– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge mit GöGa & den Orienauten –
Kategorien
Schnüffel-Archive

Sonntäglicher Spaziergang

Nachbarskatze :herz:  

Ich habe mir und meinem Rücken mehr Bewegung verordnet und so habe ich heute bei recht anständigem Wetter (zwischendurch kam sogar die Sonne mal raus) meiner Kamera 5,2 km Ausgang gewährt. Berg rauf auf den Villerücken und dort durch die Felder und wieder hinab bis nach Hause bei 7 Grad und zwischendurch kräftigerem Wind.

Auf der Tour habe ich ein paar schöne Greifvögel (Mäusebussard und Turmfalke) gesehen, die allerdings allesamt zu weit entfernt waren, um ein Bild zu machen, das ich euch freiwillig zeigen würde. 

Dafür habe ich nach langer Zeit bei uns mal wieder Distelfinken gesehen und konnte die scheuen Gesellen bei der Flucht fotografieren, als ich ihnen auf freiem Feld zu nahe kam. Nur zum Ende der Tour flog ein Trupp einen Baum an, auf dem ich dann auch einen der Vögel sitzend fotografieren konnte.

Schlussendlich stand mir noch eine Katze aus der Nachbarschaft Modell. :-)

 

 

Und was das mehr Bewegen angeht ... ich hab mir selbst verordnet, ab morgen wieder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ins Büro zu fahren, wenn es nicht regnet. Heißt ... morgens 12 Minuten Berg runter zur Bahnstation und nachmittags etwas länger wieder hinauf. So habe ich unter der Woche wenigstens ein bisschen mehr Bewegung, als wenn ich das Auto nehmen würde. Bis vor 5 Jahren, als ich mein erstes Auto bekam, hab ich das ja auch jahrelang so praktiziert. Auto ist zwar wesentlich bequemer, aber gesünder ist es definitiv nicht. Heißt allerdings auch, dass ich morgens null Zeit mehr zum Trödeln habe, wenn ich zumindest halbwegs um die gleiche Uhrzeit im Büro sein will, ohne freiwillig noch früher aufstehen zu müssen, als ich das sowieso schon mache.

Euch wünsche ich jetzt einen schönen Sonntagabend und eine ruhige Woche.

Eure

 

12 Antworten auf Sonntäglicher Spaziergang

  • Hallo Frauke,

    die Distelfinken sehen ja klasse aus. Gesehen habe sowas auch schon mal, konnte es aber nicht fotografieren. Aber auch die Katze ist klasse, was für Augen, einfach schön. Für die Gesundheit hast Du ja einiges vor. Ist bestimmt kein Fehler. Ich finde, dass ich auch mittlerweile öfters mal zu faul bin. Ich hoffe jetzt auf ein baldiges Frühjahr, dann mache ich automatisch wieder mehr.

    Viele Grüße
    Helmut

    • Huhu Helmut,
      das war jetzt auch das erste Mal, dass ich sie fotografieren konnte. :-)
      Die Katze ist voll süß. Schmusen wollte sie allerdings nicht ... mein Glück ... sonst wäre sie ja nicht sitzen geblieben und die Fotos wären nicht entstanden. :-)
      Im Frühjahr/Sommer sind wir alle wieder aktiver. Faulheit im Winter ist ja weit verbreitet. ;-)
      LG Frauke

  • Diese Kirche photographiere ich ja auch mal öfter - gestern zum Beispiel. 12 Minuten bergrunter hört sich nach einer guten Idee an.

  • :liebe: Glückwunsch zu Deinem Entschluss :gehen: :love: . Bestärkt mich in meinem Entschluss :prost:
    Wir joggen den Jjung´s demnächst davon... :huepfdreh:
    Liebe Grüße
    Gitte :liebe:

  • Hi,

    die Katze hat ja mal hübsche Augen!
    Und die Distelfinken sind ja richtig schöne Vögel, die würde ich auch mal gerne ablichten.
    Und deine selbst verordnete Therapie finde ich auch gut, nicht mehr lange dann bewegen wir uns wieder mehr in der Natur. :huepfdreh:
    Dann mal alles Gute für deinen Rücken!

    Liebe Grüße
    Andreas

    • Huhu Andreas,
      die Katze ist wunderschön und die Augen stechen so richtig heraus.
      Tja ... ihr könnt ja mal mit mir bei uns durch die Felder laufen ... vielleicht sehen wir sie wieder. :-)
      LG Frauke

  • Das sind ja lauter gute Vorsätze liebe Frauke. Dem Rücken tut das auf jeden Fall gut.
    Ich hoffe, du hälst durch auch wenn das Wetter mal nicht so toll ist *daumendrück.

    LG Gabi

    • Huhu liebe Gabi,
      ja, dem Rücken und der Ausdauer tut das gut und ich merke das auch jetzt schon.
      Wenn es allerdings regnet ... da bin ich ehrlich ... dann fahre ich mit dem Auto. Bringt ja nix, wenn ich schon nass bin, wenn ich an der Bahn ankomme und anschließend ne Erkältung hab. ;-)
      LG Frauke

  • Und hast du deinen Vorsatz gehalten?

    Ich nehme mir oft vor, schnell zum Einkauf zu laufen, da wir ja zentral wohnen, meist nehme ich doch das Auto (außer es hat gefroren und ich müsste für das Freikratzen länger wie fürs Laufen brauchen), ich faule Eule :cool:

    Wenn ich viel im Büro Dokumente lese, dann sitze ich wohl unbequem, dann merke ich meinen Rücken auch. Da habe ich nun ein Shiatsu Kissen, hach ist das toll :huepfdreh:

    Was für eine hübsche Katze, interessantes Gesicht :love:

    LG
    Marlene

    • Huhu,
      bis jetzt habe ich meinen Vorsatz gehalten Marlene. :-) Und ich will das auch weiter durchziehen. Wenn es regnet, werde ich allerdings mit dem Auto fahren. Hab keine Lust schon nass zu sein, wenn ich am Bahnhof ankomme. Und bei mega Schwüle im Sommer werde ich auch verzichten ... das ist so gar nicht mein Wetter. Aber im Sommer hab ich ja sowieso mehr Bewegung.
      Einkaufen ohne Auto ist hier leider nicht drin. Wir wohnen zwar eigentlich nicht weit von A L D I und EDK weg, aber wir müssen halt ein Stück Berg hoch und das ist mit Einkäufen einfach saublöd.
      Shiatsu-Kissen ... nie gehört. Werde ich gleich mal Tante Gugel befragen, was das ist. :-)
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: