Zur Rotwildbrunft in die Eifel

Die Rotwildbrunft hat begonnen und so war gestern Morgen die Eifel das Ziel des Göttergatten und mir, um das Rotwild ein wenig bei der Brunft zu beobachten.

Wir hatten Glück, dass sich das Wild vom Wegesrand bzw. dem Baum, hinter dem ich stand, nicht allzu weit entfernt aufhielt.

Der Wind stand am Anfang ziemlich günstig und so kam der Rothirsch ganz oben doch ziemlich nah heran. Uns trennten vielleicht noch 25 Meter als er dann doch schließlich nach rechts abdrehte und sich wieder entfernte.

Geröhrt wurde gestern schon viel. Ich liebe dieses Geräusch. Es hat so etwas Ursprüngliches.

Aber ansonsten herrschte noch ziemlich viel Frieden unter den Herren der Schöpfung und Männlein und Weiblein waren auch eher noch in gleichgeschlechtlichen Gruppen unterwegs.

Das wird sich im Laufe der nächsten Wochen ändern und der Platzhirsch wird seine Weiber um sich scharen und eventuelle Herausforderer auf Abstand halten.

Lautes Röhren und selbstbewusstes Auftreten reichen oftmals schon aus, um weitere Verehrer abzuhalten. Kämpfe sind weitaus seltener als man glaubt.

Und nach ca. 4 – 5 Wochen kehrt dann für ein Jahr wieder Ruhe im Rotwildrevier ein und die Geschlechter trennen sich wieder.

Zum Wohl der Tiere wird der Aufenthaltsort nicht bekannt gegeben.

Wer allerdings mal Rothirsche wildlife sehen möchte, dem lege ich die Rothirsch-Empore in Dreiborn ans Herz. Vor allem zur Brunftzeit ist es immer wieder schön, die Tiere zu hören und beobachten zu können.

Bei Interesse sollte man entweder am ganz frühen Morgen oder gegen Abend dort sein. Gerne auch noch im Dunklen dort eintreffen. Und keine Sorge, während der Brunftzeit ist man auf der Empore eigentlich nie allein … auch nicht im Stockdüsteren. ;-)

So, jetzt wünsche ich allen ein schönes Wochenende.

Eure
Frauke

4 Kommentare

  1. Ich finde das ja total aufregend, wie Du da so auf der Lauer liegst. Schöne Bilder! Man ich wäre froh, wenn ich auch so viel Zeit in mein Hobby investieren könnte…

    LG
    Sandra!

    • Hallo Thomas,

      ja, das war schon beeindruckend, auch wenn es nicht einer der Platzhirsche war.
      War heute Morgen nochmal da. Dieses Mal habe ich mal probeweise auch gefilmt.
      Sichte gerade das Material. :-)

      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: