Tote Hose an den Teichen

An den Stallberger Teichen war heute fast gar nichts los.

Libellenschlupfe gab es nur einen (zumindest haben wir nicht mehr gefunden) und der hing so, dass es mir ein Foto nicht wert war.

Eine Libellenlarve, die wir entdeckten, lief etwas planlos über die Erde und fand nicht recht den geeigneten Platz zum Schlüpfen und leider wurde es gegen Mittag dann auch zu windig für Makros.

Auch auf den Teichen und rund herum war heute eher chillen angesagt. Tja, so Tage gibt es halt auch. :-)

Dafür konnte ich nach langer Zeit mal wieder eine Ringelnatter fotografieren. 1,20 cm wird sie wohl ungefähr lang gewesen sein. Zusammengerollt ist das immer schwer abschätzbar. Leider verschwand sie kurze Zeit nachdem ich sie am Ufer des Teiches im Schilf entdeckt hatte auch schon in einem Loch unter einem Stein.

So, hier jetzt die wenigen Bilder von heute.

Und was habt ihr so getrieben ?

Eure

Frauke

3+

5 Kommentare

  1. Hallo Frauke,

    ja die Ausbeute war heute sehr mager. Aber cool dass Du noch die Natter erwischt hast. :daumenhoch:

    Viele Grüße
    Helmut

  2. Feiertag gibt es vielleicht auch in der Tierwelt ;-)

    Nattern … da mache ich einen großen Bogen drum, auch wenn es sie hier nicht so häufig gibt bzw. ich zum Glück keine sehe.

    LG
    Marlene

  3. Ich bin derzeit leider ziemlich eingespannt. Daher hab ich auch wenig Zeit zum Bloggen, aber das wird auch wieder. Heute ist erst einmal eine Blogrunde angesagt! Viele Grüße von

    Sandra

Schreibe einen Kommentar

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: