Zufriedener Tierarzt

frauke-avatarIch habe ja noch gar nicht erzählt, was der Tierarzt am Montag zu unserer Bande gesagt hat, als wir zum Impfen vor Ort waren :-)

Den Hasen hatten wir ja geplant nicht dabei, weil sein Immunsystem aufgrund der Futtermittelunverträglichkeit eigentlich genug zu tun hat und dieses durch das Cortison auch beeinflusst wird. Hier soll die Impfung erst im Januar erfolgen, wenn er bis dahin cortisonmäßig gut auf seine jetzige oder schon eine kleinere Dosis eingestellt ist.

 

Das Zwergi sollte ja auch erst mal nur zur Kontrolle nochmal mit, um zu sehen, wie seine Erkältung von letzter Woche abgeflaut ist. Zunächst hatten wir ja „Amoxicillin“ als AB gegeben, was jedoch nicht wirklich half und seine Symptome letzten Freitag eigentlich schlimmer geworden waren als noch Dienstag, als wir beim Doc mit ihm waren. Ich habe dann in Eigenregie ab Freitagabend Baytril als AB gegeben, was ich vom Hasen noch zu Hause hatte. Es ist stärker und wird erst dann gegeben, wenn Amoxicillin nicht ausreicht. Am Samstag waren seine Symptome auch gleich deutlich weniger und er wurde am Montag mit der Maßgabe entlassen, dass Baytril bis Ende der Woche noch weiter zu verabreichen. Wenn bis dahin nix mehr ist, muss er nicht wiederkommen. Er ist auf jeden Fall wieder fit, hat wieder eine kräftige Stimme, die er gerne einsetzt und geniest wurde auch nicht mehr. Lediglich sein linkes Auge scheint mir hin und wieder etwas feucht zu sein, als hätte eine ganz klare Träne unten im Lid etwas Flüssigkeit angesammelt. Ich beobachte das noch über das Wochenende und sollte das dann noch auftreten, werde ich ihm mal homöopathische Tropfen ins Auge träufeln. Das Zwergi wird dann im Januar mit dem Hasen zusammen geimpft.

Mati wurde für die tollen Zähne in seinem Alter gelobt. Da ist nix dran auszusetzen und das ist in seinem Alter wirklich sehr selten. Auch sonst scheint er in Topform zu sein. Rosie ist auch völlig in Ordnung und neben der Impfung wurden ihre Krallen gekürzt, da Madam irgendwie nicht so auf Eigenmaniküre steht. Auch bei Humboldt gab es eigentlich nichts zu meckern … bis auf seine Zähne :-( Für sein junges Alter hat er eigentlich schon zuviel Zahnstein und an einer Stelle ist das Zahnfleisch ganz leicht rötlich schon. Er scheint leider ein Kandidat für schlechte Zähne zu sein … wir können uns bei ihm also auch schon einmal darauf einstellen, dass er nach und nach seiner Zähne entledigt wird, je älter er werden wird. Im Januar bekommt er auf jeden Fall seine erste Zahnreinigung :traurignick:  

Aber ansonsten kann ich wirklich sehr zufrieden sein und das bin ich auch :-)

Habt noch ein schönes Wochenende.

Eure

10 Antworten auf Zufriedener Tierarzt

  • Schön das so weit alles gut gelaufen ist. Und wir drücken alle die Pfoten das es Zwergi bald wieder mega mega gut geht. Nur nicht negativ denken Humboldt hat vielleicht eine Veranlagerung zu schlechten Zähnen, aber wer weiß wer weiß, vielleicht wird alles nur halb so schlimm^^ Auch hier drücken wir alle Daumen.
    Mama war uns wieder mit Papa besuchen. Leider geht es ihr nicht besser, weil Oreo immer noch wenig frisst :( Der Onkel Tierartz war auch schon da. Ich versuch Mama und Papa immer aufzuheitern, verstehe aber das sie sich sorgen um meine Schwester machen. Dabei gibt es noch so viel zu tun bis wir nach Hause kommen…

    Schnurrige Grüße Oreo & Peanuts

    • Huhu Oreo, huhu Peanuts :-)
      Dem Zwergi geht es wieder gut und bei Humboldt lassen wir uns überraschen, was die Zeit so bringt. Wir werden eben regelmäßig Zahnreinigungen bei ihm machen lassen müssen und hoffen, dass das evtl. Zahnziehungen sehr weit nach hinten schiebt ;-)

      Das es dir Oreo gar nicht so gut geht, lese ich aber nicht gerne. Ich hoffe, auch dir geht mittlerweile wieder blendend :-) Werde morgen über übermorgen endlich mal wieder eine Blogrunde schaffen und mich auch bei euch wieder auf den neusten Stand bringen :-)

      LG Frauke

  • :huepf: :huepfdreh:

    Hört sich doch gut an.

    Felix hat auch schon immer Zahnstein gehabt und wir haben es immer weg machen lassen. Und was ist, er hat mit 15,5 J. auch noch alle Beisserchen ;)

    LG
    Marlene

    • Huhu Marlene,
      das macht Hoffnung für Humbi :-) Wir werden auch den Zahnstein sehr regelmäßig wegmachen lassen und hoffen, dass das ausreicht, damit er lange von seinen Zähnchen hat :-)

      LG Frauke

  • Zahnstein…Zahnarzt…*grusel* das arme Tierchen. Aber schön, dass sonst alles in Ordnung ist und es ihm gut geht!

    LG
    Ayse

    • Ayse … das ist ja schön, dass du wieder online zu sein scheinst *freu* Komme die Tage mal vorbei. Im Moment schaffe ich einfach keine Blogrunde :-)

      LG Frauke

  • Wenn du zufrieden bist, sind wir es auch :-) Zahnstein ist ja auch voll doof :motz:
    Schnurrer Engel und Teufel

  • Super schönes neues Design habt ihr da :)
    Schick weihnachtlich :liebe:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Kategorien
Schnüffel-Archive