Siebengebirge statt Klosterruine

Gestern Morgen bin ich ins Siebengebirge gefahren, mit dem Ziel, die Klosterruine Heisterbach zu fotografieren, was ich auch getan habe.

Allerdings kann ich euch das Bild, das ich gemacht habe, nicht zeigen, denn die Veröffentlichung von Fotos aus dem Gelände des Kloster Heisterbach ist leider nicht erlaubt, wie ich auf einem Schild vor dem Eingang lesen konnte.

Ist aber eh nicht so schlimm, denn ich hatte mir das Motiv sowieso anders ausgemalt.

Also nicht die Ruine ansich, aber ich hatte mir die aufgehende Sonne im Hintergrund der Ruine vorgestellt, was theoretisch auch gepasst hätte.

Der Sonnenstand ansich passte soweit, aber leider verdeckte ein Hügel des Siebengebirges die Sonne.

Und wenn der Hügel nicht da gewesen wäre, dann hätte dicker Hochnebel das gewünschte Bild verhindert. ;-)

Ich muss das Motiv mal im Sommer angehen.

Trotzdem konnte ich zumindest ein paar Bewohner und andere Motive aus dem Klosterpark fotografieren.

Leider hatte ich kein Makro dabei, sodass ich die Kreuzspinne mit dem 24 – 70 mm verewigen musste. Dafür ist es ganz ok geworden.

Um 10 Uhr bin ich dann spontan noch auf den Petersberg im Siebengebirge gefahren, wo eine Filmcrew zu Gange war. Keine Ahnung was die da gedreht haben.

Hier sind dann die obigen Bilder entstanden. Hatte ich mir auch irgendwie anders vorgestellt, aber der Nebel wollte sich einfach nicht lichten.

Habt einen schönen Dienstag.

Eure
Frauke

 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: