Und nochmal Neues aus dem Orieland

Humbi spricht:

Tja, im Moment läuft in Sachen Fotografie bei Frauke relativ wenig bis gar nichts. Wetter und Jahreszeit sind halt nicht so fotografentauglich im Moment und so kommen wir Katzis mehr zu Wort und außerdem gibt es bei uns zur Zeit auch einfach mehr zu berichten.

So bringe ich euch nun auf den neusten Stand was das Wohlbefinden unseres Zwergis anbelangt.

Nachdem Frauke Freitagmittag für sich selbst festgestellt hat, dass der Zwerg dann doch Schmerzen im Mund und keine Übelkeit hat und dann Schmerzmittel und Cortison gab, schien es dem Zwerg Samstag und Sonntagmittag sichtlich besser zu gehen. Sonntagabend hing er jedoch voll in den Seilen und man merkte, es fühlte sich einfach nicht wohl.

Also Telefonat am Sonntagabend mit der Tante Doc und so ging es Montag mit dem Zwergi nochmal in die Praxis. Frauke sollte ihn am frühen Morgen vorbei bringen und die Tante Doc wollte ihn dann etwas genauer untersuchen. Nachmittags durfte er dann wieder nach Hause.

Er hat eine Infusion bekommen, es wurde nochmal Blut abgenommen und ein Abstrich von der Gingivitis in seinem Mund gemacht, die dann doch wohl richtig durchgeschlagen ist ... Frauke hatte also Recht.

Die Ergebnisse der Bakteriologie sind da und auch die Blutwerte. Er bekommt nun 3 Wochen ein AB auf die Bakterien abgestimmt und Schmerzmittel und Cortison.

Beunruhigend sind allerdings immer noch die Anzahl der Leukozyten im Blut. :-(

Alle Werte sind für sein Alter klasse, aber die Anzahl der Leukos ist viel zu hoch. Das war sie vor 3 Monaten schon und nun ist die Anzahl nochmal in die Höhe gegangen.

OK ... er hat eine gute Entzündung im Maul und das Cortison kann das Blutbild dahingehend verfälschen ... aber sooooooooo ?

Irgendwas führt halt dazu, dass sein Immunsystem gerade richtig gegen irgendwas kämpft. Ob das jetzt nun "nur" die Entzündung im Maul ist oder ob da was schlimmeres im Busch ist ... im Moment können wir es nicht sagen. Das wird die Zeit zeigen. :-(

Wir hoffen, dass es nur der Mund ist und dass wir das schnell im Griff haben.

Im Moment scheint die Medikation, die er bekommt, aber die richtige zu sein. Augenscheinlich geht es ihm besser.

Hoffen wir das Beste.

Hoffen tut auch Frauke, dass sie bald mal wieder hier Fotos zeigen kann, aber am nun anstehenden Wochenende ist bislang nichts geplant und das Wetter soll auch wieder nicht so wirklich gut sein.

Heute Nachmittag will sie chillen, morgen ausschlafen und danach muss sie putzen und waschen.

Und Sonntag wird es mit Fotos eh nix ... die Biathlonsaison startet. Da sind die Dosis ja Fans und sitzen bei jedem Rennen vor dem Fernseher, wenn möglich. ;-)

Euch da draußen ein schönes Wochenende.

Euer Humbi

6 Replies to “Und nochmal Neues aus dem Orieland”

  1. Gute Besserung an den Zwergi und hoffen wir das beste.
    Sei ganz lieb gegrüsst und ich wünsche dir einen schönen 1. Advent ♥
    kkk

    Öhmmm
    :cool: Gab es die Hintergrundfarbe auch in schön lol
    oder soll sie zum fiesen November passen?

    1. Huhu liebe Kerstin,
      ja, so ist das und deshalb habe ich mir auch geschworen, wenn alle mal das Zeitliche gesegnet haben, gibt es keine Tiere mehr in unserem Haushalt. Je älter ich werde, umso schlimmer leide ich mit.
      Hab eine schöne Adventszeit.
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.