– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge mit GöGa & den Orienauten –
Schnüffel-Archive

Schmetterlinge auf dem Rodderberg

Letzten Sonntag bei strahlendem Sonnenschein und molligen 30 Grad auf dem Rodderberg zusammen mit Helmut und Andreas auf Schmetterlingssuche.

Wie gut, dass da oben eigentlich immer Wind geht. Schwierig zum Fotografieren von Insekten, weil sämtliche Halme und Blüten ständig von rechts nach links durch den Sucher flattern, aber mit sehr kurzen Verschlusszeiten gelingen dann doch ein paar  Aufnahmen. Makros sind da allerdings nicht drin. Aber mein Tele hat gute Arbeit geleistet.  

Trotzdem war ich über den Wind froh, denn bei 30 Grad ist der Aufenthalt im Freien mit Wind wesentlich erträglicher. :-)

Gesehen haben wir unheimlich viele Schwalbenschwänze. Die Juli-Generation war wohl frisch geschlüpft. :-)

Im Vorgebirge und Umgebung ist es schon länger richtig sommerlich und heiß und es soll auch erst einmal so weitergehen. Einerseits schön, aber es müsste eigentlich dringend zwischendurch regnen. Draußen ist alles ziemlich trocken und auch bei uns musste das Getreide zum größten Teil schon gemäht werden, bevor es kaputt geht.

Für meinen Geschmack müsste es nicht ganz so heiß sein, denn alles ab 25 Grad aufwärts ist nicht so meine Welt und ich bin es auch satt, zu Hause ständig im Dunkeln zu leben und erst am späteren Abend Rollos und Fenster aufzureißen.  :augenroll:  

Ansonsten nervt mich auch ziemlich, dass auf der Arbeit in unserem Aufgabenbereich seit Monaten dermaßen Stress herrscht und meine Kolleginnen und ich eine Überstunde nach der anderen abreißen. Im Rahmen der Sommerferien wird es erfahrungsgemäß endlich ruhiger und was haben wir davon nix ? Nix ! Denn unser ganzer Abteilungsbereich wird mal wieder zur "Optimierung" umorganisiert und wir "dürfen" an der Gestaltung mitarbeiten. Wenn ihr mich fragt ... was dabei rauskommen soll, steht sowieso schon fest und wird wie immer nicht DAS sein, was die Mitarbeiter erarbeitet haben. Aber Hauptsache, man gibt ihnen das Gefühl, daran mitgewirkt zu haben. Naja, ist nicht die erste Umorganisation, die ich dort mitmache und wird nicht die Letzte sein.

Mal gucken, wo ich mich danach im Organigramm wiederfinde und mit wem ich welchen Raum teilen darf. Man darf gespannt sein.

Die DSGVO und die Digitalisierung, die im Hause plötzlich ganz groß geschrieben wird, tun ihr übriges, dass ich trotz beginnender Ferien weiter Stress haben werde. :-( Ist ja nicht so, als ob wir schon öfter den Vorstoß einer Digitalisierung in einigen Dingen gemacht hätten, es aber nie genehmigt wurde. Jetzt geht's plötzlich. Naja, hierüber sollte ich mich wenigstens freuen.

Also werdet ihr auch weiterhin wohl keinen Besuch auf euren Blogs von mir haben. Nach der Arbeit habe ich für das Internet einfach keinen Nerv mehr und meine eigene Seite hier muss ich ja auch aktuell halten. Und am Wochenende gehe ich halt im Normalfall meinem fotografischen Hobby nach.

So, jetzt steht aber erst einmal das Wochenende an.

Ich wünsche euch ein wunderschönes selbiges. :-)

Eure

 

6 Antworten auf Schmetterlinge auf dem Rodderberg

  • Hallo Frauke,

    sehr schön präsentiert die Schmetterlinge. Auch der Schwalbi im Flug, einfach klasse!!! Ich hoffe ja, dass es dort morgen nicht so windig sein wird. Auch wenn es dann heißer ist, zum fotografieren wäre etwas weniger Wind schön :green: Aber wir werden vor Ort live erleben was wir reißen können, oder auch nicht :floet: Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die Tour :huepfdreh:

    Viele Grüße
    Helmut

  • Hi Frauke,

    wieder tolle Bilder. Der abfliegende Schwalbi ist super!
    Was mir auch gut gefällt ist das Landkärtchen, die Goldene Acht und der kleine Fuchs weil diese so schön freigestellt sind.
    Ein paar schöne Bilder sind bei mir auch dabei gewesen, trotz des starken Windes.

    Liebe Grüße
    Andreas

    • Huhu Andreas,
      freut mich, dass sie gefallen. Aber das geht ja definitiv besser. Waren heute nochmal da und die Schwalbis auch. Aber sie waren leider nicht so kooperativ wie letzte Woche.
      Schade, dass ich deine Bilder nicht mehr sehen kann heul.
      LG Frauke

  • Was hübsche Schmetterling :herz:

    Ich mag Schmetterlinge immer gerne beim Fliegen beobachten.
    Bei uns ist es die letzten Tage etwas kühler, auch geregnet hat es die letzten Nächte auch etwas.
    Hat der Natur auch ziemlich gut getan, denn gefühlt haben die Maisfelder die letzten tage wieder einen richtigen Schub bekommen.

    LG
    Marlene

    • Huhu Marlene :-)

      Hier war es auch ein paar Tage kühler, aber seit Donnerstag ist es wieder ziemlich heiß. Nachts kühlt es Gott sei Dank aber ab und man abends und morgens gut lüften.
      Geregnet hat es hier auch etwas, aber insgesamt immer noch zu wenig.

      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.