Bienenfresser & andere tierische Models

Heute Morgen bin ich doch glatt um kurz vor halb sechs aus den Federn gekrochen, obwohl es gestern Abend, Dank Fußball, recht spät geworden ist. Aber da meine Blase dringend um diese Zeit auf die Toilette wollte, bin ich dann auch wach geblieben, denn ich habe gestern Abend schon mit dem Gedanken geliebäugelt, am frühen Morgen in der Eifel Bienenfresser zu fotografieren, die mittlerweile wieder in der Osteifel angekommen sind,…

Artikel lesen

Ortsbesichtigung

Man mag es kaum glauben, aber ich war heute Morgen schon in aller Hergottsfrüh vor der Tür. Der Schweinehund hat zwar erbittert gekämpft als der Wecker um 5 Uhr klingelte, aber ich konnte mich schließlich durchsetzen. Mein Ziel war meine Lieblingsschmetterlingslocation in der Eifel und ich wollte spätestens um 7 Uhr vor Ort sein, um die dann noch kalten Temperaturen im Tal von 2 Grad *schlotter* zu nutzen, um vielleicht…

Artikel lesen

“Gesammeltes” aus den Thürer Wiesen

Bis ca. Juli ist jetzt die Zeit im Jahr, in der sich in der Tierwelt am meisten tut. Ehen werden geschlossen oder erneuert, Nester oder andere Wohnheime gebaut und Tierkinder gezeugt und versorgt, bis sie dann schließlich ins eigene selbständige Leben starten werden. In den Thürer Wiesen kann man jetzt die Milane und Weißstörche sehr gut beobachten, wie sie eifrig Nistmaterial zu ihren Nestern schaffen und manchmal hat man auch…

Artikel lesen

Unsere Jungs und ein paar andere Motive im Test

Das Wetter ist im Rheinland gerade seit Tagen ziemlich grauselig. Nass, kalt und ab morgen kommt auch noch Wind dazu. Da bleibe ich doch lieber zu Hause und als Motiv müssen einfach mal unsere Jungs herhalten, denn ich habe mir eine Kamera ausgeliehen, die schließlich auch getestet werden möchte. Ich suche für Spaziergänge ja quasi eine Eier legende Wollmilchsau, die eine größere Brennweite überbrückt, sodass ich für fast alle Eventualitäten gerüstet…

Artikel lesen

Morgentliche Thürer Wiesen

Der Pilot hat wohl den besten Blick auf das NSG Thürer Wiesen in der Eifel und vor allem sieht er von oben direkt, wo sich die Feldrehe der Umgebung aufhalten.Ich dagegen muss hoffen, dass ich sie bei der Anfahrt aus dem Auto heraus schon erblicke oder auf die Suche nach ihnen gehen und hoffen, dass ich auch welche finden werde. Heute Morgen hatte ich Glück. Als ich bei schattigen Minus…

Artikel lesen

Vorfrühling

Der Frühling naht, dieser Meinung ist auf jeden Fall die Tierwelt. Abgesehen davon, dass es jetzt morgens schon wieder deutlich früher hell wird (zumindest bis die Uhr wieder auf Sommerzeit umgestellt wird *bäääh*), trällern auch die Singvögel, die hier überwintert haben, schon fröhlich und viel vor sich hin. Und auch die Feldhasen kommen so langsam in Paarungsstimmung. Ich konnte zwar heute Morgen nur Einzeltiere sichten, als ich bei frostigen 0…

Artikel lesen

Morgens im Westerwald

Die kleine Kapelle hatte ich bei Britta gesehen und sie war so nett und hat mir verraten, wo ich sie finde und so ging es gestern Morgen in aller Frühe los zu einem Kurzbesuch der Kapelle mit anschließendem Bestaunen des Sonnenaufgangs über den Hügeln des Westerwaldes. Ganz schön kalt war es, denn die Nacht war klar und ein sonniger Tag vorausgesagt. Gerade mal knapp über 0 zeigte das Thermometer an,…

Artikel lesen

Hörnchenshooting

Was riecht denn hier so gut ?                                                                   Booooah, lecker Nüsse So in etwa könnten die Gedanken des Eichhörnchens gewesen sein, als es das erste Mal mit seinem Kopf hinter dem Stein erschien. Samstagmorgen war ich in der Kölner…

Artikel lesen

Tierische Eifelmodels

Ihr erinnert euch bestimmt daran, dass ich Silvester mit Freunden von uns Richtung Saarland aufgebrochen bin, um mit ihnen dort einen “Secondhand-Hund” anzusehen … ich berichtete. Kathy, ihres Zeichens eine Deutsche Schäferhündin, ist nun 7 Monate alt und durfte an diesem Tage mit in die Eifel in ihr neues Zuhause fahren, wo sie sich superschnell eingelebt hat. Wie alle Schäferhunde ist sie sehr gelehrig und möchte ihren Menschen gefallen. Auch…

Artikel lesen

Aus Welpen werden Pubertierende ;-)

Erst einmal wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr. Möge es ein glückliches Jahr werden, in dem viele eurer Träume und Wünsche in Erfüllung gehen. Na, könnt ihr euch noch an den Jungspund vom linken Bild erinnern … der kleine Lennox einer Freundin, den ich im September mit 14 Wochen fotografiert habe ? Daran sehe ich mal wieder, wie die Zeit gerast ist. Ich erinnere mich an das Shooting,…

Artikel lesen

Neulich am Ententeich

Da ich diese Woche Urlaub habe und das Wetter bisher gut bis sehr gut mitgespielt hat, war ich in den letzten Tagen auch wieder des Öfteren mit der Kamera unterwegs. Einige Male habe ich auf direktem Weg oder als Zwischenstopp den Ententeich im Plaidter Nettepark in der Eifel besucht, der direkt an das kleine Flüsschen Nette grenzt. Gerade im Winter lassen sich neben den gängigen Teichbewohnern so einige Bewohner der…

Artikel lesen

Ein letztes Mal Rotwild

Heute Morgen war ich noch einmal beim brunftenden Rotwild in der Eifel. Die Brunft neigt sich eindeutig ihrem Ende entgegen. Die Kühe sind auf die Platzhirsche verteilt und Kämpfe finden eigentlich nur noch zwischen den Junggesellen statt, die keine eigenen Kühe um sich sammeln konnten. Geröhrt wird allerdings noch reichlich und auch Scheinangriffe gibt es noch einige. Abgesehen davon, dass ich immer versuche, bereits im Dunklen am Brunftplatz anzukommen, war…

Artikel lesen

Noch ein Besuch beim Eifelrotwild

Im Moment bin ich im Rotwildbrunftfieber und deshalb ging es am Wochenende an beiden Tagen am ganz frühen Morgen wieder in die Eifel, um Rotwild bei der Brunft zu beobachten. Samstagmorgen war es bis auf einen kurzen Moment nach Sonnenaufgang leider sehr neblig. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich gerade einen etwas entfernt stehenden Rothirsch anvisiert, als es in meinem Sucher plötzlich dunkel wurde. Als ich den Kopf anhob, um zu…

Artikel lesen

Biotopwildpark Anholter Schweiz

Durch einen anderen Hobbyfotografen und seine Luchs- und Wildkatzenbilder aus dem Biotopwildpark Anholter Schweiz bin ich auf genau diesen aufmerksam geworden. Und da der GöGa und ich schon ewig nicht mehr in einem Wildpark bzw. Zoo unterwegs waren, sind wir dort gestern Morgen einfach mal hingefahren, auch wenn es von uns doch schon 147 km zu fahren sind und das über die bekannten Stauecken rund um Köln. 2 Stunden Fahrt…

Artikel lesen

Rotwildbrunft die Zweite

Montagmorgen war ich wieder ganz früh in der Eifel unterwegs. Das brunftende Rotwild war noch einmal mein Ziel und dieses Mal habe ich neben Fotos auch mehrere Videoaufnahmen gemacht und zu einem Video zusammengeschnitten. Mittlerweile wird geröhrt was das Zeug hält und die Platzhirsche haben ihre mehr oder wenigen großen Gruppen an Kühen um sich geschart und geben acht, dass keine fremdgeht. Neben einem kurzen Kämpfen zweier Junghirsche (früh übt…

Artikel lesen