Kategorien
Schnüffel-Archive

Wochenrückblick

Viel zu lange ist mein letzter Eintrag her. Grund ist mal wieder mein Rücken. Seit irgendwann letzter Woche ging es mit meinem Rücken wieder rapide abwärts. Dabei hatte ich schon gehofft, dass mein Rücken auf Dauer Ruhe gibt. Falsch gedacht !!! Nach 4 Wochen ohne Schmerzen hat er sich überlegt, dass es mal wieder an der Zeit wäre, mir mein Leben zu vermiesen.

Das ärgert mich insoweit noch viel mehr, dass ich in diesen 4 Wochen aufgrund von Terminen, dem Scheißwetter oder eigener Faulheit nicht wirklich vor die Tür gekommen bin, nicht spazieren war, keine Fotos gemacht habe und ich es mir einfach zu bequem gemacht habe. Das bereue ich nun zutiefst, weil ausgerechnet heute und gestern das Wetter im Vorgebirge ausnahmsweise mal wieder schön und mit 20 Grad angenehm ist, wo es doch die letzte Woche dank der Eisheiligen nur nass und kalt war :roll:

So ist mein Patenkind Florian heute Nachmittag mit seinen Eltern in einem kleinen öffentlichen Freizeitpark in Rheinbach unterwegs und ich wäre super gerne mitgefahren, um einfach das Wetter und das Zusammensein mit Freunden zu genießen und den Süßen mal zu fotografieren. Stattdessen verhindert mein Rücken mal wieder, dass ich länger laufe. Den GöGa habe ich allerdings mitgeschickt. Der muss wegen mir ja nicht auch drinnen hocken.

Ansonsten war die Woche auch nicht wirklich ereignisreich.

Montagmorgen zum Tierarzt, weil der GöGa dem kleinen Humboldt auf / gegen den rechten Fuß getreten war. Abends dann zur Zahnreinigung. Dienstag durfte Humboldt dann nochmal zur Kontrolle zum Tierarzt. Mittwoch und Donnerstag verliefen ohne nennenswerte Ereignisse. Freitagabend waren wir bei Patenkind Florian und Eltern und haben nach dem gemeinsamen Abendessen einige Runden „31“ gespielt. Das Kartenspiel hatten der GöGa und ich seit vielen Jahren nicht gespielt. Zu unserer Jugendzeit war dies auf den Regattawochenenden (wir sind früher Flachbahnrennen (Kajak) gefahren) das Spiel überhaupt, welches immer mit echtem Geldeinsatz (30 Pfennig) ohne Ende gespielt wurde *ggg* Natürlich haben wir auch dieses Mal um „Geld“ gespielt. Nun sind es allerdings 30 Cent und nicht mehr Pfennig *lach*

Samstagmorgen durften wir dann mal wieder zum Tierarzt fahren. So langsam habe ich das Gefühl, dort Dauergast zu sein. Ich habe keine Ahnung, was im Moment los ist  :motz: Seit Dezember ist hier ständig jemand krank und es kehrt einfach keine Ruhe ein, was mir inkl. meines kaputten Rückens sehr auf die Psyche schlägt. In machen Augenblicken könnte ich mich von jetzt auf gleich einfach nur irgendwo hinsetzen und losheulen und das nagt sehr an mir, denn ich war bis zu dem Zeitpunkt, wo die Probleme mit meinem Rücken so groß wurden immer eine sehr starke Persönlichkeit, die so leicht nichts umhauen konnte. Das bin ich jetzt nur noch bedingt. Ich möchte endlich, dass hier alles wieder in geordneten Bahnen läuft und alle auf längere Dauer gesund sind.

Humboldt hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag dermaßen Durchfall und El Nino krächzte schon wieder und fing an zu husten, sobald er schnurren wollte. Also Beide am Samstagmorgen in den Kennel gepackt und schon wieder zum Doc. El Nino hat auf mein Geheiß hin dieses Mal ein Langzeit-AB für den Zeitraum von 2 Wochen gespritzt bekommen. Vor 2 Wochen hatten wir hier ja diese Infekt-Welle, wo u. a. er dreimal im Abstand von jeweils 2 Tagen zum Tierarzt zum AB spritzen musste. Dieses geschah jedes Mal bei Wind und Regenwetter. Dies gepaart mit dem Stress, den die Katzen bei Tierarztgängen sowieso haben, hat garantiert dazu beigetragen, dass Nino zum Schluss nicht auskuriert war. Dazu noch die damals noch nicht ganz abgeschlossene Integrierung von Humboldt … da kam wohl einfach zuviel zusammen, was die richtige Genesung verhindert hat. Humboldt hat 2 Spritzen gegen den Durchfall bekommen mit der Bemerkung, dass eines der Mittel bei vielen Katzen Speichelfluss verursacht. Wir sollten uns also nicht wundern. Dienstag muss ich Rückmeldung geben, wie der aktuelle Stand der Dinge ist.

Zu Hause angekommen hat Humboldt wirklich ohne Ende gespeichelt. Zwischenzeitlich sah er aus als ob er die Tollwut hätte. Richtig Schaum vor dem Mund hatte er. Der Arme wusste gar nicht was los war. Vor dem Tierarztbesuch ging es ihm besser ;-) Er hatte morgens gespielt und auch Hühnchen gefressen. Nachdem man mir nach einen Telefonanruf beim Tierarzt versichert hat, dass ich mir keine Sorgen machen müsse und das Speicheln auch 3 bis 4 Stunden anhalten könnte, war ich erst einmal beruhigt. Es hörte dann auch schließlich nach knapp 1 1/2 Stunden auf. Den Rest des Tages war der kleine Mann dann wie erschlagen. Eigentlich sollte ich ihn an diesem Tag überhaupt nicht mehr füttern, was ich jedoch bei einem Kitten in seinem Alter nicht so dolle fand. Stattdessen habe ich ihm und den anderen abends dann wie morgens noch einmal pures Hühnchen gegeben. Die nächsten 5 – 7 Tage soll ich Schonkost füttern. Heute Morgen hat der Süße dann wieder ein Würstchen ins Klo gelegt. Das sah zwar irgendwie noch komisch aus, aber im Gegensatz zum Durchfall vorher war es toll anzusehen ;-) (jesses, was für ein Thema *ggg*). Sonst scheint er fit zu sein. Er spielt mit Begeisterung und ist neugierig wie immer.

Samstagnachmittag dann der letzte Spieltag der 50. Bundesliga-Saison. Was für eine Dramatik im Abstiegskampf und um den letzten Championsleague-Platz für die kommende Saison. Schade, dass Düsseldorf abgestiegen ist und nicht Hoffenheim. Jetzt hoffe ich, dass die „Roten Teufel vom Betzenberg“ Siege in den Relegationsspielen gegen Hoffenheim erringen und aufsteigen. Ich persönlich habe die Bundesliga-Saison im Bürotippspiel mit Platz 5 von 16 abgeschlossen. Das heißt 30 EUR Siegprämie *freu*

Gestern Abend konnten wir dann zur Abwechslung bei schönem Wetter und 19 Grad im Vorgebirge den Eurovision Songcontest grillend mit Freunden verfolgen :-) Mit der dänischen Gewinnerin kann ich sehr gut leben. Mir gefällt das Lied. Meine Favoritin (Norwegen) hat es leider nur auf Platz 4 geschafft :-)

Habt noch wunderschöne Restpfingsttage.

Eure

 

P. S. Wer sich wundert, warum es hier zur Zeit keine Inside7 zu sehen gibt … die lieben Annelie ist mit ihrem Blog umgezogen und hatte viel anderes um die Ohren in den letzten Wochen, sodass die Inside7 vertagt werden mussten :-)

10 Antworten auf Wochenrückblick

  • Dauergast beim Tierarzt bin ich leider zur Zeit auch. Erst hatte Lany die Erkältung, dann hat sie sich bei einem unerlaubten Freigang einen Riss zugezogen.
    Die Bilder sind wie immer super, aber mir gefällt die Herrenrunde am Besten :-).
    Hoffentlich geht es bei Euch bald wieder aufwärts.

  • Och Menno, dass mit dem Rücken ist ja echt doofe :( Ich kann es gut nachvollziehen, dass du im Moment ziemlich weich bist. Das geht ja irgendwann auch an die Substanz. Kurze Zeit kann man alles gut überspielen, jedoch irgendwann geht es nicht mehr und es zerrt an einem. Nehme dir ruhg die Zeit auch einfach mal zu heulen. Es hilft zwar nicht, aber beruhigt einen wieder ;-)

    euer Kartenspiel kenne ich gar nicht :pfeif: Muss ich mich mal rein lesen ;-)

    Beim Tierarzt war ich am Samstag auch – mit unserer Motzkugel Felix. Impfen …. ohhh, hatte ich gemischte Gefühle wie wir wieder hier waren. Felx hat sich aber mal wieder tierisch aufgeregt. Obwohl alles für ihn schnell ging. Rein Box auf, Spritze, Box wieder zu. Die hatten schon alles für unseren Motzkopf vorbereitet gehabt :mrgreen: Das mit dem Speichelfluss hätte mich auch beunruhigt. Der arme kleine Kerl. Wir wünschen Humbold und El Nino gute Besserung.

    Mir hat das ESC gar nicht so gefallen :roll: Lag vielleicht auch daran, dass ich unser Lied eh doof fand :pfeif:

    Schöne Aufnahmen hast du von deiner Bande gemacht und auch mir gefällt die Herrenrunde am besten :liebhab:

    LG
    Marlene

  • Hallo Frauke,
    sehr schön chronologisch geschrieben, wenngleich die Sache mit Deinem Rücken schrecklich ist. Hast Dir auch mit der Menge von kleineren Ereignissen eine riesige Mühe mit dem Schreiben gemacht. Trotz der Feindschaft Köln-Düsseldorf habe ich mich schon geärgert, dass Düsseldorf abgestiegen ist. Liegt näher als Hoffenheim und mit Gegend Richtung Heilbronn verbindet mich nichts. Das Lied der ESC-Gewinnerin aus Dänemark gefällt mir auch.

    Gruß Dieter

  • Alle liegen zusammen im Körbchen? das ist total süß :) Zusammengekuschelt liegen meine leider nicht, zwar nah aber nie zusammen. Ich wünsche euch einen schönen Pfingstmontag und eine ruhige Woche :)
    LG
    Steffi

    • Hallo Steffi,

      ja, das Zusammenkuscheln ist typisch für Orientalen. Deshalb kann man sie auch eigentlich nicht allein halten. Sie brauchen diese soziale Nähe unbedingt :-)

      Dir auch einen schönen Pfingstmontag und eine ruhige Woche.

      LG Frauke

  • Das wird bestimmt wieder besser mit deinem Rücken, Frauke. Das ist bestimmt nur ein kleiner Rückfall. Wenn du weiterhin daran arbeitest, werden die schmerzfreien Abschnitte bestimmt immer länger. Nur nicht die Hoffnung aufgeben. Ich wünsche dir Gute Besserung und drücke die Daumen, dass es deinem Rücken bald wieder besser geht.

    Gute Besserung auch an die Orienauten. Ich denke es liegt an dem Stress durch die Neuzugänge, dass sie in letzter Zeit so viel kränkeln. Das wird bestimmt auch bald besser, denn so langsam kehrt ja Ruhe bei euch ein. Humboldt scheint sich gut in der Gruppe eingelebt zu haben.

    Mir hat beim diesjährigen ESC überhaupt nichts gefallen. Den deutschen Beitrag fand ich auch nicht gut, aber im Vergleich zu den anderen, fand ich ihn dann doch noch am besten.

    Lg, Beate

    • Huhu Beate,

      ich hätte meinen letzten Termin bei der Osteopathin im April nicht absagen dürfen. Ich war ja dreimal im Abstand von 4 Wochen dort und nach dem 3. Mal ging es mir so richtig super. Deshalb hatte ich den Termin abgesagt. Das war wohl ein Fehler. Ich sehne den nächsten Termin nächste Woche herbei und hoffe, dass sie mich wieder etwas herrichten kann :-)

      Dass es am Stress in der Katzengruppe liegt, hatte ich auch schon vermutet. Dann sollte ja jetzt alles wieder supi werden, denn zwischen den Katzis ist alles gut :-)

      Beim ESC haben mir mehrere Beiträge gefallen. Mein Favorit ist auf Platz 4 gelandet. Aber mit der dänischen Gewinnern kann ich auch gut leben. Mir gefällt das Lied.

      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: