Bei Sonnenuntergang in der Eifel

Die Votivkapelle Wahlhausen bei Steffeln in der Eifel stand schon lange auf meiner Motivwunschliste und Sonntagnachmittag habe ich es dann zusammen mit dem GöGa endlich geschafft, sie zu besuchen.

Den Sonnenuntergang und die Zeit danach wollte ich für meine Fotos nutzen.

Wir waren zwar viel zu früh da, aber das machte nichts, denn in der Sonne und im Windschatten der Kapelle ließ es sich warm eingepackt auf den dort stehenden Bänken wunderbar aushalten und dieser Meinung waren auch einige andere Besucher.

Die Kapelle steht ca. 1 km vom Örtchen Steffeln entfernt auf einer weit sichtbaren Anhöhe.

Sie entstand im Jahre 1946, weil die Bürger von Steffeln während des 2. Weltkriegs am 02.07.1944 das Gelübde abgelegt hatten, eine Kapelle zu errichten, sollte der Krieg ihr Heimatörtchen verschonen.

Daher stammt übrigens auch die Bezeichnung „Votivkapelle“.
Als Votivkapelle oder auch Votivkirche wird eine Kapelle oder Kirche bezeichnet, wenn sie als Dank für Rettung aus einer Notlage oder mit der Bitte um Erfüllung eines bestimmten Wunsches erbaut wurde.

Gegen 19 Uhr sind wir dann aber doch durchgefroren wieder gen Heimat gefahren, denn bei windigen 4 Grad auf einem Eifelhügel wird es auch gut eingepackt irgendwann ganz schön kalt.

Auf jeden Fall war ich dort nicht zum letzten Mal, denn ich kann mir die Kapelle auch sehr gut mit der Milchstraße im Hintergrund vorstellen. Dunkel genug sollte es dort wohl sein.

Die ersten 5 km von der Kapelle zurück gehen wirklich durch die Pampa, die dort sehr wildreich ist. Soviel Reh- und Rotwild habe ich im Dunkeln auf einer solch kurzen Strecke noch nie gesehen. Da ist wirklich absolute Konzentration und langsamere Fahrt angesagt.

Und was habt ihr so am Wochenende getrieben ?

Eure
Frauke

6 Kommentare

  1. Hallo Frauke,

    sehr geil die Kapelle. Mir gefallen die Fotos alle sehr gut, aber das erste, mit dem Sonnenstern, ist mein Favorit. Dahin komme ich auch mal mit, wenn der ganze Coronasch… im Griff ist. :huepfdreh:

    Viele Grüße
    Helmut

  2. Was schöne Aufnahmen :) Ist bestimmt schön dort zu Laufen.
    Ich finde das dritte Foto ganz toll, dass ist mein Favorit :liebe:

    Man unterschätzt das Wetter im Moment echt.
    Schnell kommt die Kälte dann durch die Kleidung und für Thermowäsche bin ich zu faul. :cool:

    LG
    Marlene

    • Huhu liebe Marlene,
      ja, in der Eifel ist grundsätzlich schön zu laufen, auch wenn es naturgemäß oft hoch und runter geht. :-)
      Das dritte Foto ist auch mein Favorit aus der Reihe.
      Das Wetter … Regen, einstellige Werte und das bis mindestens noch nächste Woche Mittwoch. So langsam hab ich die Nase voll und will endlich Frühling. Endlich wieder mal nicht im Zwiebellook spazieren gehen, sondern nur mit Pullover … hach, was freue ich mich darauf.

      LG Frauke

  3. Mal wieder superschöne Fotos! Mir gefallen alle gut. Schade, dass es so weit weg ist.

    Noch einen entspannten Sonntag dir!

    Lieben Gruß
    Britta

    • Huhu liebe Britta,
      freut mich, dass dir die Bilder gefallen.
      Ja, von mir ist es ja schon etwas über eine Stunde und von dir ja dann nochmal länger.
      Aber du warst ja auch schon einmal dort und für die Milchstraße solltest du auf jeden Fall die Strecke nochmal auf dich nehmen. :-)
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar zu BrittaAntworten abbrechen

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: