Ein Ründchen am Geisterbusch

Nachdem ich seit Samstag letzter Woche nicht mehr fotografieren war, was größtenteils am zu heißen Wetter lag, wollte ich gestern endlich mal wieder los und ein bisschen laufen.

Bei 18 Grad sollte man annehmen, dass das eine angenehme Sache sein würde. Wenn es dabei aber 88 % Luftfeuchtigkeit hat, ist das einfach nur eklig.

Als ich gerade auf einem Parkplatz in der Wahner Heide das Auto verschlossen und meinen Rucksack geschultert hatte, hielt hinter mir ein Auto und eine nette Stimme sprach mich an. Ich drehte mich herum und sah mich zwei Polizeibeamtinnen in ihrem Streifenwagen gegenüber.

Hier irgendwo in der Heide solle ein Mann mit einem Rucksack herumlaufen, der wohl mit den Armen fuchtelnd etwas aufdringlich werden würde und man hätte sie gerufen.

Ich gab an, gerade erst gekommen zu sein und bislang niemanden gesehen zu haben, versprach aber, mich sofort zu melden, wenn mir etwas auffallen würde.

Die Beiden bedankten sich und ich lief zugegebenermaßen eine recht kleine Runde am Geisterbusch entlang. Gesehen habe ich Gott sei Dank nur zwei ältere Pärchen und keine komische Gestalt.

Eigentlich hatte ich in der Heide Schwarzkehlchen und Neuntöter fotografieren wollen, aber für Vögel war ich einfach zu spät dran. Wir hatten schon fast Mittag. Ein Schwarzkehlchen-Jungtier hatte ich zwar gesehen, aber für ein ordentliches Foto hat es nicht gereicht und deshalb gibt es heute auch nur Bilder von ein paar tierischen Landschaftspflegern der Heide … nämlich 2 Thüringer Waldziegen … und ein paar unreife Brombeeren. :-)

Heute war ich da deutlich produktiver unterwegs. Aber hier gibt es dann morgen einen gesonderten Artikel.

Habt noch ein schönes Wochenende.

Eure
Frauke

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
  1. Huhu Frauke,

    ich glaube, da wäre ich gleich wieder in den Wagen gestiegen. Da bin ich ehrlich gesagt ja etwas ängstlich!

    Dennoch hast du schöne Fotos mitbringen können. War das das 100-400 mm? Die Aufnahmen sind ja wirklich knackescharf!

    Dir noch ein schönes Wochenende!

    Viele Grüße

    Britta

    • Huhu liebe Britta,

      ne, solange es hell genug ist und ich was sehen kann, ist das ok. :-)

      Die Aufnahmen sind mit dem 150 – 600 von Sigma gemacht.

      Dir noch einen wunderschönen Sonntag.

      LG Frauke

  2. Ziegen sind lustig. Ich kümmere mich auch gerade um die beiden vom Nachbarn, der ist im Urlaub. Aber ich habe nur schnell ein Handyfoto gemacht, du dagegen hast sie wieder ganz fein abgelichtet :-)
    Liebe Grüße von Kerstin.
    (Und gut, dass du dem komischen Mann nicht begegnet bist. Klingt gruselig.)

    • Huhu liebe Kerstin,

      ja, die Ziegen sind auch immer irgendwie aktiv. Da könnte ich auch länger zugucken. :-)
      Auf den komischen Mann hab ich auch gut verzichten können. Bin zwar nicht unbedingt bange … aber muss nicht sein.

      LG Frauke