– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge –
Kategorien

Ein Ründchen in der Kölner Flora

Dahlie

Irgendwie komme ich diesen Urlaub nicht aus dem Quark habe ich das Gefühl. :augenroll:  

In nun nicht ganz 2 1/2 Wochen war ich lediglich 6 mal fotografieren.

Manchmal machte einfach das Wetter nicht mit, was bei uns im Vorgebirge schon vorwiegend recht herbstlich ist oder ich habe auch einfach mal keine Lust, etwas zu unternehmen und gammle zu Hause rum.

Heute und morgen soll es nochmal richtig sommerlich werden und die Temperaturen die 25 Grad erreichen. Eine gute Gelegenheit zum Abgrillen für die Sommersaison. :-) Ich freue mich schon.

Ich werde mir das erste Mal einen Kabeljau auf den Grill packen … sonst habe ich ja immer Lachs genommen, aber ich wollte mal etwas anderes und der Fischhändler riet mir, mal einen Kabeljau zu probieren.

Seit einigen Tagen bin ich wieder gänzlich fleischlos unterwegs. Ich habe ja im Laufe der letzten 2 Jahre glaube ich, schon 2 Anläufe genommen, um Fleisch aus meinem Leben gänzlich zu streichen, wurde aber irgendwann rückfällig. Aber im Moment bin ich sehr guter Dinge … auch im Rahmen der ganzen Klimasituation … dass ich es dieses Mal schaffen werde, wobei das Klima nicht mein antreibendes Ziel ist, sondern einfach die Tatsache, dass ich Tiere sehr liebe und sie nicht essen möchte.

Ausnahme bleibt Fisch. :rotwerd:  

Gleich steht leider mal wieder ein Tierarztbesuch an.

Beim Verteilen der Wurmkur am Mittwoch ist mir bei Humboldt leider aufgefallen, dass ein Zahn hinten links nicht ganz so nett aussieht und da er ja wissentlich schlechtes Zahnmaterial hat und schon einige Zähne einbüßen musste, lassen wir gleich lieber die Tierärztin drauf gucken. Vielleicht ist es nach 2 Jahren mal wieder so weit und Humbi muss weitere Zähne gezogen bekommen. Lassen wir uns überraschen.

Danach gilt es Tzatziki und Salat vorzubereiten und meinen Fisch einzulegen, damit er heute Abend auch ordentlich Geschmack hat. :-)

So, jetzt erst mal genug geplaudert, denn ich will euch zumindest mal wieder ein paar Bilder zeigen, die ich bereits am Montag gemacht habe, als ich spontan eine Runde durch den Botanischen Garten in Köln (die Kölner Flora) gelaufen bin, nachdem ich auf dem Katzen-Blog von Engel und Teufel so wunderschöne Dahlienfotos gesehen habe, denn Dahlien gibt es in der Flora auch jedes Jahr eine Menge.

Leider war das Wetter an diesem Tag nicht so schön und so bin ich ohne Sonne durch den Garten gestiefelt.

Hier ein paar Dahlien.

 

 

Aber es gab natürlich auch andere Pflanzen zu sehen.

 

 

Und auch die Eichhörnchen in der Flora sammelten geschäftig Nüsse und Eicheln auf, die nun reif sind. :-)

 

 

Und jetzt war es das auch fürs Erste.

Einen Artikel habe ich noch für euch … aber der will noch geschrieben werden. ;-)

Da ich nicht weiß, ob ich an diesem Wochenende noch dazu komme, wünsche ich euch nun ein wunderschönes Wochenende. Genießt die Sonne noch einmal.

Eure

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: