– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge mit GöGa & den Orienauten –
Kategorien
Schnüffel-Archive

Ein kleiner Lichtblick am Morgen

Der Blick aus der Küche Richtung Garten
Zum Vergrößern einfach anklicken !

Heute Morgen ein kleiner Lichtblick … mal sehen, ob die Sonne sich heute mal durchsetzen kann, nachdem wir seit letzter Woche mal mehr oder weniger nasses, aber immer trübes Wetter haben. :-(

Tja, bislang weit gefehlt. Es ist heute zwar trocken, aber der Himmel schon wieder wolkenverhangen.

So habe ich mir den Herbst nicht vorgestellt oder zumindest nicht dauerhaft. Vom unbeständigen Sommer ging es nahtlos über in den unbeständigen Herbst. Aber der Oktober hat ja noch 2 1/2 Wochen. Vielleicht bekommen wir ihn ja doch noch zu sehen … den goldenen Oktober !  

Irgendetwas mit 4 Pfoten hat wohl bei dem Wetter nun auch unseren Dachboden bezogen. Als ich heute Morgen im Bad war hörte ich über mir kurz Pfotengetrappel, dachte aber, ich hätte mich verhört. Wir wohnen zwar ländlich, aber in einem Mehrfamilienhaus mit 2 Stockwerken. 1 Stunde später war ich dann allerdings sicher, dass jemand neuerdings den Dachboden bewohnt, denn ein eindeutiges Kratzgeräusch in einer Ecke über unserem Flur war zu vernehmen, an dem auch unsere Katzen sehr interessiert schienen. ;-)

Und bei euch so ? Besseres Wetter ?

Macht’s gut.

Eure

 

Von der lieben Biene kamen diese schönen Basteleien … ganz lieben Dank dafür ! :-)

10 Antworten auf Ein kleiner Lichtblick am Morgen

  • Hallo Frauke,

    Lichblicke? Weit und breit keine Spur hier! :haue: Aber am WE soll es nach jetzigem Stand ganz gut werden. :green: Vielleicht klappt ja die geplante Tour, das wäre toll :foto: :foto: :foto:

    Viele Grüße
    Helmut

  • Dann hoffe ich, dass bei euch kein Waschbär eingezogen ist und nun den Boden in Besitz nimmt. Das kann ganz schlimm enden. In Großstädten klettern sie an Fallrohren hoch, das hab ich im Fernsehen gesehen. Und sind sie einmal da, so lassen sie sich schwer vertreiben. Also ich würde gern wissen, wer sich da bei euch eingenistet hat. Ich würde ständig horchen und könnte vor Aufregung nicht schlafen :-)
    Liebe Grüße von Kerstin, bei der es auch noch keinen Lichtblick gibt.

    • Huhu Kerstin,
      ich könnte ja mal nachschauen, aber ich habe keine Ahnung, wo der Falltüröffner ist, denn ich dafür benötige. Wir wohnen ja in einem Mietshaus. Und ich würde auch ungern irgendwen danach fragen wollen, denn ich möchte eigentlich niemandem verraten, dass da wer wohnt. ;-)
      LG Frauke

  • Hallo Frauke, Durchhalten! Das Wetter soll ab dem WE wieder besser werden. Bin gerade in Südtirol und hier ist es genau umgekehrt, wir haben aktuell nicht eine Wolke am Himmel, die ich aber in der Landschaftsfotografie gut gebrauchen könnte…gegen einen goldenen Oktober in Köln habe ich aber auch nichts und freue mich wenn ich nächste Woche wieder da bin. Beste Grüße, Thomas

    • Hi Thomas,
      heute sieht es draußen schon wieder viel besser aus und das Wochenende soll toll werden. Kommt uns sehr entgegen, wir wollen nämlich Sterne fotografieren. :-)

      Grüße nach Südtirol. :-)

      LG Frauke

  • Hast du inzwischen raus bekommen wer da über euch eingezogen ist.

    Wenn es ganz kalt draußen ist, dann ist auch etwas auf unserem Dachboden oder ich höre ein Tier Nachts über die Ziegel laufen.
    Wenn ich dann am nächsten Tag unten stehe und mit der Kamera die Ziegel kontrolliere (ob da etwas verschoben ist, eher unwahrscheinlich da verschraubt) halten meine Nachbarn mich wohl für voll bescheuert :green:

    Im Sommer hatten wir ja mal Fledermäuse. Naja, halten Mücken & Co fern ;)

    LG
    Marlene

    • Huhu Marlene,
      ne, hab noch nix gesehen. Dafür müsste ich wahrscheinlich echt auf den Dachboden rauf, was ich aber nicht kann, da ich den Öffner für die Dachluke im Flur nicht habe. Die hat nur die Vermieterin.
      Wenn der Dach im Boden wach ist, penne ich wahrscheinlich tief und fest. ;-)
      LG Frauke

  • sehr stimmungsvoll! und was ist es für ein obermieter? marder?
    liebe grüße!

    • Huhu Ina,
      tja, wenn ich das wüsste. Hab leider nicht den Öffner für den Einstieg ins Dach. Die hat unsere Vermieterin.
      Ich tippe auf Marder, da haben wir einige von hier. Man sieht sie im Dunkeln recht regelmäßig. :-)
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: