– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge mit GöGa & den Orienauten –
Kategorien
Schnüffel-Archive

Wahner Heide – Eilerbergtour

 

Nachdem der Wetterbericht für heute trockenes Wetter und zumindest für den Vormittag auch Sonne vorausgesagt hatte, bin ich heute Morgen schon in aller Frühe Richtung Wahner Heide aufgebrochen. Um halb 8 ging es vom Parkplatz  aus auf einen ca. 6,2 km langen Rundweg durch die Heide, nämlich die Eilerbergtour. Sie bin ich schon des Öfteren gelaufen. Meist einmal jährlich steht sie auf dem Programm. Zu Hause ist mir aufgefallen, dass ich sie letztes Jahr fast auf den Tag genau auch gelaufen bin ... nämlich am 01. Mai ggg.

Frühblüher kann man noch an vielen Ecken entdecken. Auch die ersten Maiglöckchen habe ich gesehen. Allerdings waren keine Blüten an den Pflanzen. Wobei ich nicht weiß, ob sie noch nicht austreiben oder die Blüten schon durch Spaziergänger abgepflückt wurden. Auch wenn man dies in einem Naturschutzgebiet nicht darf, so interessiert es ja doch leider die Wenigsten. :-(

Die Tour beginnt oberhalb einer ehemaligen Kiesgrube ... dem sogenannten Becken 3. Nebelschwaden zogen noch über einen Teil des Sees. Ich konnte das leider nicht so gut auf Bild festhalten.

 

Zum Vergrößern bitte anklicken !

 

Dann geht es eigentlich nur noch durch den Wald, in dem mir plötzlich ein Hase mitten auf dem Weg entgegen galoppierte. Er schien mich überhaupt nicht zu bemerken und so hatte ich die Kamera auch auf Anschlag, um ein Bild zu machen, als plötzlich mein Handy klingelte. Tja, das war es dann mit dem Hasen, der schlug just in dem Moment einen Haken und verschwand dann doch im Wald. Der GöGa wollte sich nach meinem werten Befinden erkundigen, denn ich hatte das Haus verlassen, als er noch schlief und nur einen Zettel hinterlassen, wohin ich gefahren war. Ist ja nett, aber in dem Augenblick echt unpassend. ;-) Dann war ich noch nicht mal schnell genug am Hörer und als ich schließlich zurückrufen wollte, machte mein Handy mitten in der Pampa einfach mal ein System-Update. Ihr könnt euch vorstellen, dass das mitten im Wald, etwas ab vom Schuss ordentlich gedauert hat, bis ich den GöGa endlich zurückrufen konnte.  :augenroll:  

Vorbei ging es noch an den ehemaligen Pionierübungsbecken 1 und 2, die früher dem Belgischen Militär als Übungsplatz gedient haben und nun Wiesenflächen mit vereinzelten Bäumen sind. Prima Grasflächen für das Rotwild. Leider bin ich für die immer zu spät unterwegs. Ihre Zeit ist die Dämmerung und so früh bin ich dann doch nicht. ;-)

Den ersten Schmetterling des Jahres konnte ich auch fotografieren. 2 Waldbrettspiele tanzten durch die Lüfte und ließen sich schließlich auch kurz auf dem Boden nieder.

Heute waren wirklich sehr wenig Leute in diesem Gebiet unterwegs. Es ist zwar alles sehr weitläufig, aber bei gutem Wetter sieht man doch schon so einige Leute. Heute sind mir in den 3 1/2 Stunden, die ich unterwegs war, vielleicht 6 Leute begegnet. Unter anderem eine Frau mit einem netten Jack Russell Terrier, der zielstrebig mit seinem Ball auf mich zu rannte. Als ich ihn ansprach, was für einen tollen Ball er doch hätte, spuckte er ihn sofort zum Werfen vor meine Füße ... dieser Aufforderung konnte ich natürlich nicht widerstehen. :-)

Zum Ende der Runde erreicht man wieder Becken 3. Dieses Mal auf der gegenüberliegenden Uferseite.

 

Zum Vergrößern bitte anklicken !

So, jetzt aber genug gequatscht. Jetzt kommen noch ein paar Bilder von der Tour.

 

Zum Vergrößern bitte anklicken !

 

Ich hoffe, der kleine Rundgang hat euch gefallen. Habt ein wunderschönes Wochenende. :-)

Eure
Frau Fröhlich

14 Antworten auf Wahner Heide – Eilerbergtour

  • Oh ja liebe Frauke, der Rundgang hat mir sehr gut gefallen, Du hast wirklich wunderschöne Natur um Dich herum. Vielen vielen Dank für die schönen Bilder!

    Das Foto von dem Hasen hätte ich natürlich auch gerne gesehen, aber ist doch nett, dass Dein Göttergatte sich mal nach Dir erkundigen wollte. ;)

    Viele liebe Grüße und noch einen schönen Rest-Samstag,
    Kerstin

    • Huhu Kerstin (TG),
      ja, die Natur hier ist wirklich schön. Da darf ich mich nicht beklagen. Aber durch viel Landwirtschaft auch sehr begrenzt in seiner Tierzahl. Da wiederum finde ich nicht so schön. Im würde so gerne im Osten wohnen ... da gibt es noch richtig Natur schmacht.
      LG Frauke

  • Ein schöner Rundgang, liebe Frauke. Hast du keine Angst, wenn du so alleine unterwegs bist ?
    Schade, dass der Hase verscheucht wurde, aber deine mitgebrachten Bilder auch ohne Hase wirklich schön.

    • Huhu Ute,
      ne, Angst habe ich keine. Figurmäßig bin ich ja nicht gerade eine Elfe und deshalb für Sexualtäter kein potentielles Opfer. Hab und Gut führe ich jetzt auch sehr beschränkt bei mir und so ab vom Schuss treiben sich in der Regel auch keine Strolche rum. ;-)
      LG Frauke

  • Und wie mir Dein Rundgang gefallen hat. Danke liebe Frauke für's virtuelle Mitnehmen! Gerne wieder ;-)

    LG
    Malina!

  • Du hast ja in deinen Bildern wunderbar den Frühling eingefangen!!! Ich kann mich an den schönen Aufnahmen
    gar nicht satt sehen. Für mich ist der Frühling die schönste Jahreszeit. Wenn alles so schön grünt und blüht
    und vor allen Dingen überall die wunderschönen Blumen wachsen, einfach herrlich!
    Dir, deinem Göga und euren Lieblingen wünsche ich noch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße von
    Elke

    • Huhu Elke,
      es freut mich immer sehr, wenn ich euch die Eindrücke der schönen Natur so näherbringen kann. :-) Bis auf den Winter mag ich eigentlich jede Jahreszeit, denn jede hat was Besonderes. :-)
      LG Frauke

  • Superschöne Bilder, da bekommt man ja gleich Lust, sich die Wanderschuhe zu schnüren ;)
    Das Schild mit Tünnes & Schääl ist super - alleine für sowas liebe ich das Rheinland!

    • Huhu Frau Mohr,
      das freut mich, dass die Fotos genau das bei dir auslösen. So geht es mir auch. :-)
      Ja, das Rheinland ist schon was besonderes ... finde ich auch ggg.
      LG Frauke

  • Danke für den Rundgang - er hat uns sehr gut gefallen :nicken: Tolle Eindrücke :-)
    Schnurrer Engel und Teufel

  • So wnderschöne Bilder hast du mitgebracht, da mußte ich mir jedes einzelne anschauen.
    Danke dafür und noch einen schönen Restsonntag.

    Liebe Grüße von Mathilda :mrgreen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.