Kategorien

Zwergi spricht: Neues von den Ories

Nachdem Poldi ja nun schon fast 2 Monate bei uns ist (Wahnsinn wie die Zeit vergeht) hat er heute dann endlich das erste Mal etwas auf die Homepage schreiben dürfen … er hat nämlich seine eigene Seite nun mit einigen Zeilen gefüllt.

Die Seite wird sich natürlich im Laufe der Zeit noch verändern, denn er ist ja noch klein und wird seine Vorlieben bestimmt noch einmal ändern oder auch festigen. ;-)

Bevor ihr jetzt aber gleich eine Menge Bilder von unserem Jüngsten zu sehen bekommt, die die Dosi am Samstag gemacht hat, berichte ich euch erst einmal vom Rosinchen.

Sie hatte Freitag ihren großen Tag.

Nichtsahnend wurde sie Freitagmorgen von der Dosi zum Weißkittel gefahren. Es ging wie beim letzten Mal schon nicht in unsere normale Tierarztpraxis, sondern zu einem Weißkittel, der ein bisschen mehr Ahnung in Sachen Zahnmedizin bei Tieren hat.

Er hatte den Dosis beim ersten Besuch schon sehr viel über Zahnkrankheiten bei Katzen und vor allem FORL (Feline odontoklastische resorptive Läsionen) erzählt, da die Vermutung beim Rosinchen leider nahe lag, dass sie wie auch Humbi eine FORL-Kandidatin ist.

Bei einem Blick in den Mund beim ersten Besuch fiel schon auf, dass an ein paar Stellen im Mund das Zahnfleisch wenig gut aussah und so sollte das Rosinchen am Freitag in Narkose geröntgt werden, um zu sehen, wie ihre Zähne unter dem Zahnfleisch aussehen, denn bei FORL sind meist unterhalb des Zahnfleisches liegende Teile der Zähne betroffen, sodass man nur per Röntgen sieht, wie viele Zähne tatsächlich betroffen sind.

Tja und so stellte sich dann am Freitag heraus, dass tatsächlich gleich 7 Zähne betroffen waren, die unbedingt raus mussten. Ein paar alte Wurzelreste von bereits selbst ausgefallenen Zähnen wurden dabei auch noch entfernt und so hat das Rosinchen im kompletten Unterkiefer jetzt nur noch einen einzigen Zahn.

Der Oberkiefer war bis auf die beiden Eckzähne gar nicht betroffen, aber die Eckzähne mussten leider auch raus und so hat das Rosinchen nun keine Eckzähne mehr.

Der Weißkittel zeigte den Dosis hinterher die Röntgenbilder, erklärte anhand dieser eine Menge, verließ kurz den Raum und kam dann mit einem Schälchen und den „Trophäen“ wieder rein, die das Rosinchen einbüßen musste und zeigte auch anhand der gezogenen Zähne nochmal die vorhandenen Löcher etc..

Die Gute muss richtig Schmerzen gehabt haben, aber Katzen sind leider Meister darin, Schmerzen zu verbergen und so ist uns an ihr echt nichts aufgefallen.

Aber jetzt kann es nur noch besser werden und vielleicht legt sie demnächst wieder Dinge an den Tag, die sie aufgrund der Schmerzen abgelegt hatte, die wir einfach ihrem fortschreitenden „Alter“ beigemessen haben.

Heute Abend muss sie zur ersten Nachuntersuchung … das weiß sie aber Gott sei Dank nicht.

Sie hat für die ersten 3 Tage ein AB gespritzt bekommen und bekommt täglich Schmerzmittel von den Dosis. Das Schmerzmittel soll sie 2 Wochen lang bekommen, aber die zweite Woche nur zur Hälfte dosiert.

Ob sie ab morgen auch weiter AB durch die Dosis bekommen muss, das wird wohl heute Abend festgelegt.

Wenn demnächst endlich mal Humbis Wunde ganz zugewachsen ist (ein bissel fehlt leider immer noch), dann muss auch er zum Dentalröntgen und bekommt dann ggf. noch einmal Zähne gezogen.

Unsere Tierärztin, bei der wir bis vor einigen Wochen waren, hat nämlich nie geröntgt, sondern nur Zähne gezogen, bei denen das Zahnfleisch einfach nicht gut aussah und wie wir nun wissen, heißt das nicht, das nicht auch andere Zähne befallen sind, die Schmerzen verursachen. :-(

So, jetzt aber genug der Krankengeschichten.

Hier ein paar Bilder von Poldi von Samstag. :-)

 

 

Habt eine ruhige Woche ihr Lieben.

Euer

Zwergi

 

10 Antworten auf Zwergi spricht: Neues von den Ories

  • Die Bilder…. zum Verlieben.
    So eine junge Katze ist schon etwas anderes als so ein alter „Hase“ wie unser Katzenkind (16)
    Es macht Spass zu zu sehen, welchen Spass der Poldi mit seinen Stofftieren und Tüten hat.
    Da steckt noch Feuer drin.
    Alles Gute auch dem Rosinchen. So quasi ohne Zähne ist bestimmt nicht einfach. Aber Zahnschmerzen sind auch ätzend und ein Glück, dass das jetzt ein Ende hat.
    Mein Danke an Zwergi. So ist man auf dem Laufenden.

    Liebe Grüsse an die Dosi und eine schöne Zeit ♥
    k

    • Huhu liebe k,
      ja, so ein Katzenkind bringt Action in den Haushalt. Langweilig ist es hier nie und mit ihm spielen oder ihm dabei zuzusehen ist besser als Fernsehen *ggg*.
      Für die lieben Wünsche für das Rosinchen danke ich ganz herzlich. Ja, so ohne Zähne ist halt anders, aber kein Problem für eine Wohnungskatze. Linus hatte auch keine Zähne mehr im Alter und auch der Zwerg hat schon lange nur noch 2 Zähne und isst damit sogar Trockenfutter auf der Felge. ;-)
      LG an dich :-)

  • Ohje, da leidet man gleich mit, wenn man das so liest. Alles Gute eurem Rosinchen :liebe: .
    Die Bilder von Poldi sind ja wirklich klasse. Ihn so in Action so gut zu fotografieren Hut ab. Das muss man erstmal können.
    LG Gabi

  • Hallo Ihr Lieben,
    danke erstmal für die lieben Worte und das Lob in unserem GB, das hat uns richtig gut gefallen:)
    Naja, die Seite war halt fertig und somjt musste sie auf die Welt losgelassen werden *kreisch* und der Adventskalender geht ja eh erst im Dezember los;)
    Nun haben wir Eure Berichte gelesen, oh mann, ihr seid wirklich gebeutelt:( Wir wünschen dem Rosinchen ganz dolle Besserung,,die Arme, sooo viele Zähnchen…aber FORL ist auch was Schlimmes und gut dass sie ras sind!
    Dem Humbilein wünschen wir natürlich auch weiterhin gute Besserung!!!!
    Na und die Fotis vom kleinen Poldi sind ja wieder dermaßen genial, Respekt…so eine süße Knutschbacke:)
    So na dann, alles Liebe für Euch und hoffentlich kommt trotz allem bei die Vorweihnachtliche Stimmung auf.
    Knuddels und liebe Grüße von uns!
    Eure Baby und Urmel und die Biene

    • Huhu ihr lieben Schützis :-)
      Ja, jetzt sind es nur noch etwas 4 1/2 Wochen und Weihnachten ist tatsächlich schon da … meine Güte ist das Jahr wieder schnell vergangen.
      Wird Zeit, dass mit dem neuen Jahr alles besser wird … die Ories waren echt gebeutelt in den letzten Wochen und Humbi muss nächste Woche nochmal einen Zahntermin über sich ergehen lassen. Dann im Januar wird Klein-Poldi entbömmelt und dann ist hoffentlich lange Ruhe vor dem Weißkittel. :-)
      LG Frauke

  • Das sind ja schöne Tobebilder von wilden Poldi :herz: Ach ja Scheiß Zähne :traurignick: Wir wünschen gute Besserung für die Zahnpatienten.
    Schnurrer Engel und Teufel

  • Zwei Monate ist der kleine Racker schon bei euch, wie die Zeit doch rennt.
    Ist echt ein kleines Schnuckelchen. :liebe: Bleibt er eigentlich von der Fellfarbe so oder verändert es sich noch?
    So finde ich die Fellfarbe nämlich auch richtig schick :herz:

    LG
    Marlene

    • Huhu liebe Marlene,
      ggf. dunkelt die Farbe noch etwas nach. Aber so grundsätzlich bleibt Poldis Fell so. ;-)
      Gilt übrigens auch für Klein-Willy, der letztes Wochenende auch noch eingezogen ist … und … neugierig geworden? Dann schau nochmal rein. :-)
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: