Eifelkapellchen

Die Alderikus Kapelle bei Füssenich

Der Lokalheilige Alderikus genießt seit dem Mittelalter hohe Verehrung.

In der nördlichen Gemarkung baute man ihm Ende des 19. Jahrhunderts eine Kapelle, die heute von einer unter Naturschutz stehenden Rosskastanie beschattet wird. Die Kapelle ist über dem Alderikus-Pütz errichtet worden, einer kleinen Quelle, die nach der Legende dort entsprang, wo Alderikus auf Geheiß Gottes seinen Hirtenstab in die Erde stieß, als er von Fieber gepeinigt nach Wasser lechzte.

Bis heute kommen Gläubige am Alderikus-Tag, dem 6. Februar, um Wasser aus der bruchsteingefassten Quelle zu schöpfen, dem eine heiltätige Wirkung, insbesondere bei Augenleiden, zugeschrieben wird.

Quelle: rheinland.info

An besagter Kapelle stand ich also gestern Abend nun gegen halb sechs bei 4 Grad und hatte mir eigentlich im Vorfeld ausgemalt, ich könnte vielleicht einen schönen Sonnenuntergang dort erleben, denn der Wetterbericht hatte mal wieder einen ganz netten Tag versprochen.

Gegen 15 Uhr sah es auch tatsächlich mal so aus, als würde die Vorhersage doch noch halbwegs zutreffen, aber letztendlich stand ich dann dort bei bedecktem Himmel und zum Schluss auch ziemlich viel Wind und aufkommendem Regen *grmpf*.

Ich hätte auch gerne mal wieder Sonne, aber das Vorgebirge und die nähere Umgebung bekommt sie irgendwie seit ewigen Wochen nicht zu sehen. :-(

Nun denn … erleuchtet war die Kapelle auch nicht und von Außen wird sie leider auch nicht angestrahlt.

Lt. einem vorbeikommenden Gassigänger brennt dort auch eigentlich nie die Innenbeleuchtung … es sei denn, es findet in der Kapelle mal eine Andacht statt, aber das ist wohl nur zu Fronleichnam der Fall und das auch am Tage. Käme auf einem Foto also dann auch nicht zur Geltung.

Zusätzlich hatte man am Horizont deutlich so einige Lichter aus dem nahe gelegenen Dorf mit auf dem Foto, die ich dann später aus dem Bild heraus retuschieren musste *grmpf*.

Alles in allem hielt sich meine Begeisterung vor Ort dann doch etwas in Grenzen, obwohl ich die Kapelle an sich wunderschön finde.

Vielleicht hätte ich wenigstens meinen Schädel in den Wunderbrunnen tauchen sollen, um ein Schlückchen des Wunderwassers zu nehmen, um meiner Brille „Ade“ sagen zu können … aber da wusste ich das mit den heilenden Kräften noch nicht … so ein Mist.

Beim nächsten Mal vielleicht. ;-)

Heute soll es draußen mit 10 Grad bei uns total mild werden … leider aber auch sehr nass … es regnet schon den ganzen Morgen.

Also weiterhin null Sonne bei uns.

Ich hoffe, euer Wetter ist besser.

Eure
Frauke

+4

4 Kommentare

  1. Beim nächsten Besuch wird alles anders. Ich finde das Foto trotzdem schön! :-)

  2. Auch dieses Bauwerk fasziniert mich. Kirchen, Kapellen, Burgen…sowas fotografiere ich gerne. Ich finde, alte Gemäuer und Gebäude kann man top ins Bild setzen.

    LG
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: