– eine fotografierende Rheinländerin im Vorgebirge –

An der Erker Mühle

Erdkröten-Huckepack ;-)

Wie schon im vorigen Post erwähnt, war es letztes Wochenende stürmisch und nass.

Das hat Helmut, Andreas und mich allerdings nicht davon abgehalten, Sonntagmorgen an die Erker Mühle im Königsforst zu fahren, denn Helmut war in der Woche schon einmal kurz vor Ort gewesen und hatte die ersten Erdkröten am dortigen Kahnweiher entdeckt, die nun aus ihren Erdlöchern, in denen sie meist überwintern, wieder hinaus kommen und zunächst einmal für Nachwuchs sorgen. ;-)

Unzählige Kröten haben wir gesehen und wie auch bei den Grasfröschen versuchen oft mehrere Männchen gleichzeitig ein Weibchen zu besteigen, sodass man unter der Wasseroberfläche einfach nur einen dicken Knäuel Kröten sieht, der ständig in Bewegung ist. Nicht selten werden die Mädels von den liebestollen Männchen dabei ertränkt. Bin ich froh, dass ich keine Kröte bin. ;-)

Einige Pärchen hatten sich aber schon gefunden und sie trug ihren Partner auf dem Rücken. Oftmals schnappen sich die Erdkröten-Männer die Weibchen auch schon auf dem Weg durch den Wald zum jeweiligen Laichgewässer und lassen sich bis dahin Huckepack tragen … was man hat, das hat man schließlich *ggg*.

 

 

Allein sind die Kröten jetzt nicht … denn ER weiß genau, dass es für ihn zur Zeit dort fette Beute zu holen gibt. ;-)

 

 

Und damit meine Leser mal sehen, dass so manches Bild eben auch etwas mehr Einsatz braucht (die Fotografen unter Ihnen / Euch kennen es von sich selbst) … hier mal ein kleines Making of … Danke an Andreas und Helmut für eure Bilder. :-)

Leider war der Waldboden durch den ständigen Regen natürlich klitschnass … egal, für die bessere Perspektive muss Frau halt schon mal auf den Boden und das endete dann so …

 

 

Da es schließlich immer wieder zu regnen begann und ab mittags wieder Sturm und sogar Orkanböen angesagt waren, haben wir den Wald dann doch lieber gegen Mittag verlassen. ;-)

Nun hoffe ich, dass das nächste Wochenende mal wieder etwas trockener wird.

Und bei euch ? Auch Sturm und Regen ? Irgendwelche Schäden zu vermelden ?

Eure

 

 

14 Antworten auf An der Erker Mühle

  • Super, was du für deine tollen Bilder leistest. Ich käme zwar runter aber vermutlich alleine nicht mehr hoch :-)

  • Ich bin wieder mal voll am Grinsen. Was macht man nicht alles für ein tolles Foto. Aber mit so einem Objektiv muss man einfach super Bilder hin bekommen, ist ja schon ein kleines Fernrohr :foto:
    Ich staune, die Krötenwanderung hat schon begonnen? Zeitig, ist ja noch so kalt. Aber Liebe wärmt :liebe:
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    • Huhu Kerstin,
      ja, was tut man nicht alles *ggg*
      Bei uns hat die Krötenwanderung begonnen, aber im Rheinland ist es ja auch immer etwas wärmer als im restlichen Deutschland und dementsprechend sind wir oft der Zeit etwas voraus.
      LG Frauke

  • Ääääähhhh,
    wie siehst du denn aus! :totlach:
    Bitte sehr gerne!
    Man muss halt auch mal ein bisschen Einsatz zeigen. Meistens lohnt es sich ja auch.
    Wie man es ja an deinen Bildern erkennen kann.
    Ich würde gerne noch mal dort hin, bevor alle wieder weg sind.
    Aber das Wetter spricht ja nicht so dafür.

    Liebe Grüße
    Andy

    • Huhu Andreas,
      du hast garantiert auch schon so ausgesehen oder sehr ähnlich *ggg*.
      Das Wetter sieht im Moment eher schlecht aus. Radio sagt, am Wochenende wird es besser … meine Wetter-App sagt was anderes. ;-)
      Wenn das Wetter mitspielt, werde ich am Wochenende auf jeden Fall in der Eifel die Küchenschellen aufsuchen. :-)
      LG Frauke

  • Hallo Frauke,

    sehr schöne Aufnahmen hast Du bei den Kröten gemacht! Der Einsatz “in the Mud” hat sich gelohnt. :green: Ich schließe mich Andreas an, von wegen wie siehst Du denn aus. :totlach: Wie so oft, wenn wir irgendwo durch den Dreck kriechen. :green: Aber das ist alles egal, wir haben unseren Spaß! Ich würde auch gerne nochmal hin bevor es gelaufen ist. Mal schauen, am WE soll das Wetter ja wieder besser sein.

    Viele Grüße
    Helmut

    • Huhu Helmut,
      vielen Dank !
      Wäre ja noch schöner, wenn sich das Schlammbad nicht zumindest gelohnt hätte. ;-)
      Wochenende lass ich mich überraschen. Ich will auf jeden Fall zum Biesberg, um Küchenschellen zu fotografieren. Peter hat schon angedeutet, dass er am Wochenende mal wieder mit will … man darf gespannt sein. ;-)
      LG Frauke

  • Na, das nenne ich mal vollen Körpereinsatz liebe Frauke *lach. Aber so ist es nun mal, denn die Tierchen halten sich selten in der perfekten Höhe für uns auf. Toll, dass du es mal gezeigt hast :daumenhoch: .

    LG Gabi

  • Liebe Frauke, :liebe: da werde ich bald neben Dir liegen, :totlach: habe jetzt auch eine Arbeitshose und übe schon das aufstehen, runter klappt ja… :gehen:
    Schöne Tierchen, besonders der Reiher. :huepfdreh:
    Liebe Grüße Gitte :herz:

  • Leben am Limit für ein Foto :green:

    Frösche sind ja nicht so meins, jedoch halten sie Fliegen und Mücken in Grenzen und deshalb dafür mag ich sie doch ein wenig. Sofern sie ihr Quarkerei lassen :floet:

    LG
    Marlene

    • Huhu Marlene,
      ooooh, ich mag total gerne, wenn Frösche quaken. Das vermittelt mir immer den Eindruck schöner Sommer. :-)
      Ich könnte mit Fröschen bei uns im Bach hinter dem Haus gut leben … aber wir haben hier leider keine.
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.