Die Orienauten und ihre Stinkekissen

 

Wenn wir frische Baldrian-Stinkekissen oder auch Stinkemäuse kaufen, stehen die Dinger ca. für 1 Stunde hoch im Kurs. Danach werden sie monatelang einfach links liegen gelassen und vegetieren zusammen mit einigem anderen nicht so beliebten Spielzeug  in einer Pappschale vor sich hin.

Ganz plötzlich jedoch zupft sich irgendeiner so ein Ding wieder aus der Pappschale und schon will es wieder jeder haben und alle wälzen sich nacheinander darauf herum … so auch letztes Wochenende … Gruppenzwang :zwinkergrins:  

 

 

 

 

12 Antworten auf Die Orienauten und ihre Stinkekissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Zufallsbilder Galerien
2016-10-FCa-0089-Deutscher-Schaeferhund 2016-07-FCa-0415-Lachmoewen 2016-07-FCa-0436-Stockente
Kategorien
Schnüffel-Archive