– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge mit GöGa & den Orienauten –

Und noch einmal Wahner Heide

Dank Hitze und diversen Live-Übertragungen aus Wacken hatte ich in den letzten 2 Nächten ziemlich wenig Schlaf und trotzdem habe ich mich heute Morgen nach nur 3 Stunden Bett aus selbigem gezwungen, um nicht, wie Samstag schon, den Tag bis abends gammelnd auf dem Sofa zu verbringen.

Andreas und ich wollten in der Heide doch noch einmal auf Schmetterlingssuche und speziell auf die Suche nach Bläulingen gehen. Ein paar haben wir auch gefunden, aber nur einen davon konnte man freigestellt ablichten ... der Rest saß im tieferen Gras.  

2 Rehe haben wir aufgestöbert und ich musste mal wieder feststellen, dass ich die Kamera nicht schon am Auto schussbereit aus dem Rucksack geholt hatte, was ich mir eigentlich vor Wochen geschworen habe, seitdem mir der Fuchs morgens quasi vor die Füße gelaufen ist und ich auch da die Kamera noch im Rucksack trug. Aber die Unverbesserlichen bestraft halt das Leben.  :augenroll:  

Entschädigt wurden wir aber später an der alten Panzerwaschanlage. Nach 2 Jahren waren wir heute mal wieder Zeuge einer erfolgreichen Ringelnatter-Frosch-Jagd und das gleich zweimal hintereinander.

Im Zeitraum von ca. 30 Minuten schätzungsweise erbeutete die gleiche Natter 2 Frösche.

Frosch Nummer 1 machte - zumindest rein optisch - den Eindruck, eine Nummer zu groß für die nicht ausgewachsene Natter zu sein. Aber Dank der Fähigkeit, ihren Kiefer für den Fressvorgang zuerst aus- und dann wieder einzurenken, klappt es dann doch sehr gut.

Ihre Leibesmitte war danach gut und sichtbar gefüllt, aber satt schien die Natter nicht zu sein, denn sie begab sich direkt wieder auf Jagd und erbeutete dann verborgen im dichten Schilf Frosch Nummer 2 und ward danach nicht mehr gesehen. :-)

Alt sind wir vor Ort heute nicht geworden, sodass ich am sehr frühen Mittag schon wieder auf dem Heimweg war.

Und nachdem ich euch die Bilder nun hier gezeigt habe, werde ich doch auf die Couch verschwinden, denn ich habe gerade doch recht Mühe, meine Äuglein offen zu halten. Tja, wenig Schlaf rächt sich nun.

Habt eine schöne und ruhige Arbeitswoche ... meine beginnt morgen direkt mit einem 3stündigen Termin.  :augenroll:  

Eure

 

4 Antworten auf Und noch einmal Wahner Heide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.