Eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge & die Jungs-WG

Jungs-WG

♥ Humbi spricht: Neues von Willy & Rosie ♥

Miau ihr Lieben,

ich fange mal mit Willy an !

Die Dosis haben nun den Tritrichomonas den Kampf angesagt und Willy muss nun 14 Tage lang einmal täglich 5 Tabletten auf einmal schlucken (also hintereinander). Die Dinger sind aber nicht sonderlich groß und er lässt das problemlos über sich gehen. Zumindest die letzten 2 Tage und die Dosi hofft sehr, dass das bis zum Schluss auch so bleibt.

Die Alternative wäre vom Tierarzt der Wirkstoff in Pulverform gewesen, wo man täglich eine Menge hätten abmessen und in Leerhülsen von der Apotheke hätte umfüllen müssen. Dann doch lieber die Tablettenvariante, die zumindest pro Tablette schon vordosiert ist.

Leider bekommt man in Deutschland nur das Pulver beim Tierarzt, aber in den Niederlanden ist das Mittel in Tablettenform rezeptfrei beim Tierarzt/Vertrieb erhältlich und so ist die Dosi dann Freitag spontan mal nach Holland gefahren und hat die Tabletten abgeholt, damit endlich mit Willys Therapie begonnen werden konnte. Weiterlesen

1+

♥ Willy spricht: Tritrichomonas ♥

Hauptsache Karton – egal wie klein der ist ;-)

Miau ihr Lieben,

ich habe der Dosi heute geholfen, die Kaffeemaschine zu reinigen und zu entkalken.

Geholfen vielleicht nicht wirklich, aber beaufsichtigt habe ich sie, damit sie nix verkehrt macht. Ist schließlich ein Mädchen und Mädchen und Technik … ihr kennt das ja. ;-)

Aber sie hat es ohne Probleme bewältigt.

Auf jeden Fall war mein Platz in dieser Zeit der Mini-Karton, in dem Bedienungsanleitung der Maschine und die entsprechenden Reinigungs- und Entkalkungstabs aufbewahrt werden.

Der Rest der Jungs-WG hat derweil gepennt. Weiterlesen

1+

♥ Humbi spricht: Ganz schön stinkig … ♥

… war die Dosi heute Morgen auf den Poldini !

Der wollte nämlich anscheinend das Dach erkunden.

Als sie sich heute Morgen in aller Frühe fertig gemacht hat, um zum Fotografieren in die Eifel zu fahren, vernahm sie plötzlich seltsame Geräusche aus der Küche.

Und da sie Poldi & Willy ja kennt, ahnte sie schon, dass einer der Beiden für das Geräusch verantwortlich sein musste.

Also lieber mal nachsehen !

Und was erblickt sie als sie die Küche betritt ?

Poldi hängt zur einen Hälfte hinter dem Katzennetz vor dem weit geöffneten Küchenfenster und der Rest des Körpers steckte außen vor dem Netz fest und es ging weder vor noch zurück. :augenroll:  

Ein Glück, dass es auch nicht vorwärts ging, sonst hätte er wohl einen Ausflug aufs Dach unternommen und der Ausflug von der Dosi wäre ausgefallen.

Ob sie ihm wohl hinterher geklettert wäre ? Poldi voraus und sie auf dem Dachfirst balancierend hinterher ? Spannende Vorstellung. :green:  

Auf jeden Fall hat sie ordentlich geflucht während sie ihn aus dem Netz gepflückt hat.

„Sowas wie dich hatten wir echt noch nie !“
„Nur Blödsinn im Hirn, wenn du Langeweile hast !“
„Du hast wohl nen Vogel !“ usw. usw.

Poldi hat indessen völlig unschuldig aus der Wäsche geguckt und die ganze Aufregung nicht verstanden.

Tja, nun heißt es „Fenster poldisicher machen“. War in all den Jahren nicht notwendig … bis King Poldi kam, sah und das Katzennetz besiegte.

Morgen geht es wohl in den Baumarkt habe ich die Dosis reden hören. Mal gucken was das wird … die sind beide so voll die Handwerker. Also wenn ihr versteht was ich meine. :green:  

Ich werde berichten.

Euer

Humbi

 

1+