Eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge & die Jungs-WG

Umzugs-Rosie

 Kalexo’s Campari-Rose – das Fräulein „von und zu“
Rufnamen: Mupi, Mupini, Mupinchen, Rosita, Rosinchen, Mausbär, Frosch’n
Siamese
Farbe: chocolate-point/white (Seychellois)
Das Licht der Welt erblickt habe ich am 09. September 2012

 
Update 11.05.2020:
 
Das Rosinchen wurde nun offiziell von der SchwieMu von unserer Dosi adoptiert und sucht somit kein neues Zuhause mehr. :huepfdreh:  
 
Update 07.04.2020:
 
Ich wohne seit dem 21.03.2020 jetzt – erst einmal übergangsweise – bei der Mama vom Dosimann, denn ich habe leider seit Januar aus unerklärlichen Gründen (die Dosis vermuten aufgrund meiner unsicheren Art und dem Stress der letzten Monate hier) eine absolute Antipathie gegen Willy entwickelt.
 
Der hat Schiss vor mir (unglaublich, da hat mal jemand Angst vor mir und nicht umgekehrt). Und nachdem ich ihn anfänglich nur durch die Gegend gejagt habe, bis er vor lauter Angst unter dem Sofa oder einem Schrank verschwand und auch erst wieder raus kam, wenn die Dosis von der Arbeit heim kamen, habe ich dann schließlich angefangen, ihn körperlich anzugreifen und das obwohl die Dosis im gleichen Raum waren.
 
Dabei war ich jedes Mal so überzeugend, dass er sich freiwillig nur noch in den Räumen aufhielt, in denen sich auch die Dosi befand. Und allein mein Erscheinen in besagtem Raum führte dazu, dass er in Panik verfiel und Schutz unter einem Möbel suchte, wo er erst wieder auf gutes Zureden heraus kam, wenn ich schon lange den Raum wieder verlassen hatte.
 
Eine räumliche Trennung über mehrere Wochen von uns Beiden, nachts und wenn die Dosis nicht zu Hause waren, hat leider gar nichts gebracht … im Gegenteil, das machte das Ganze noch schlimmer.
 
Auch, wenn ich nun seit ein paar Wochen bei der Mama vom Dosimann wohne, suche ich doch leider weiter ein neues Zuhause, denn die Mama möchte eigentlich kein eigenes Haustier haben. Aber ich arbeite stetig daran, diese Meinung zu ändern, denn ich fühle mich hier nämlich pudelwohl und ich hoffe, ich kann auch demnächst berichten, dass ich doch nicht noch einmal umziehen muss.
 
Auch die Dosis meinen, dass wir eigentlich perfekt zueinander passen, denn die Mama vom Dosi ist eine total ruhige Person und Rentnerin und auch alleine und hat total viel Zeit für mich. Außerdem hat die einen coolen großen Garten. Da darf ich zwar nicht rein, weil nicht gesichert, aber da treiben sich total viele Tiere herum, die ich durch das riesige Wohnzimmer- oder Esszimmerfenster hervorragend beobachten kann. Das macht vielleicht Spaß. :-)
 
Also … drückt mir die Daumen, dass ich mein neues Zuhause eigentlich schon längst gefunden habe. ;-)
 
Eure Rosie
 
 
Trotzdem hier mein „Ich suche Text“ …
 
Hallo Welt !
Ich bin Rosie, eine 7jährige kastrierte Siamdame … von Adel natürlich.
Und vielleicht suche ich genau DICH und du MICH !
Ich wünsche mir für meinen Lebensabend ein ruhiges Zuhause ohne Kinder und möglichst einen oder allerhöchstens 2 ruhigere und sozial kompetente Vertreter meiner Art, die mit mir meine/n zukünftigen Menschen teilen und wissen, dass man eine Dame mittleren Alters nicht mehr bedrängt, sondern es dem Alter entsprechend etwas ruhiger angehen lässt.
Spielen möchte ich nur noch mit Spielzeug. Andere Katzen finde ich nur zum Kuscheln toll. Solltest du also eher einen Spielpartner für einen bereits vorhandenen Artgenossen suchen, dann bin ich leider die Falsche für dich.
In einen Haushalt mit mehr als 2 Katzen möchte ich nicht einziehen, denn das ist mir einfach zuviel Stress und auch der Grund, warum ich mich hier leider gar nicht mehr wohlfühle. Da ist mir einfach viel zu viel los und ich kann die mir zustehende Ruhe nicht genießen.
Aber wenn meine zukünftigen Menschen nicht mehr arbeiten müssen und deshalb viel Zeit für mich  haben, dann lege ich auf einen kätzischen Kumpel auch gar nicht so viel Wert.
Bei Männern fremdele ich ein bisschen. Ich bin da eher der Frauentyp … wir Frauen untereinander wissen halt einfach wo die Welt lang läuft. ;-)
Ich bin nicht die mutigste Katze auf der Welt und brauche daher ein Zuhause, in dem mir Liebe und Geradlinigkeit vermittelt werden, die mir Sicherheit geben.
Wenn ich dann Vertrauen gefasst habe, kuschel ich übrigens mit meine/n Menschen für mein Leben gern.
Aufgrund dieser komischen Zahnkrankheit, die viele Katzen heute leider haben, musste ich schon viele Zähne gezogen bekommen und besitze jetzt leider nur noch 5 Stück … aber hey, kein Problem … ich kau auch noch Trockenfutter auf der Kauleiste. ;-)
Bis auf die Tatsache, dass ich nicht die Mutigste bin, bin ich aber sehr unkompliziert.
Ich esse Trocken- und auch Nassfutter und liebe natürlich wie alle Katzen Leckerchen und Ansprache. :-)
Im Moment wohne ich im Vorgebirge zwischen Köln und Bonn und meine jetzigen Menschen würde mich selbstverständlich persönlich ins neue Zuhause bringen.
So, solltest du dich jetzt angesprochen fühlen, dann würde ich mich sehr über eine Nachricht von dir freuen.
Da ich ja aber ein bisschen schüchtern bin, schicke ich als Kontakt meine jetzigen Menschen vor.
Entweder kannst du zunächst eine Mail schreiben an webmaster@fotoknipse.de oder aber du rufst einfach an Tel. 02222 / 9895323.
Eventuell geht da so ein Blechding ans Telefon, wenn meine Menschen nicht zu Hause sind … dann einfach aufs Band sprechen und es folgt ein Rückruf.
So, jetzt freue ich mich über DEINE Nachricht.
Liebe Grüße
deine Rosie
 

 

 

0