Sonnenaufgang am Kalvarienberg

Helmut und ich hatten heute Morgen so richtig Schwein … muss auch mal sein. :-)

Gestern Abend schon sah es lt. Wetterbericht schon nicht danach aus, als hätten wir eine reelle Chance, auf dem Kalvarienberg in der Nordeifel einen Sonnenaufgang genießen zu dürfen.

Aber auch die Aussicht auf eventuellen Nebel klang recht verlockend und so haben wir uns heute Morgen um 06.45 Uhr vor Ort getroffen.

Der Wettergott hatte es so richtig gut mit uns gemeint und gewährte uns ein kleines Zeitfenster von ungefähr 1 Stunde, um zumindest einen schön eingefärbten Himmel zu erleben, bis es sich dann plötzlich zuzog, bevor die Sonne über die Hügel der Eifel gestiegen wäre.

Und da oben auf dem Kalvarienberg doch ein recht ordentlicher Wind um uns herum pfiff und wir entsprechend ausgekühlt waren, ging es dann schließlich auch recht früh wieder Richtung Heimat.

Allerdings habe ich dann doch noch einen kleinen Abstecher auf dem Heimweg gemacht.

Das könnt ihr dann im nächsten Post lesen. ;-)

Eure
Frauke

4+

4 Kommentare

  1. Wunderschöne Farben und eh ein tolles Motiv!

  2. Hallo Frauke,

    ja das war wieder sehr schön dort oben. Und Du hast es wieder richtig gut festgehalten und beschrieben.

    Viele Grüße
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: