Kategorien

Humbi spricht: Noch einer weniger

Der Zwergi hatte euch ja schon berichtet, dass Mittwochmorgen plötzlich mein rechter unterer Eckzahn schief stand und wackelte.

Wie es dazu gekommen ist … das wird mein Geheimnis bleiben.

Auf jeden Fall wurde ich natürlich Mittwochnachmittag prompt zu dem Doc geschleppt, der auch die Zähne vom Rosinchen vor 2 Wochen gemacht hat und der beschloss … der Zahn muss raus, komme was da wolle und so hat er den Wackelzahn unter örtlicher Betäubung kurzerhand raus gezogen.

Das war nicht gerade angenehm, aber die Dosi hat gesagt, dass ich total tapfer war.

Der Doc meinte dann, dass selbst, wenn ich einen Zusammenstoß mit jemandem hatte, so ein Zahn nicht einfach so dabei rausgehauen wird und so geht er stark davon aus, dass er durch FORL vorgeschädigt und die Substanz nicht ganz die Beste war. Meine oberen Eckzähne weisen nämlich starke Anzeichen für FORL auf … die sind ewig lang und wachsen immer weiter. Der Doc hat der Dosi erklärt was da genau passiert, aber sie kann das nicht genau wiedergeben. Da wird irgendwas in Knochensubstanz umgewandelt. Man kann auch genau sehen, wo der Zahn eigentlich aufhört und wo anderes „Material“ beginnt.

Es war ja sowieso geplant, dass ich in einigen Wochen wie das Rosinchen erst geröntgt werde und dann geguckt wird, was an Zähnen vielleicht noch raus muss und so wurde dieser Termin jetzt kurzerhand vorgezogen.

Ich habe ja die letzten zwei Male nach einer AB-Gabe allergisch reagiert (offene Wunde am Körper) und da der Doc mir bei der geplanten Aktion sowie ein AB geben muss und auch Mittwoch ein AB fällig war, weil der gezogene Zahn ja eine offene Wunde hinterlassen hat, die nicht vernäht werden konnte in meinem wachen Zustand, so hat er dann zusammen mit der Dosi entschieden, dass es eine 2-Wochen-Depot-Spritze sein sollte, die auch den Zeitraum der geplanten OP mit abdeckt, die jetzt auf nächsten Donnerstag terminiert wurde. So brauchte ich dann nur einmal ein AB.

Nun hoffen alle inständig (inkl. mir selbst), dass ich nicht schon wieder allergisch auf das AB reagiere und sich wieder so eine offene Wunde an meinem Körper bildet, die dann erst mal wieder versorgt werden und zuwachsen muss. Das würde nämlich bedeuten, dass ich den blöden Body noch länger tragen muss, denn eigentlich bin ich kurz davor, ihn ausziehen zu dürfen, weil die alte Wunde von der letzten allergischen Reaktion nur noch klitzeklein ist.

Auf jeden Fall war es dieses Mal ein anderes AB als die letzten Male und es wurde auch gespritzt. Beim letzten Mal waren es jeweils Tabletten. Vielleicht ist das ja schon ein Unterschied.

Es wäre auf jeden Fall total toll, wenn ihr alle die Daumen drücken würdet, dass keine allergische Reaktion erfolgt. Schlauer sind wir wohl dann erst in ca. 2 Wochen, wenn die Wirkung der Depot-Spritze verpufft ist.

Auf jeden Fall darf ich jetzt erst mal wieder das leckere Schmerzmittel schlecken … das versöhnt mich ein bisschen.

Tja, jetzt bin ich der letzte Patient hier und hoffentlich bin auch ich dann schnellstmöglich wieder auf dem Damm.

So, jetzt aber genug der Worte … ich gehe mal ein paar Ründchen mit Klein-Poldi Fangen spielen. :-)

Euer

Humbi

 

 

10 Antworten auf Humbi spricht: Noch einer weniger

  • Gute Besserung und viel Spass beim Toben.
    Der Dosi ein schönes Wochenende,
    das wünscht euch das Katzenkind und k

  • ohah, da hattest du ja einen doofen Tag :panik:
    Das mit den Zähnchen bei euch ist ja doof. Unser Frauli hatte letzten auch AB nehmen müssen und hat darauf auch reagiert. Sie sah am Oberkörber aus als ob sie mit einem brennesselstauch geknutscht hat. Nur leider geht es manchmal nicht ohne AB :( Wir hoffen und drücken die Pfoten, dass du bald den trendigen Body los bist und nicht nun noch länger tragen muss.

    Wir senden dir viele Heilschnurrer und Nasenstumper
    Shadow, Ernie, Monti und Finni

    • Huhu Shadow & Co. :-)
      Ja, das mit den Zähnen war doof, aber jetzt haben wir es ja überstanden und hoffentlich 2 Jahre Ruhe. :-)
      Blöd, dass euer Fraule auch auf das AB reagiert hat. Bei Humbi ist dieses Mal Gott sei Dank nix gewesen. :-)
      LG Frauke

  • Oh Katzo Humbi,
    das ist ja gemein :traurignick: Wir wünschen dir gute Besserung und hoffen auch, dass du nicht allgerisch oder so reagierst – unsere Pfötchen und die Daumen der Dosies sind gedrückt :nicken:
    Schnurrer Engel und Teufel

  • Ach herrje, Du Armer, Du! Ich fühle mich. Ich war gestern beim Doc, auch zum Zähne gucken. Zwar wurde er nicht gezogen, aber gebohrt hat er und das tat schon e bissel aua…

    LG
    Sandra

  • Ich wünsche euch einen schönen Nikolaustag!
    Liebe Grüsse, k
    *<]:{) }

    • Ganz lieben Dank für den Niklausgruß, liebe k :-)
      Ich komme im Moment leider zu nix.
      Hab gerade mal die neusten Neuigkeiten bei uns online gestellt, die am meisten interessieren dürften. ;-)
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: