wir hatten die Hoffnung, es könnte etwas neblig sein, was aber leider nicht der Fall war. Dazu war der Himmel sternenklar und der bevorstehende Sonnenaufgang so ohne Wölkchen und / oder Nebel somit ziemlich unspektakulär. Und auch sonst können uns die…

Artikel lesen

Fliegenpilze … was sonst

Das Leben muss weitergehen und am besten kann ich mich von Willys Tod damit ablenken, in dem ich draußen in der Natur meinem Hobby nachgehe und Abstand gewinne und so habe ich mir spontan am Donnerstag Urlaub genommen, damit sich meine Gedanken nicht die ganze Zeit um Willy drehen. Andreas (Link zu Instagram) konnte mich glücklicherweise begleiten und trug somit auch dazu bei, mich auf andere Gedanken zu bringen. Ziel…

Artikel lesen

Fliegenpilze … was sonst ?!

Weil Andreas (Link zu Instagram) diesen Herbst noch keine Pilze fotografieren konnte, ging es für mich heute Morgen eben auch nochmal in die Wahner Heide, um bevorzugt Fliegenpilze zu fotografieren. Da der heutige Tage wieder sehr trüb und dunkel (wenn auch trocken) werden sollte, haben wir uns erst um 9.15 Uhr in der Heide getroffen. Ausschlafen konnte ich trotzdem nicht. Irgendwie plagen mich jetzt schon seit 3 Tagen oder besser…

Artikel lesen

Morgens am Teich

Heute Morgen um kurz nach 7 Uhr stehen Helmut und ich in der Wahner Heide an einem Teich und warten auf den Sonnenaufgang und lauschen dabei einigen röhrenden Hirschen in der Umgebung. Ein Angler leistet uns nach einiger Zeit Gesellschaft und jeder genießt den schönen Morgen auf seine Weise und gegen 9 Uhr brechen wir auch schon wieder auf, denn es ist zwar mittlerweile 7 Grad aber trotzdem frösteln wir.…

Artikel lesen

Noch mehr Pilze

Gestern bin ich mit dem GöGa und Helmut einem netten und sehr guten Tipp in Bezug auf Fliegenpilze in die Wahner Heide gefolgt. Entgegen unserer sonstigen Uhrzeiten haben wir uns allerdings erst gegen 9.30 Uhr getroffen. Dank genauster Angabe war die Stelle zügig gefunden. Ganz lieben Dank dafür nochmal !!!! Leider waren die meisten Fliegenpilze scheinbar umgetreten worden und 2 standen noch an Ort und Stelle. Ich verstehe einfach nicht,…

Artikel lesen

Fliegenpilze

Nachdem Andreas (Link zu Instagram) in der Wahner Heide eine Stelle mit vielen Fliegenpilzen aufgetan hat, habe ich den Pilzen gestern Nachmittag während einer Regenpause in netter Begleitung in Form von Britta (Link zu Facebook) direkt mal einen Besuch abgestattet. Auf einer großen Wiese standen in schöner Symbiose mit einigen Birken ca. 15 Fliegenpilze würde ich schätzen. Ich könnte mir die Pilze zwar aus fotografischer Sicht an schöneren Orten vorstellen…

Artikel lesen

Braunkehlchen

Mit dem Titel des heutigen Posts wollte ich einfach davon ablenken, dass ich heute Morgen eigentlich schon wieder mit Andreas (Link zu Instagram) um 6.15 Uhr in der Wahner Heide unterwegs war, um den Sonnenaufgang zu fotografieren. Das obige Bild hätte ich so ähnlich eigentlich auch noch mit Mond im Bild gehabt, was ich natürlich viel lieber gezeigt hätte. So ist nur die Venus mit drauf. Aber leider ist mir…

Artikel lesen

Sonnenaufgang, was sonst ?!

Kein Nebel, aber dafür ein paar Wölkchen … so sah es heute Morgen kurz vor Sonnenaufgang in der Wahner Heide aus, als ich mit Andreas (Link zu Instagram) mal wieder in der Heide stand und einen wunderschönen Morgen genossen habe, an dem im Hintergrund die ersten Hirsche röhrten … die Brunftzeit hat begonnen. Mit fortschreitender Uhrzeit und je näher wir schließlich auf den Zeitpunkt zugingen, an dem die Sonne über…

Artikel lesen

Und noch ein Sonnenaufgang

Dank Urlaub konnten Andreas (Link zu Instagram), der GöGa und ich heute Morgen nochmal einen wunderschönen Sonnenaufgang in der Wahner Heide genießen. Dieses Mal hatten wir sogar tatsächlich mehr Nebel als gestern. Zunächst sah es so aus, als würde der Nebel recht schnell verschwinden, aber plötzlich traf genau das Gegenteil ein. Der Nebel wurde plötzlich so dicht, dass es für Fotos für meinen Geschmack (zumindest aus der Position, die ich…

Artikel lesen

Sonnenaufgang am Fliegenberg

Da heute mit Sonne bei Sonnenaufgang zu rechnen war, habe ich mich heute Morgen um 6 Uhr mit Andreas (Link zu Instagram) und Helmut wieder in der Wahner Heide und dieses Mal am Fliegenberg getroffen. Ein bisschen mehr Nebel, als das, was uns da heute bei knapp 7 Grad präsentiert wurde, hätten wir schon gerne gehabt, aber wir wollen ja nicht kleinlich sein. Der Nebel, der bei unserer Ankunft in…

Artikel lesen