Es rauscht die Rausch

Das erste Mal an der Rausch, so heißt der obige Wasserfall, war ich letzten Winter als die Bäume schon entlaubt waren und fast nur Brauntöne die Natur beherrschten.

Dieses Jahr wollte ich die Rausch in Begleitung von herbstlichen Farben fotografieren.

Da das Wetter den ganzen Tag bedeckt sein sollte und man nicht Gefahr laufen musste, zu hartes Licht zum Fotografieren zu haben (im Wald sowieso nicht), bin ich gestern Morgen zusammen mit dem GöGa und Helmut erst um halb 9 Richtung Eifel aufgebrochen. Hat eindeutig was, am Wochenende auch mal etwas länger zu schlafen als üblich. ;-)

An der Stelle des Wasserfalls stürzt der dort fließende Endertbach ca. 10 Meter in die Tiefe, um danach wieder ruhig dahin zu fließen.

Irgendwann nehme ich mal Gummistiefel mit zur Location, um auch einmal aus einer anderen Perspektive fotografieren zu können. :-)

Eure
Frauke

 

10 Kommentare

  1. Was tolle Aufnahmen :herz:
    Hat was mystisches und man wartet auf Feenstaub & kleine Hobbits ;)

    LG
    Marlene

    PS: lasst es bloß nicht zu Gewohnheit werden, dass ihr am Wochenende ausschlaft :green:

  2. Liebe Frauke, das sind doch tolle Herbstfotos.
    Und zur Herbstzeit gehören Gummistiefel *lol*
    Also im Kofferraum und bei Bedarf schwupps anne Füsse.
    Sei lieb gegrüsst ♥
    k

  3. Gestern war das Wetter bei uns total herrlich. Es war zwar recht kalt, aber dafür schien die Sonne vom Himmel. Schön war es. Wir waren unterwegs – ich mit Kamera natürlich. Ein paar Bilder werde ich demnächst online stellen. Mal sehen, vielleicht Mitte/Ende dieser Woche.

    LG
    Sandra!

    • Huhu liebe Sandra,

      hier war das Wetter auch Bombe und zum Fotografieren war gestern ein Knallertag. :-) Bilder sind gerade online gegangen, wenn du gucken magst.

      In der Eifel gab es stellenweise schon wieder Frost.

      Ich gehe morgen mal wieder auf Blogrunde … da lesen wir uns dann wieder. :-)

      LG Frauke

  4. Hach von solchen Wasser-Aufnahmen bin ich immer begeistert bei dir. Fotos für eine Tapete oder ein großes Wandbild! Da kann man drin versinken.
    Hihi – mit Gummistiefeln, das passt zu dir. Aber die Idee hatte ich auch schon mal. Man müsste sich mitten in den Bach stellen können, so geht es immer nur vom Ufer aus.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin (ich habe richtig lange Gummistiefel :-) )

  5. Hallo Frauke,

    sehr schön beschrieben und hervorragend abgelichtet. Das hat richtig Spaß gemacht. Wenn Du mit Gummistiefeln hinfährst komme ich mit!

    Viele Grüße
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: