– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge mit GöGa & den Orienauten –

Und noch ein Schmetterlingswochenende :-)

Großes Ochsenauge an Wiesen-Flockenblume

Im Moment gibt es scheinbar nur Schmetterlinge hier zu sehen. ;-)

Das liegt vor allem daran, dass jetzt Schmetterlingshauptsaison ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Tieren lieben sie die heißen Temperaturen, die wir zur Zeit draußen haben.

Der Rest der Tierwelt bevorzugt Schattenplätze und macht sich rar. Selbst die Wasservögel sind nicht sehr aktiv und die habe ich in letzter Zeit ja auch schon zu Genüge gezeigt. ;-)   

Für Nachtaufnahmen ... sprich beleuchtete Objekte ... ist es auch keine gute Jahreszeit. Es bleibt lange hell und wird auch wieder früh hell und ein bissel Schlaf braucht der Mensch halt. ;-)

Gestern war ich mit Helmut an der Mosel um Apollofalter zu suchen. Gefunden haben wir leider keine, dafür aber mehrere Segelfalter gesehen, die leider ziemlich aktiv durch die Gegend flatterten und absolut keine Zeit für ein Foto hatten.  :augenroll:  

Gesehen haben wir auch die Rotflügelige Ödlandschrecke, aber da gefallen mir wiederum die Fotoergebnisse nicht so und deshalb gibt es hier auch kein Foto.

So einige Mauereidechsen waren auch unterwegs und man musste teilweise aufpassen, um die Kleinen nicht platt zu treten. Gehofft hatten wir auch auf Smaragdeidechsen, die es dort gibt, aber die haben sich genauso wenig gezeigt wie der Apollo.  :augenroll:  

In der Hitze bergauf, auch wenn die Steigung moderater war als ich erwartet hatte und dann wieder hinunter ... puh ... bei dem Wetter echt nicht schön und vor allem eine feuchte Angelegenheit schwitz.

2 Fotos sind mir überhaupt nur gelungen.

Ein Dickkopffalter und ein Bläuling ... beide nicht näher bestimmt.

 

 

Heute ging es dann noch einmal in die Eifel mit Helmut und Andreas zum Schmetterlingspfad in Nettersheim.

Da war letzte Woche soviel an Schmetterlingen unterwegs, dass wir heute dort noch einmal auf Motivsuche gegangen sind und heute waren es gefühlt noch viel mehr Falter als letzte Woche.

 

 

Später ging es zum Abschluss einer wieder sehr heißen Tour mal wieder zur Bäckerei Hess in Nettersheim, die ein Cafe betreibt und wo man im Sommer super draußen sitzen kann. Gewünscht hätten wir uns ein Schattenplätzchen, aber die waren leider alle schon vergeben und so habe ich dort auch noch ein wenig in der Sonne geschmort. 

Hier gab es lecker Kuchen zum Abschluss und Kalt- und Warmgetränke jamjam.

Heute Abend dann das Finale der Fußball-WM. Frankreich hat leider gewonnen. Ich hätte es den Kroaten mehr gewünscht.

In den beiden Tippspielen, an denen ich teilgenommen habe (Betrieb/Familie-Freundeskreis) bin ich einmal Zweite und einmal Dritte geworden. Yeah, gibt Kohle. :-)

Tja, jetzt ist das Wochenende schon wieder vorbei. Warum rast die Zeit da immer so und unter der Woche geht es nicht voran ? Ätzend !

Hoffen wir, dass die kommende Arbeitswoche mal an uns vorbeifliegen möge. ;-)

Ich wünsche euch auf jeden Fall eine ruhige Woche.

Eure

 

6 Antworten auf Und noch ein Schmetterlingswochenende :-)

  • Hallöle,

    die Tour Gestern war mal wieder sehr schön. Die Eifel hat schon einiges zu bieten.
    Ob Falter oder Schiffchen :huepfdreh: für jeden ist was dabei!
    Und du zeigst uns auch wieder ein paar sehr schöne Aufnahmen.
    Dieses mal bin ich auch mit meinen Bildern sehr zufrieden, besser als beim letzten mal.
    Freue mich schon auf die nächste Tour!

    Liebe Grüße
    Andreas

    • Huhu Andreas,
      ja, die Eifel hat in Sachen Schmetterlinge auf jeden Fall mehr zu bieten als die Wahner Heide. Da schwindet irgendwie alles an Getier ... so mein Eindruck langsam. Haben wir ja Sonntag gesehen.
      LG Frauke

  • Hallo Frauke,

    ja wir machen schon heiße Sachen :green: :green: :green: Das war wieder sehr schön und hat trotz der Hitze viel Spaß gemacht. Und Du hast das ganze wieder sehr gut eingefangen und beschrieben. Auch der Abschluss war wieder sehr schön im Cafe :hunger: Ich vermute jetzt mal einfach so, das war bestimmt noch nicht die letzte Schmetterlingstour in 2018 :huepfdreh:

    Viele Grüße
    Helmut

  • Vom Kaisermantel habe ich in letzter Zeit auch schon relativ viele Tiere an manchen Waldwegen gesehen.

Schreibe einen Kommentar zu Helmut Luhr Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.