– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge –
Kategorien

Ein Ründchen durch die Wahner Heide

Wildkaninchen

Eigentlich wollten Helmut und ich gestern Morgen um 7 Uhr in der Wahner Heide um die alte Tongrube herum nach Schmetterlingen suchen … was heißt eigentlich … wir haben es auch getan, wenn auch nicht sehr lange, denn irgendwie war dort absolut tote Hose.

Bis auf einige Distelfalter, die schon sehr aktiv waren und ständig nur vor uns auf den Wegen landeten, um Mineralien aufzunehmen, haben wir keine gefunden und auch sonst sah es in Sachen Insekten sehr mau aus.

Heuer ist kein Insektenjahr. Abgesehen vom allgemeinen Insektensterben ist wohl auch der letzte heiße und sehr trockene Sommer dafür verantwortlich.

Und so haben wir dann schnell nur noch das lange Rohr an der Kamera benötigt und uns der Vogelwelt gewidmet.

Besonders gefreut habe ich mich über eine Schwarzkehlchenfamilie. Die Jungen sind bereits flügge, werden aber teils noch gefüttert.

Schwarzkehlchen gehören zu den weniger häufigen Vogelarten … wie auch der Neuntöter, der auch als Brutvogel in der Wahner Heide zu Gast ist.

 

 

Wir haben eine ganze Weile an der gleichen Stelle die Schwarzkehlchen beobachtet, misstrauisch beäugt von den Wasserbüffeln, die im Sommer hinter uns im Gelände der alten Tongrube leben. ;-)

 

 

Auf dem Rückweg zum Auto gab es dann nicht mehr viel zu entdecken. Eine Goldammer war so nett und ließ uns relativ dicht an sich heran.

 

 

Von dort ging es dann noch zum Abchillen an die nahe Panzer Waschanlage. Hier tat sich allerdings auch gar nichts.

Ein Eichelhäher ließ sich kurz auf dem Absperrzaun nieder; aber das Foto von ihm, das ich machen konnte, gefällt mir irgendwie nicht.

Dafür gab es dann einen Distelfalter und die Islandpferde, die auf dem alten und riesigen Kasernengelände gegenüber der Panzer Waschanlage nun als Landschaftspfleger die Heide offen halten.

 

 

Und was ich heute gemacht habe, das erfährt man im nächsten Beitrag. ;-)

Eure

 

 

 

2 Antworten auf Ein Ründchen durch die Wahner Heide

  • Hallo noch mal,

    das mit den Schwarzkehlchen ist echt klasse.
    Die hätte ich auch gerne mal gesehen .
    Das finde ich tatsächlich noch schöner als das mit dem Neuntöter.
    Die Bilder mit den Pferden finde ich auch sehr gut gelungen.
    Die Frisur sitzt ja bei bei dem letzten Pferd. ;-)

    Liebe Grüße
    Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: