Kategorien

Zwergi spricht: Es wird !

Huhu ihr Lieben,

heute melde ich, der Zwerg, mich mal zu Wort … habe ich ja schon länger nicht mehr. ;-)

Ich will den anderen Ories mal ihre Ruhe gönnen, denn die waren in den letzten 2 Wochen ja doch schon etwas geplagter in Sachen Medikamente nehmen müssen.
Ich selbst bin das ja schon länger gewohnt … ist ja oft so im Alter, dass man da irgendwas nehmen muss. Geht den Menschlein ja ähnlich. ;-)

Das Mupinchen ist wieder hergestellt. Sie hatte am kürzesten ein klitschiges Auge. Sie guckt wieder normal aus der Röhre, weiß aber noch nicht, dass ihr nächster Termin beim Doc quasi schon gemacht ist. Sie soll einem Tierarzt vorgestellt werden, der sich unter anderem auf Zahnwissen spezialisiert hat.

Die Gute hat nämlich vor ein paar Tagen einfach so einen Eckzahn verloren. Die Zahnsubstanz ist an der Basis einfach porös geworden und schwupps war der Zahn draußen. Wie gut, dass die Dosi ihn beim Staubsaugen gefunden hat und dann erst mal auf die Suche nach dem Verlierer gegangen ist.

Jetzt steht die Befürchtung „FORL“ im Raum und das muss geprüft werden, denn das ist äußerst schmerzhaft und befallene Zähne müssen raus … da gibt es kein Heilmittel.

Hat heute leider fast schon jede 3. Katze ab einem gewissen Alter und Orientalen sind leider besonders häufig davon betroffen. :-(

Und Humbi wird dann gleich mitgenommen … auch hier soll dies abgeklärt werden.

Humbis Äuglein ist auch soweit wieder in Ordnung, aber leider dauert es mit der Heilung seiner Wunde am Rücken noch. Der Blödmann hat nämlich während des Heilungsprozesses irgendwann angefangen, den Body, den er tragen muss, an der Stelle abzulecken und dann wurde es kurzzeitig wieder etwas „schlimmer“.

Und das Ende vom Lied … er trägt jetzt neben dem Body auch wieder seinen Halskragen, damit er da hinten nicht mehr rumleckt. Ihr könnt euch vorstellen, dass er recht bedient ist. Das Ganze schlägt ihm auch langsam etwas aufs Gemüt. Er liegt meist lustlos rum, anstatt sich hier am Leben großartig zu beteiligen.

Klein-Poldi durfte heute Morgen dann leider auch nochmal zum Doc.

Seine Augen sind wieder in Ordnung, aber das Niesen hält sich bei ihm hartnäckig. Nachdem es besser war, wurde es dann die letzten 2 Tage wieder häufiger und heute Morgen nieste er dann wirklich sehr oft, sodass es nun doch vom Doc das bereits angedrohte Antibiotikum per Spritze gab, nachdem das Zylexis ja nun nicht zur Beseitigung des Problems führte.

Ab Sonntag gibt es AB dann in Tablettenform für eine 1 Woche und dann muss er zur Kontrolle wieder zum Doc.

Die Dosi ist sehr optimistisch, dass es nun endlich aufhört und sich das Lazarett weiter lichtet. ;-)

Und in Bezug auf mich kann ich berichten, dass sich meine Blutwerte verbessert haben … Mittwoch wird nochmal ein anderer Wert gemessen. Die Dosi freut sich nicht wirklich darauf, nächste Woche schon wieder 2 mal zum Tierarzt zu dürfen. Aber bald ist ja dann hoffentlich wieder Ruhe. ;-)

So, jetzt macht es mal gut.

Euer

Zwergi

 

 

2 Antworten auf Zwergi spricht: Es wird !

  • Hallo meine liebe Frauke,
    nun habe ich mal wieder alle Deine letzten Beiträge gelesen, …man oh man, ihr seid ja Tierarzttechnisch arg gebeutelt, einfach Wahnsinn…ich drück‘ ganz sehr die Daumen, dass nun alles bergauf geht und wirklich auch die letzte Mieze gesund wird bzw. sich besser fühlt!!
    Was aber super ist, dass sich der Klein-Poldi so schön mit allen verträgt, die Kuschelfotos sind ja allerliebst!
    Ihr habt ja scheinbar auch nach den vielen TA-Besuchen stets wieder Harmonie zu Hause – beachtlich, wenn ich da an die Ausraster von Babsy denke :(
    So, na dann, Ihr Lieben…kuschelt weiter schön, Wetter ist bei uns heute so trüb und regnerisch, dass man nicht viel anderes machen kann ;)
    Ganz liebe Grüße von uns!
    Deine Bien nebst babsy und Urmel

    • Huhu liebe Biene,
      ja, im Moment sind wir arg gebeutelt … genau wie der Geldbeutel. ;-)
      Poldi verträgt sich hier wirklich mit allen gut. Da sind wir froh. Aber das ist halt das typische an den Ories … die haben ja alle eine ausgeprägtere soziale Ader.
      Harmonie nach dem Tierarzt haben wir auch nicht immer. Gerade wenn Humbi länger nicht beim Tierarzt war oder sogar nach OP stinkt, dann faucht ihn das Rosinchen 1 Woche lang an. ;-)
      Aber an dem Kragen und dem Body stört sich hier keiner … außer Humbi selbst.
      Hier ist leider auch regnerisch … Dauerregen seit gestern Abend quasi.
      Habt trotzdem einen wunderschönen Sonntag.
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: