Neues und altes von den Jungs

So klein war Indy als er Anfang November bei uns eingezogen ist, aber mittlerweile ist er schon mächtig gewachsen und macht seit dem ersten Tag bei uns die Gegend unsicher. ;-)

Er und Poldi waren von Minute 1 Freunde, Zwergi hat ihn von Minute 1 an akzeptiert und nur Humbi hat 2 Tage gebraucht, um ihn nicht mehr anzufauchen. Er ist halt ein Sensibelchen. ;-)

So friedvoll und superschnell ist eine Zusammenführung bei uns noch nie gelaufen, auch wenn wir nie länger als 1 Woche gebraucht haben, bis ein Neuankömmling integriert war.

Indy kam, sah und siegte und fertig ! :-)

Er und Poldi spielen was die Kondition hergibt und wir Menschen können uns nicht satt daran sehen.

Wir freuen uns so, dass Poldi wieder einen guten Kumpel gefunden hat, nachdem Willy ins Regenbogenland gehen musste. Poldi und Willy waren wirklich dicke Kumpels und wir haben zumindest gehofft, dass ein neuer Spielkamerad in die Nähe der besonderen Beziehung der Beiden kommen könnte und sind froh, dass es mit den Beiden so gut läuft. Aber Poldi und Willy waren in Kombination schon noch etwas Besonderes.

Humbi spielt hin und wieder auch mit, obwohl seine Art zu spielen doch eine andere ist. Das Raufen und Jagen überlässt er sehr gerne Poldi und Willy. Er mag lieber das Versteckspiel hinter oder unter Decken und das gegenseitige Angeln dahinter oder darunter. :-)

Unser Zwergi ist ja nun leider seit kurzem nicht mehr da und in den ersten Tagen hat man Humbi den Verlust auch wirklich angemerkt und er ist gerade abends öfter rufend durch die ganze Wohnung gelaufen.

Zwergi war halt sein Kuschelkumpel und der fehlt nun.

Poldi ist ja nur ein halber Orie und braucht das gegenseitige Gekuschel nicht zwingend. Hin und wieder legt er sich zwar zum Schlafen zu Humbi dazu, aber eben nicht immer und Indy hat ja gar kein Orientalenblut in sich und schläft grundsätzlich eher allein, wobei er auch nicht aufsteht, wenn sich jemand zu ihm legt. Nur von alleine würde er sich – zumindest im Moment noch – nie irgendwo freiwillig dazulegen.

Humbi scheint sich auf jeden Fall fürs Erste damit arrangiert zu haben, dass er keinen Dauerkuschelkumpel mehr hat.

Das ist übrigens ein ganz frisches Bild von heute von Indy … er ist sichtbar gewachsen. :-)

Er hat es heute das erste Mal von allein auf die Arbeitsplatte in der Küche geschafft und hat den leeren Katzenfutterkarton inspiziert. ;-)

So und hier folgen einfach noch ein paar Fotos aus den Wochen seit Indy hier eingezogen ist. Sie sind allesamt mit dem Handy gemacht und daher qualitativ eben nix Wildes.

Und abschließend noch eine wunderschöne Abschiedsbastelei für unseren Zwergi von Biene ! :herz:

11 Kommentare

  1. Ach da geht einem das Herz auf, wenn man diese Kuschelbande so sieht. Schmusen ist doch was Feines und ihr könnt es gleich mit so vielen Gesellen.
    Auch wenn sie überall rauf springen, sich überall hin legen – man kann nur schmunzeln, niemals schimpfen :-)
    Liebe Grüße von Kerstin.

  2. Wo möchten denn die Beine vom Indy noch ganz hin, der ist ja schon gut gewachsen :love:

    Wie schön das alle sich so gut verstehen, das ist ja nicht selbstverständlich (Neuzugang/Verlust), unser Monti war damals deshalb total durch den Wind. Ganz tolle Bande hast du da :liebe:

    Jetzt muss ich gleich erst mal in Indys Profil schauen was er für ne Rasse ist.
    Sein Fellkleidchen finde ich mega hübsch

    LG
    Marlene

    • Huhu liebe Marlene,
      keine Ahnung, wie groß Indy mal werden wird. Wir lassen uns überraschen. :-)
      Indy hat keinen Stammbaum. Wie bei Poldi schon haben wir eine Ausnahme gemacht und keinen reinrassigen Gesellen zu uns geholt.
      Seine Mama ist eine Abessinier und sein Papa ein Brite und sein Fellkleid hat er von seiner Mama … einer blauen Abessinier.
      LG Frauke

  3. Hallo Frauke,
    ja, Katzen sind einfach feine Tiere, ich habe eine „Elsa“ ;-) Eure Indy hat wohl eure Herzen im Sturm erobert…
    Ich geh‘ mal weiter bei Dir schauen,
    liebe Grüße,
    Rolf

    • Hallo Rolf,
      eine „Elsa“ … auch schön. :-)
      Ja, Indy hat unser Herz tatsächlich im Sturm erobert … das von meinem Göttergatten noch mehr.
      LG Frauke

  4. Hallo ihr Lieben,
    wir freuen uns sehr, dass Indy bei euch eingezogen ist und Poldi wieder jemanden zum Toben hat :huepfdreh: Er ist ja euch ein kleiner Herzensbrecher, wenn er es so schnell in die Herzen der Felligen geschafft hat :nicken:
    Weiter so Indy – wir freuen uns schon auf weitere Fotos
    Schnurrer Engel und Teufel

Schreibe einen Kommentar zu engelundteufelAntworten abbrechen

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: