– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge mit GöGa & den Orienauten –
Kategorien
Schnüffel-Archive

Die Fröhlichs heizen wieder ein und Linus hat wieder einen Zahn weniger !

Eigentlich weigere ich mich immer standhaft, vor Oktober die Heizung wieder an zu machen. Ist mir letztes Jahr schon nicht gelungen … so auch dieses Jahr nicht :-(

Nachdem das Wetter in unserer letzten Urlaubswoche seit Tagen leider mehr als bescheiden ist (Regen, Regen, frischer und zum Teil sehr böiger Wind … achja … und Regen) und die Temperaturen tagsüber nicht mehr als 12 Grad erreichen und nachts auch wieder einstellig sind, war die Wohnung in Teilen heute Morgen das erste Mal unter 20 Grad abgekühlt. Für meinen Geschmack und auch den der Katzis zu wenig. 22 Grad und nachts zumindest 20 Grad sollten es schon sein. Seit Tagen schon schlafen Graf Rotz und das Fräulein von und zu schon nachts unter meiner Bettdecke. Auch ihnen ist es wohl sonst zu kalt. Also habe ich eben die Heizungen überall auf 2,1 gedreht, damit eine gewisse Grundwärme wieder einzieht.

Gestern war erst ab dem Abend Regen angesagt und so haben wir uns nachmittags mit Freunden zum Fußballgolf auf „Gut Heiderhof“ in Königswinter getraut. Einfach genial … eine Mischung aus Golf, Minigolf und Fußball (keine Angst, man muss alles nicht können, es macht einfach einen Riesenspaß). Wer sich einfach mal etwas informieren will, der kann ja HIER mal stöbern.

Leider hat das Wetter allerdings nur die ersten 6 Bahnen von 18 mitgespielt, dann öffnete der Himmel seine Schleusen und das sehr ergiebig. Netterweise haben wir von der Veranstalterin Freitickets für eine neue Runde bekommen, weil wir wegen des Wetters unterbrechen mussten. Diese können wir noch bis Ende Oktober auf dem Platz einlösen, dann geht der Platz in die Winterpause. Es wird sich wohl noch ein schöner Tag dafür finden :-)

Danach ging es ins Smoky Doky in Remagen … dem etwas anderen Schnellrestaurant. Hier gibt es Leckeres aus dem Smoker-Ofen. Ich hatte einen sehr leckeren Pulled-Pork Burger mit einer Ofenkartoffel und Sour Cream *jamjam* Abschließend ging es noch kurz auf eine frische belgische Waffel mit heißen Kirschen und Sahne auf die Kirmes in Alfter, die gestern traditionell mit einem Feuerwerk am Dienstag beendet wurde. So lange sind wir allerdings nicht geblieben, da wir alle immer noch etwas durchnässt vom Fußballgolfen waren und es immer noch regnete und eine Erkältung braucht jetzt wohl niemand. Schnell noch leckere Schaumwaffeln besorgt und ab nach Hause ins Trockene, wo die Katzen sehnsüchtig auf etwas zu Fressen warteten. Da der Hase bis abends nichts fressen durfte, stand den ganzen Nachmittag nichts bereit … aber das ist eine andere Geschichte und die folgt jetzt …

Ich habe euch doch letztens schon erzählt, dass unser Linus von unserem Tierarzt nach einwöchiger, erfolgloser Behandlung mit AB (erste Vermutung Erkältungsinfekt) Calici-Viren diagnostiziert bekommen hatte, die einen Teil seiner Mundschleimhaut angegriffen hatten, was zu Schmerzen führte und er deshalb immer so seltsam den Kopf schüttelte und so tat, als hätte er etwas zwischen den Zähnen hängen. Er hatte dann jeweils im Abstand von 1 Woche Vitaminspritzen bekommen, die zur Bekämpfung dieser Viren führen sollten. Aussage vom Doc, das geht von alleine wieder weg, da kann man nichts großartig machen, sondern muss abwarten :skeptisch:

Als der Süße am Montag immer noch fast ständig diese Kau- und Leckbewegung mit dem Maul machte, sind wir gestern am frühen Morgen mit Linus zu unserem Urlaubs-Vertretungs-Tierarzt gefahren, um uns eine zweite Meinung einzuholen. Nach Schilderung der bisherigen Behandlung war dieser sehr erstaunt, dass unser Tierarzt Linus nicht längst mal narkotisiert hatte, um Rachen-Mund-Hals-Raum ordentlich untersuchen zu können, ob nirgendwo ein Fremdkörper sein könnte. Da Linus von uns in weiser Voraussicht nüchtern mitgebracht worden war, wurde auch direkt gehandelt. Wir mussten ihn bis mittags in der Praxis lassen und durften ihn gegen 13 Uhr wieder abholen.

Ergebnis … kein Fremdkörper zu finden, allerdings eine ordentliche Zahnentzündung und ein kaputter Zahn rechts oben, der raus musste. Der Doc vermutet, dass die Zahnwurzel schon angegriffen war und Linus deswegen Schmerzen hatte. Schmerzen, die er wahrscheinlich 3 Wochen umsonst hatte, wenn früher richtig gehandelt worden wäre. Im Moment bin ich doch recht sauer auf unseren eigentlichen Tierarzt, denn meiner Meinung nach, hätte er das sehen müssen. Und vor allem hat Linus erst Ende Juni die Zähne von ihm gemacht bekommen :-( Wenigstens sind die anderen Zähne aber völlig in Ordnung lt. Aussage von gestern.

Linus hat gestern ein AB, Schmerzmittel und auch  etwas Cortison bekommen, hat heute einen Ruhetag und muss morgen wieder vorstellig werden.

Er hat das ganze gut verkraftet und ist im Moment fit wie ein Turnschuh. Ich hoffe, dass der ganze Spuk jetzt ein Ende hat und Linus bald wieder völlig in Ordnung ist.

So, jetzt aber genug für heute.

Habt einen wunderschönen Mittwoch. Hoffentlich ist er trockener als der unsrige.

Eure

6 Antworten auf Die Fröhlichs heizen wieder ein und Linus hat wieder einen Zahn weniger !

  • Upps – schon wieder Sorgen. Die hat man entweder mit den Kindern oder den lieben Tierchen. Und sind alle gesund, dann trifft es einen selbst :mrgreen:
    Ich wünsche dem kleinen Kerl alles Gute!
    Liebe Grüße von Kerstin, die heute auch die Heizperiode eröffnet hat :freu:

  • Heizung habe ich auch an, ist mir schon länger zu kalt ;-)

    Man man … man darf aber auch keinem mehr trauen, er arme Linus.
    Gut das du noch eine zweite Meinung eingeholt hast!!!

    Ich drücke euch die Daumen
    Alles Gute ♥
    kkk

    Geniesse die letzten Urlaubstage :-)

  • Ohje, der arme Linus :-(
    Der Süße hatte bestimmt voll die Schmerzen :-( Ich wäre da bestimmt auch sauer gewesen und hätte unserem TA sonst etwas erzählt :haue:
    Wie gut das ihr den Ausweicharzt noch habt.

    LG
    Marlene

    die Katerjungs senden Heilschnurrer :-)

    • Ja, der arme Linus. Meinem eigentlichen Tierarzt werde ich dazu auch noch was sagen bei Gelegenheit Marlene.
      Hin und wieder macht Linus das komische Gekaue aber immer noch (bevorzugt nach dem Fressen). Bin noch nicht schlüssig, wie lange ich warten soll, um nochmal beim Doc vorstellig zu werden. Ich denke, da wird er ja jetzt auch Wundschmerz noch haben *grübel*

      LG Frauke

  • das arme kerlchen, ich hoffe dass es ihm zwischenzeitlich wieder besser geht. ja mit tieren macht man sich genauso sorgen als wie wenn ein mensch krank ist.

    wir haben noch die klimaanlage an, denn im haus wird es (jedenfalls oben) immer noch recht warm. am wochenende wird’s nochmal 30 grad, na ich kann nicht klagen. mir ist die hitze sowieso lieber als regen und kaelte. ich koennte mir nicht vorstellen jetzt schon die heizung anmachen zu muessen.

    alles gute fuer Linus

    lg
    Sammy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: