Ein neuer Stern am Himmel

Und schon wieder leuchtet am Himmel nun ein Stern mehr !

Dein Geist war noch sehr willig, aber deine müden alten Knochen wollten einfach nicht mehr.

Deine Hinterbeine wurden in den letzten Monaten immer schwächer und als du letzte Woche plötzlich kaum noch auf die Beine kamst und nach wenigen Schritten immer eine Pause einlegen musstest, wussten wir, dass der Zeitpunkt gekommen ist, sich von dir zu verabschieden.

Wir hatten fast 18 gemeinsame Jahre miteinander und ich kann mich noch so gut daran erinnern, wie du als kleines Kitten gewesen bist.

Deine Ziehmama hat dich immer „den kleinen Professor“ genannt. Du hast dir immer zuerst die Bemühungen deiner Geschwister angeguckt, wenn die etwas neues erkunden wollten und bist schließlich aufgestanden und hast es allen vorgemacht … du warst ein schlaues Kerlchen.

Du und Yuri wart sofort ein Herz und eine Seele als du bei uns eingezogen bist und er ließ dich sogar an seinen „Zitzen“ schnuckeln und trug dich wie es eine Mama tun würde, durch die Gegend. Sogar dann noch, als du eigentlich schon zu groß dafür warst. Egal, er packte dich am Nacken und zog dich einfach zwischen seinen Vorderpfoten über den Boden schleifend von A nach B. Was haben wir damals gelacht.

Du warst schon sehr speziell … nicht so ein 0 8 15 Orie, sondern mit diversen Eigenarten, die wir aber lieben gelernt haben.

Mit dir endet eine Ära !

Du warst der Vierte im Bunde, der unser erstes Katzenquartett vervollständigte … Leah, Linus, Yuri und Du … das Dreamteam !

Sie sind dir alle voraus gegangen und ich bin mir sicher, ihr seid nun wieder komplett … an einem anderen Ort oder einem anderen Raum.

Wir werden dich nicht vergessen mein Schatz !

Danke für die wundervollen gemeinsamen Jahre !

 

 

 

Es fällt mir schwer
Ohne dich zu leben
Jeden Tag zu jeder Zeit
Einfach alles zu geben
Ich denk so oft
Zurück an das was war
An jedem so geliebten
Vergangenen Tag
Ich stell mir vor
Dass du zu mir stehst
Und jeden meiner Wege
An meiner Seite gehst
Ich denke an so vieles seitdem du nicht mehr bist
Denn du hast mir gezeigt
Wie wertvoll das Leben ist
Wir waren geboren um zu leben
Mit den Wundern jeder Zeit
Sich niemals zu vergessen
Bis in aller Ewigkeit
Wir waren geboren um zu leben
Für den einen Augenblick
Bei dem jeder von uns spürte
Wie wertvoll Leben ist
Es tut noch weh
Wieder neuen Platz zu schaffen
Mit gutem Gefühl
Etwas Neues zuzulassen
In diesem Augenblick
Bist du mir wieder nah
Wie an jedem so geliebten
Vergangenen Tag
Es ist mein Wunsch
Wieder Träume zu erlauben
Ohne…

20 Kommentare

  1. Wir sind traurig. Die Vier werden jetzt oben weiter das Dreamteam sein. Wahnsinn, dass El Nino so alt geworden ist, das ist wirklich toll. Wir drücken euch aus der Ferne und mach es gut überm Regenbogen lieber El Nino.
    Traurige Schnurrer Engel und Teufel

  2. Ach mensch, und wieder kullern bei mir die Tränen, ich fühle mit dir – mit euch.
    Viele gemeinsame Jahre – nun wird sich Leere auftun. Man kann so eine lange Zeit nicht einfach abtun und sagen: es geht weiter. So schnell geht das nicht, alles braucht seine Zeit.
    Es ist ein verdammt hartes Jahr gewesen – und noch nicht um. Viele Katzen und noch mehr Hunde, die ich kannte, sind dieses Jahr von uns gegangen.
    Liebe Frauke, ich drück dich in Gedanken.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Liebe Kerstin,
      ja, es war eine lange Zeit, die wir mit ihm hatten und wir sind so dankbar dafür.
      Auch er hinterlässt ein Loch, was nicht mehr zugehen wird *schnüff*.
      Traurige Grüße
      Frauke

  3. Meine liebe Frauke, ich habe es eben erst gesehen und schon weine auch ich wieder, es ist so traurig, eben hast Du mich noch getröstet und schon wieder musst Du ein Miezchen gehen lassen.. Es tut mir so unendlich leid für Euch, mir fehlen einfach die Worte, was für ein unsagbar schlimmes Jahr
    Ich bin in Gedanken bei Euch und wünsche Euch ganz viel Kraft… Nino hatte eine so schöne und vor allem lange Zeit bei Euch.. Nun sind die Ories wieder vereint und wer weiß, vielleicht treffen sie auch unsere Engelchen Fee, Ertix und Babsy
    Unendlich traurige Grüße
    Deine Biene mit Urmel

    • Liebe Biene,
      ja, es ist ein schlimmes Jahr, auch ohne Corona und ich hoffe sehr, dass das nächste Jahr besser werden wird.
      Es hat so viele bekannte Vierbeiner dieses Jahr getroffen und ich fühle mit jedem Besitzer so mit, denn ich weiß ja selbst, wie man sich fühlt.
      Traurige Grüße
      Frauke

    • Liebe Frauke,
      …danke für Dein Kerz’chen für unser Engelchen und die lieben Worte, mir kullern schon wieder die Tränen :-(

  4. Liebe Frauke,
    du hast wunderschöne Worte des Abschieds gefunden. Sich vorzustellen wie die vier nun als Dreamteam wieder vereint sind ist sehr tröstlich.
    Er hat wirklich ein schönes Alter erreicht. Ich weiß das allein mindert den Schmerz jetzt nicht. Es tut mir so leid für euch.
    Fühle dich mal ganz lieb gedrückt von mir und beschnurrt von Ronja. Wir schicken dir ganz viel Kraft. Du schaffst das.

    Traurige Grüße Gabi und Ronja

    • Liebe Gabi,
      die lieben Worte trösten und es tut gut sie hören, auch wenn sie das Loch im Herzen nicht zu schließen vermögen und doch bin ich sehr dankbar dafür.
      Traurige Grüße
      Frauke

  5. Ach menno liebe Frauke,
    das ist ja schrecklich.
    Noch ein Katzenkind, welches gehen musste.
    Ganz traurig.
    Doch wenn die Kraft zum Leben nicht mehr reicht, muss man los lassen können.
    Ganz schwierig.
    Egal was ich jetzt schreibe, es hilft nichts.
    Deshalb fühl dich mal ganz lieb gedrückt.
    Ich leide mit Dir.
    Traurige Grüsse, k

  6. Hallo ihr Lieben,

    Ich sehe immer noch den kleinen Kerl beim Zuschauen seiner Geschwister wie die versuchen Unsinn zu machen … Nino mit kleinen Rauchwölkchen über seinem Kopf … um dann seine Geschwistern zu zeigen wie man gewisse “ Dinge“ umsetzt . Deshalb war er auch der kleine “ Professor“

    Es tut mir schrecklich leid – fühlt euch gedrückt von uns

    Traurige Grüße
    Uschi, Andrea, Hakim , Maja und Nasuada

    • Liebe Uschi,

      wir sind so dankbar für die lange Zeit mit ihm und dass du ihn uns damals anvertraut hast.

      Er war etwas ganz Besonderes !

      Traurige Grüße
      Frauke

  7. Herzliches Beilad auch an dieser Stelle nochmal. Ich hatte Dir mein Beileid ja bereits bekundet. Es tut mir so leid, der arme Schatz, aber er hat ein stolzes Alter erreicht und hatte ein ganz wunderbares und ausgefülltes Leben bei Euch.

    LG
    Sandra

  8. Ja, das glaube ich.
    Mein Hund Sammy wäre heute 32 Jahre alt geworden. Gestorben ist er mit 17 1/2 Jahren. Für einen Yorkshire Terrier war das ein hohes und stolzes Alter. Ich war so glücklich, ihn so lange gehabt zu haben. Er war mein absoluter Schatz. Er war so süß und so verschmust. Ich seh‘ ihn heut‘ noch vor mir, mit seinen kullerrunden treuen Augen und seinem herzerweichenden Blick.

    LG
    Sandra

  9. Farewell liebster Nino :-(
    Komme gut im Land der Regenbogen an

    Ich war sehr geschockt über diese traurige Nachricht, gerade da er einer der letzten Ories Freunde von Felix war und wir auch von Felix den 5. Todestag hatten. Ja, mit Nino geht wirklich eine sehr schöne Ära und das macht mich auch traurig. Bin auch gleichzeitig dankbar, dass ich euer Dreamteam so lange schon begleiten durfte.

    Fühlt euch von uns hier gedrückt.

    Marlene mit den Katerbuben.

    • Liebe Marlene, liebe Katerbuben,
      ja, er war einer der letzten der alten Garde, die sich vor vielen Jahren im Internet kennengelernt haben.
      Der gute Felix … er bleibt auch unvergessen *schnüff*.
      Traurige Grüße
      Frauke

Schreibe einen Kommentar zu Die KatzenfreundeweltAntworten abbrechen

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: