Willy De Will :-)

Hallöchen ihr da Draußen !

Ihr fragt euch jetzt sicherlich wer ich bin oder ?

Mein Name ist Segena’s Willy De Will … aber ihr könnt einfach Willy zu mir sagen. :-)

Ich  bin ein kleiner Abessinier-Kater und 15 Wochen alt.

Tja, da staunt ihr nicht schlecht was. 

Jo, dann fange ich mal an zu erzählen.

Klein-Poldi … Ende September als Stimmungsmacher und Spielpartner für den Humbilotti eingezogen … entpuppte sich als wahre Knalltüte mit soviel Blödsinn im Hirn und vor allem Feuer im Hintern, dass es für den lieben Humbilotti dann doch etwas zuviel an Stimmung war.

Spätestens nach 15 Minuten hat der nämlich wirklich keinen Bock mehr, wie wild Fangen zu spielen und mit Raufen kann er gar nix mehr anfangen. Scheinbar ereilt uns das alle ab einem gewissen Alter, dass wir ein wenig vernünftiger werden. ;-)

Und damit Poldi den Großen nicht allzu sehr auf den Zeiger geht, er aber nun auch nicht Langeweile schieben muss, haben sich die Dosis entschlossen, noch ein Katzenkind dazu zu holen, denn zu Zweit ist das Katzenkinderleben einfach schöner.

Ich bin letzte Woche Samstagabend hier eingezogen und war erst mal völlig damit überfordert, dass hier allesamt sofort mit mir Kontakt aufgenommen haben und sich dann von meinem gefährlichen Brummen noch nicht einmal einschüchtern haben lassen. Auch meine Haare, die ich natürlich allesamt dabei aufgestellt habe und mich bestimmt 2 cm haben größer werden lassen, erzielten nicht den gewünschten Erfolg.

Im Endeffekt sind die Großen einfach nach dem Motto wieder abgedackelt „der kriegt sich schon irgendwann ein“ und ich wurde fortan einfach von ihnen ignoriert. Nur Klein-Poldi war mega begeistert von mir und hätte am liebsten sofort mit mir gespielt und ließ sich auch nicht durch mein Brummen beirren. Wie ein Tiger habe ich gebrummt, aber Poldi war das  völlig egal. Er lief mir auf Schritt und Tritt nach und gurrte mich unentwegt an und forderte mich zum Spielen auf.

OK … bis Montag konnte ich widerstehen, aber dann war der Bann endgültig gebrochen und Mittwoch hatte ich dann schließlich auch vor den Großen keine Angst mehr und die Integration war abgeschlossen.

Das Spielen mit Poldi macht zu 99 % richtig Spaß. Aber wenn der seine 5 Minuten bekommt, dann ist er mir im Moment noch ein bisschen zu wild, denn er ist ja 7 Wochen älter, schon ein Stück größer und 1,3 kg schwerer als ich, die er auch gut einzusetzen weiß. Liege ich nämlich beim Raufen mal unten  habe ich der „Masse“ noch nicht soviel entgegen zu setzen und in seinem Wahn will er mich dann so einfach nicht aufstehen lassen, obwohl ich keinen Bock mehr darauf habe.

Wenn er es allzu bunt treibt, dann muss dann auch mal ein Machtwort von Frauchen fallen und das reicht dann in der Regel auch.

Gestern hat er sich allerdings so sehr ins Raufen reingesteigert, dass Frauchen ihn kurzerhand nach der gefühlt 10ten Ermahnung für 10 Minuten ins Büro gesperrt hat, damit er von seinem Trip wieder runter kommt. Fand er voll doof, hatte aber den gewünschten Erfolg. ;-)

Tja, er ist mit seinen 5 Monaten schon ein kleiner Halbstarker. Die Zähne wechseln gerade, was ggf. auch mal etwas unangenehm sein kann und seine Hormone erwachen auch gerade zum Leben. Ein Pubertier eben. ;-)

Aber Gott sei Dank hat er diese mega 5 Minuten nur zweimal am Tag und dazwischen können wir wirklich schon schön miteinander spielen und ich sags euch … lasst mich erst mal selbst besagte 7 Wochen älter werden … dann lege ich hier aber so richtig los *gggg*.

Und über mich kann ich sonst noch berichten, dass ich total gerne schmusen mag. Auf den Arm nehmen finde ich allerdings noch blöde. Gestern habe ich das erste Mal nachmittags der Länge nach auf der Dosi gepennt.

Natürlich bin ich meinem Alter entsprechend auch sehr verspielt.

Eine kleine Fressraupe bin ich allerdings auch … genau wie Poldi. Menschenessen zieht uns magisch an. Blöderweise wollen die nie mit uns teilen.

Heute Morgen hatte die Dosi Frischkäse und Lachs auf ihrem Brot und sie hat mich ungefähr 20 mal während des Essens vom Tisch gepflückt und wieder auf die Couch gesetzt, bis ich dann irgendwann doch keine Lust mehr hatte. Sie hat ganz schön Ausdauer.

Allerdings habe ich es letztens geschafft, in einem unbeobachteten Mini-Augenblick meinen Kopf in ihre Milchkaffeetasse zu stecken und vom Milchschaum zu naschen … hmmmm … lecker ! Poldi steht da auch total drauf.

Natürlich muss ich überall dabei sein … ich will ja schließlich nix verpassen und weil Poldi auch überall dabei sein möchte, tut die Dosi oft keinen Schritt ohne uns, wenn wir nicht gerade schlafen. Die Katzenklos machen wir jetzt immer zu Dritt. Allerdings beschränke ich mich darauf, dabei zuzusehen, wenn die Dosi das Streu von den Klumpen befreit. Poldi meint ja immer, er müsste dabei durch das Streu stapfen und buddeln, was das Ganze nicht gerade einfacher macht.  Aber hey … wer hat gesagt, dass das Leben mit 2 Katzenkindern einfach ist ? :green:  

Wie jeder Stubentiger, der etwas auf sich hält, gehöre ich natürlich abends mit ins Bett.

Mein Platz ist das Fußende an den Füßen der Dosi. Sollte es mir gegen Morgen etwas zu kalt werden, schlüpfe ich wie Poldi mit unter die Bettdecke und schlafe dort einfach weiter.

Lustig findet die Dosi, dass ich mich immer so hinlege, dass mindestens meine Nase dabei unter der Decke hervorlugt. Alle anderen legen sich nämlich immer komplett unter die Decke und die Dosi hat sich schon oft gefragt, wie man da überhaupt vernünftig atmen kann.

Wie Poldi auch, der ja ein halber Abessinier ist, gehöre ich nicht zu den Stapelkatzen, wie die Orientalen es ja sind. Wir Abbys schlafen im Normalfall lieber alleine irgendwo, wo wir uns breit machen können oder alternativ auf den Menschen. Die Orientalen meinen ja immer, sie könnten ohne den Körperkontakt untereinander nicht leben und atmen. ;-)

So, ich finde für heute habe ich schon eine ganze Menge erzählt und es wird sicherlich die eine oder andere Story folgen.

Jetzt noch ein paar Bilder von mir von Mittwoch. :-)

 

 

Und auch von Poldi gibt es 2 Bilder von Mittwoch. Er wirkt schon eine ganze Ecke erwachsener als ich. :-)

 

So, wir lesen uns.

Euer

Willy

 

 

 

 

0

20 Kommentare

  1. ohhhhhhh … wie süß :herz: :herz: :herz: :herz: herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied.
    Wir freuen uns auf ganz viele Fotos und Geschichten.
    Jetzt wünschen wir euch mal eine schöne Adventszeit … eine ruhige können wir euch ja nicht wünschen *hihi*
    Viele liebe Grüße schicken euch die Fellindianer mit’m Fraule

    • Huhu liebe Fellindianer,
      Fotos und Geschichten wird es sicherlich reichlich geben, wo jetzt wieder frischer Wind hier weht. ;-)
      Leider lässt die Zeit im Moment nicht viel zu. :-(
      LG Frauke

  2. Willkommen bei den Fotoknipsis lieber Willy :herz: und auch hier in der Bloggerwelt.
    Glückwunsch natürlich auch an die Dosis.
    Das ist ja eine Überraschung. Damit hat wohl keiner gerechnet dass noch weiterer Zuwachs kommt.
    Wie man sieht, manchmal geht das schnell.
    Dann zeig den anderen Katzis mal, wer Chefe im Haus ist *lol*
    und habt viel Spass miteinander.
    Noch eine schöne Adventszeit und lass die Kugeln am Weihnachtsbaum demnächst heile, sonst habt ihr bald Plastikostereier am Weihnachtsbaum :totlach:
    Liebe Grüsse ♥, k

    • Huhu liebe k,
      ja, das war uns selbst ja auch nicht klar, denn geplant war das auf keinen Fall. Aber nun denn … wir haben im Sinne der Katzen entschieden und sind damit sehr glücklich. Wenn man die Zwei zusammen sieht … einfach herrlich. :-)
      Weihnachtsbaum … mit den Beiden ? Never ever ! *ggg*
      LG Frauke

  3. Huhu Ihr Rasselbande,,
    na das ist ja mal ne Überraschung, damit haben wir ja gar nicht gerechnet, aber ist toll, dass Poldi nun nen Rauf-und Spielkumpel hat und die Oldies bissel in Ruhe lässt:) und sooooooo ein süßer Fratz und dann diese geniale Farbe – also alles in allem, alles richtig grmacht;
    So und nun wünschen wir Euch allen eine harmonische und gemütliche Adventszeit!
    Ganz liebe Grüße und gaaaanz dicke Knuddels von uns.
    Eure Babsy und Urmel und Biene

    • Huhu liebe Biene & Co. :-)
      Die Oldies finden die Entscheidung mit Willy glaube ich auch sehr gut … sie haben jetzt wieder ihre Ruhe und Humbi mischt mit, sofern er Bock und Lust hat. :-)
      LG Frauke

  4. Ach Willy, die Mama ist ja schockverliebt in dich! :liebe: Dein Name passt ja so was von :nicken: Das war echt ne gute Entscheidung, dass Poldi nun einen Spielgefährten hat, dem das nicht so auf die Nerven geht und was dir Kraft angeht, die holst du schon auf :nicken: Cool, dass es so schnell mit dem Einleben geklappt hat!
    Wir wünschen dir viel Spaß in deinem neuen Heim :huepfdreh:
    Schnurrer Engel und Teufel

  5. Wir haben da noch etwas :)
    Willy

    Knuddels Eure Biene & Co.

  6. Cool, zwei Racker. :green: :green: :green: Da geht ja wohl die Post ab! Da bin ich ja mal gespannt, bei meinem nächsten Besuch. Bei zwei so wilden habe ich ja schon ein wenig Angst gefressen zu werden. :green: :green: :green: Aber Willy ist auch absolut fotogen. Und die Augen… :liebe:

    Viele Grüße
    Helmut

  7. Wow,
    ich glaube da hast du ja demnächst gar keine Zeit mehr mit uns fotografieren zu gehen,
    bei so zwei raderdollen Katzis. :huepfdreh: Aber hübsch ist er, der kleine Willy de Will.
    Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Spaß mit eurem neuen Familienmitglied!
    Und beim bändigen der zwei Raubtiere.

    Liebe Grüße
    Andy

    • Huhu Andreas,
      na klar hab ich noch Zeit für euch. :-)
      Dafür sind Poldi und Willy ja jetzt zu Zweit und keiner schiebt Langeweile. :-)
      LG Frauke

  8. Hallo kleiner Willy, zeig den Oldies ruhig mal was ne Harke ist!
    Ich habe lange hier nicht vorbeigeschaut und muss mich erstmal dran gewöhnen, dass es zwei neue Katzengesichter gibt. Und Yuri ist im Regenbogenland – hab’s gut dort du Hübscher, ich werde dich hier vermissen.
    Vertragt euch alle gut auch wenn ihr verschiedene Auffassungen von Gruppenkuscheln habt.

    Christiane
    (unser schwarzhaariger kleiner Willy hat übrigens den gleichen Namensgeber: Willy deVille)

    • Huhu liebe Christiane,
      ja, mein Yuri ist leider nicht mehr da *schnüff*.
      Aber Poldi und Willy sind die beste Medizin, um mich auf andere Gedanken zu bringen.
      Willy De Will … erst über die Züchterin habe ich erfahren, dass es tatsächlich jemanden gibt, von dem der Name stand *lach*.
      LG Frauke

  9. Ach herrje, wie süüüß!!! Toll, dass Du ein super schönes Zuhause bei super lieben Menschen gefunden hast.

    LG
    Sandra H.

  10. Ui was habe ich denn da verpasst. Juhu Familienzuwachs. Wie schön :huepfdreh: . Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Spaß in deiner neuen Familie Willy.

    LG Gabi mit Ronja

Schreibe einen Kommentar

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: