Aktuelles aus der Vogelwelt

Bei uns im Vorgebirge war das Wetter gestern Morgen echt nass, was mich dazu veranlasst hat, eine etwas weiter entfernte Fotolocation aufzusuchen.

Ich wollte Haubentaucher bei ihrer sehr auffälligen Balz fotografieren, musste aber vor Ort dann feststellen, dass zumindest das vor Ort ansässige Pärchen bereits einen Schritt weiter ist.

Die Balz war erfolgreich und so ist nun Paaren angesagt und ich hatte das unverschämte Glück, die Paarung gleich zweimal innerhalb von 10 Minuten beobachten zu können.

Und wenn die kommende Brut erfolgreich verläuft, dann werde ich im Mai den Nachwuchs bestaunen dürfen.

Hier die Bilder von der Paarung …

Ansonsten habe ich nur noch Bilder von ein paar Graugänsen mitgebracht.

Hier haben sich die Partner schon zusammengefunden und Reviereindringlinge oder gar andere Verehrer der Angebeteten werden vehement vertrieben oder gar verprügelt.

So dauerte ein recht heftiger Kampf, bei der sich beide Ganter gegenseitig am Schlawittchen gepackt hatten, bestimmt 5 Minuten lang, während Frau Gans das Ganze beobachtete und stimmlich ihren Senf dazu gab … typisch Frau halt. ;-)

Der Herausforderer musste schließlich einsehen, dass er an den Falschen geraten war und suchte das Weite.

Natürlich waren vor Ort noch eine Menge anderer Vögel … Kormorane, Knäckenten, Löffelenten, Krickenten und das sind nur die, die ich aus Entfernung erkennen konnte, auch wenn sie für ein vernünftiges Foto einfach zu weit weg waren.

Auch einige Nutrias konnte ich sichten. Sie saßen allerdings allesamt inmitten hoher Pflanzen, sodass auch hier an ein vernünftiges Bild nicht zu denken war.

Trotz des trüben grauen Wetters war es doch ein schöner und erfolgreicher Morgen und im Mai werde ich auf jeden Fall noch einmal dort aufschlagen.

Und was habt ihr so am Wochenende getrieben ?

Eure
Frauke

+3

4 Kommentare

  1. Na siehst du manchmal hat man eben Glück. Das ist doch schön. Da hast du uns wieder einmal tolle Bilder mitgebracht. Und vielleicht zeigst du uns den Nachwuchs dann auch noch. Hach ja die Natur ist doch was Schönes, wenn ja wenn man sich die Zeit nimmt sie auch wahr zu nehmen.

    LG Gabi

    • Huhu liebe Gabi,
      ja, Glück gehört definitiv dazu. :-)
      Und den Nachwuchs zeige ich euch natürlich. :-)
      Ja, das Wahrnehmen der Natur … da haben so einige ihre Schwierigkeiten.
      Wie oft passiert es allein, dass ich im Sommer irgendwas offensichtliches fotografiere und vorbeigehende Menschen fragen, was ich fotografiere. Da frage ich mich immer, ob die alle blind sind.
      LG Frauke

  2. Hallo Frauke,

    na dass hat sich doch gelohnt!!! Top die Fotos von der Paarung. :foto: :foto: :foto: :foto: :foto: Im Mai bin ich dabei. :green:

    Viele Grüße
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: