– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge mit GöGa & den Orienauten –
Kategorien
Schnüffel-Archive

Der Zoo in Rotterdam

Waschbär

Da der GöGa und ich diese Woche Urlaub haben und das Wetter gestern wunderschön sonnig, wenn auch frostig, gewesen ist, stand mal wieder ein Zoobesuch auf dem Plan. Die meisten Zoos in der Umgebung von ca. 2 1/2 bis 3 Stunden kennen wir und so blieben nicht ganz so viele in diesem Umkreis übrig. Osnabrück oder Rotterdam ... beide kannten wir noch nicht und so entschlossen wir uns schließlich für Rotterdam, dass ca. 3 Autostunden von uns entfernt ist.

Eine gute Entscheidung, auch wenn das Eintrittsgeld mit 20,00 EUR pro Erwachsenem echt happig ist !

Der Zoo ist recht groß und die meisten Gehege auch schon in modernerem Stil eingerichtet. Fast überall freie Sicht, manchmal auch nur an ausgewählten Stellen, aber immerhin.

Aber wie das im Winter so ist, waren viele Tierarten nur in ihren Innengehegen zu finden, die zum Fotografieren sehr wenig ansprechend sind und so sind auch nicht wirklich viele Bilder entstanden.

Trotz der Sonne waren nicht viele Besucher im Zoo unterwegs ... es war halt wirklich frostig. Mütze, Handschuhe und Winterjacke waren ein Muss.

Aber gerade wegen der wenigen Besucher hatte ein Pärchen so um die 30 bis 35 aber auch keine Probleme damit, sich in der Öffentlichkeit gegenseitig "anzuheizen". Er griff ihr ungeniert in den Rock, als wir hinter ihnen hergingen und keine 5 Minuten später fand ich die Beiden in einer von Außen erst einmal uneinsehbaren Ecke vor dem Löwengehege und er hing schon halb auf ihr, die auf einem erhöhten Podest Platz genommen hatte. Die Beiden sahen mich allerdings noch rechtzeitig, sodass er von ihr abließ. Am liebsten hätte ich den Beiden gesagt, sie sollen sich ein Zimmer nehmen, aber ob sie mich verstanden hätten, wage ich zu bezweifeln. Ich tippe mal auf holländische Russen. Und hätte er mich verstanden, hätte ich wahrscheinlich eins auf die Mappe bekommen ... so sah er jedenfalls aus.

Tja, Pech für die Beiden ich wollte ausgerechnet an dieser Stelle die Löwen gucken und ich hab ja Ausdauer, wenn ich Tiere beobachte. :green:   Und so nahmen der GöGa und ich auf einer Sitzgelegenheit Platz, die vor dem Löwengehege zum Sitzen einlud. Völlig egal, dass die Löwen gelangweilt und für ein Foto in schlechter Position im Gehege lagen ggg. Aber wie schon gesagt, beim Fotografieren von Tieren muss man eine gewisse Ausdauer an den Tag legen. ;-) Das Pärchen hatte derweil wohl damit gerechnet, dass wir in Kürze weitergehen würden und wartete ab, warf sich immer wieder Blicke zu, gab leise Kommentare von sich und zog dann irgendwann unverrichteter Dinge doch ab ... Richtung Ausgang wohlgemerkt. :totlach:  

So, jetzt aber genug geredet ... hier kommen die wenigen Bilder. :-)

 

 

Ein Zoo bietet sich aber auch immer an, um dort wildlebende Tiere zu fotografieren. Vom Spatz, über Kormoran, Möwe und Dohle bis hin zu einem Pärchen Weißstörche, das anscheinend nicht in ihr Winterquartier im Süden gezogen ist.

 

 

Nach 3 Stunden durch den Zoo laufen, war ich froh wieder im Auto zu sitzen. Wie schnell man im Winter doch wieder einrostet, wenn man sich nicht ständig bewegt. ;-)

Heute Morgen war ich auch schon wieder mit der Kamera unterwegs. Aber davon erzähle ich euch morgen.

Ich hoffe, ich schaffe vor Weihnachten noch eine Blogrunde. Die letzten 2 Arbeitswochen waren ziemlich stressig und abends hatte ich dann keine Lust mehr aufs Internet. Montag hatte ich zwar schon Urlaub, aber noch Dinge zu erledigen und gestern und heute wollte ich das schöne Wetter nutzen. Morgen könnte ich eventuell eine Blogrunde schaffen, aber nur eventuell ... Freitag stehen wieder Termine an. :-( Mal sehen.

Habt einen schönen Abend.

Eure

10 Antworten auf Der Zoo in Rotterdam

  • Hallo Frauke,

    schön Dein Bericht vom Zoo in Rotterdam. Vor allem auch die Story mit dem Pärchen :green: Aber ist den zulässig im Zoo paarungswillige Arten zu stören? :totlach: Wie dem auch sei, vielleicht hast Du nicht viele Fotos mitgebracht aber dafür wieder sehr schöne!

    Viele Grüße
    Helmut

    • Huhu Helmut,
      hmmm ... jetzt wo du das mit den paarungswilligen Arten so sagst ... ich weiß nicht ggg.
      Wenn da nicht Kinder unterwegs wären im Zoo, hätte ich ja drüber weggucken können ... aber ein Zoo ist nun wirklich kein geeigneter Ort für eine solche Außenbetätigung. ;-)
      LG Frauke

  • Hach ich beneide dich um den Zoobesuch, ich komme seit Jahren nicht mehr dazu. Bei der Kälte ist nicht viel los, da hat man freie Bahn - wenn denn keine Liebespärchen den Weg verstellen :herz:
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Huhu Kerstin (Träumerle),
      mit Hund ist ein Zoobesuch ja auch immer etwas schwierig. Nicht jeder Zoo gestattet es. Vielleicht sollten die "jungen Leute" dich mal in den Zoo "entführen". :-)
      LG Frauke

  • Toller Ausflug und drei Stunden Fahrt dafür... Hätte mein Mann nicht gemacht ;-)
    Im Winter erst recht nicht.
    Im Sommer ist ja alles einfacher, leichter, angenehmer.
    Du hast tolle Bilder mitgebracht und da fiel mir ein, man sollte gar nicht von allen Zoo`s ohne Genehmigung Bilder zeigen....
    aber die Liste dafür (zooliste.de) funktioniert nicht mehr.
    Ich habe dann mal direkt auf der Zooseite geguckt. Konnte aber nichts finden.
    Scheint also ok zu sein ;-)
    Ich will dich jetzt nicht verrückt machen, aber wir sollten das mal im Auge behalten ;-)
    Wenn du das hier nicht stehen haben willst, lösche das einfach. Ist auch nur als Anregung gedacht.
    Geniesse die Tage, bloggen und kommentieren kannst du immer noch ;-)
    Sei lieb gegrüsst ♥ :liebe:
    kkk

    • Huhu liebe kkk,
      das ist der Vorteil, wenn der Mann auch fotografiert ... sonst wäre er da bestimmt auch nicht mitgefahren. ;-)
      Ja, im Sommer ist es schon besser, aber da ist so viel Leben vor der eigenen Tür ... da betreibe ich lieber Wildlifefotografie.
      In Sachen Fotografieren in Zoos hab ich die Veröffentlichungsrechte immer im Blick. Die meisten Zoos sind bei nicht kommerziellen Zwecken und mit Nennung, wo die Bilder entstanden sind, nicht gegen eine Veröffentlichung. Zum Rotterdamer Zoo habe ich auch nix gefunden, sodass ich einfach mal davon ausgegangen bin, dass es so ok ist.
      Werde jetzt gleich mal mit der Blogrunde beginnen und gucken, wie weit ich komme. Wenn der GöGa aufwacht, heißt es nämlich Großeinkauf fürs Wochenende machen.
      LG Frauke

  • Ich bin echt neidisch auf Deinen Besuch in Rotterdam. Wir (meine Eltern und ich) wollten eigentlich heuer im Mai hin, haben aber für das Wohnmobil keinen Stellplatz gefunden (in ganz Holland). Nächstes Jahr starte ich wieder einen Versuch...

    Deine Bilder sind wieder spitze!

    In Osnabrück war ich letztes Jahr, hat mir nicht so gefallen.

    • Huhu :-)
      Dein Besuch dort wird auch noch klappen und dann zu einer Jahreszeit, wo du mehr vors Rohr bekommst als ich und dann bin ich auch wieder neidisch. :-) Osnabrück überlege ich mir dann nochmal, wenn es dir da auch nicht so gefallen hat. Ist ja auch nicht gerade um die Ecke von uns.
      LG Frauke

  • klasse fotos, ein augenschmaus!
    liebe grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.