Nettetaler Federvieh

Heute Morgen waren der GöGa und ich an der Nette unterwegs, einem kleinen Flüsschen am Niederrhein mit rund 28 km „Länge“. ;-)

In einem kleinen Naturschutzgebiet kann man dort vor allem Vögel beobachten, die auf oder am Wasser leben.

Aus Rücksicht auf den GöGa waren wir allerdings erst um kurz nach 8 Uhr vor Ort. ;-)
Allein wäre ich wohl eine Stunde früher dort gewesen, um die Ruhe dort zu genießen, bevor die ersten Spaziergänger dort eintrudeln und diverse Vogelarten, die Wert auf Ruhe legen, sich langsam zurückziehen.

Von einer Beobachtungshütte aus, die leider sehr hoch über einem wieder angelegten Feuchtgebiet thront, hat man zwar alles gut im Blick, aber die Perspektive zum Fotografieren ist dort oben oft wenig gut. Da ist man unten am Schilfrand besser aufgehoben, wobei man dort dann entsprechend Stellen finden muss, um eine freie Sicht zu haben.

Dank des angesagten heißen Herbsttages ohne ein einziges Wölkchen am Himmel, wurde das Licht dann irgendwann schnell zu grell. Trotzdem sind wir bis zum frühen Mittag geblieben und haben die Vogelwelt beobachtet. Dank der Tatsache, dass wir kein Wochenende hatten, waren auch nicht allzu viele Leute dort unterwegs. Oft waren es Hobbyfotografen, die wie ich gerne die Natur beobachten und im Bild festhalten. Am Wochenende bei schönem Wetter und vor allem, wenn Jungtierzeit ist, kann es wohl auch schon mal sein, dass man an der Hütte anstehen muss, um einen Platz für sich zu finden … so wusste jemand zu berichten.

So, aber nun zu den Bildern von heute …

Morgen werde ich wohl mal eine Auszeit nehmen oder zumindest nicht morgens fotografieren gehen.

Heute spielt ja der BVB im DFB-Pokal und der Abend wird lang und ich muss unbedingt mal wieder etwas länger schlafen. So bis 7 oder so. ;-)

Eure
Frauke

3+

4 Kommentare

  1. Guten Tag,
    es scheint ja ein sehr schöner Ort zum fotografieren zu sein!
    Deine Bilder gefallen mir auf jeden Fall sehr gut!!!!
    Und immer noch am besten der Haubi mit dem Grünzeug auf der Nase.
    :love:

    Liebe Grüße
    Andy

    • Hi Andreas,
      ja, ich war auch nicht zum letzten Mal dort. Morgen werde ich mir allerdings einen anderen Weiher anschauen, an dem ich noch nie war … dort soll es Fischadler geben. Ich hoffe, ich bekomme einen zu sehen. :-)
      LG Frauke

  2. Hallo Frauke,

    das scheint ja eine gute Location zu sein. Sehr schön beschrieben und klasse Fotos. Mir gefällt auch der Haubi in der Entegrütze am besten. So habe ich einen Haubi noch nicht geshen. Aber auch die anderen Aufnahmen sind wieder klasse.

    Viele Grüße
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: