Was für ein Wetterchen

 

Ist es bei euch auch so herrlich ? 27 Grad sind bei mir zwar schon Schmerzgrenze, aber die Sonne scheint und der Himmel ist strahlend blau. Das ist Sommer ! Ich hoffe, wir werden noch ein paar Tage von ihm haben und fallen danach nicht wie die letzten 2 Male temperaturtechnisch direkt wieder in den Winter zurück. In unserer Dachwohnung ist es zur Zeit trotz der Wärme sehr angenehm, da ständig ein Lüftchen durch die weit geöffneten Fenster weht.

Wir können ja Gott sei Dank wirklich querlüften. Die Ories liegen faul in der Gegend herum und rühren sich nicht viel. Bei ihnen endet der Tag bei der Wärme gegen 08 Uhr und fängt erst gegen 21 Uhr wieder an ;-)

Geniales Wetter für eine Schiffstour. Die müssen der GöGa und ich dieses Jahr auf jeden Fall nochmal machen. Schön den Rhein aufwärts und wieder zurück. Meine Kollegen Nr. 1 macht derweil Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff und schippert oben an Norwegen, Schweden und Co. vorbei bis nach Russland irgendwo und danach kommen sie zurück. Ich glaube, sie dürften heute oder morgen die Hälfte geschafft haben.

Hier gibt es nicht viel zu berichten. Freitag am späten Nachmittag war ich bei meiner alten Mantrailergruppe, der ich ja seit 2 Jahren jetzt schon nicht mehr beiwohne und habe dort als Versteckperson fungiert. Das war das erste Mal seit November letzten Jahres, dass ich mal wieder etwas mit Hunden gemacht habe. Für mich eigentlich bislang unvorstellbar. Gestern Abend hatten wir Besuch von lieben Freunden und es gab lecker Tomatensuppe zur Vorspeise und Spaghetti all’olio als Hauptgang. Zum Nachtisch hatte der Besuch Erdbeeren mit Joghurt und Sahne beigesteuert *lecker* Heute habe ich mir bislang einen faulen Tag gemacht, werde aber gleich mit Nando, dem Hund einer Freundin, losstiefeln, denn sie ist heute unpässlich und ich habe ihr versprochen, dass ich die Nachmittagsrunde  mit ihm drehe.

Das ist der Gute …

2010-0005-Dobermann-Malinois-Mix

 

Jesses, ich war seit November auch nicht mehr mit einem Hund spazieren. Solange schon habe ich auch das Berner Untier nicht mehr gesehen. Scheiß Rücken ! Aber es macht nunmal keinen Sinn, täglich beim Herrchen von Ben anzurufen, um zu sagen, ob ich heute komme oder nicht … je nach dem wie mein Rücken halt gerade drauf ist. So kann er sich einfach nicht auf mich verlassen. Dann lieber ganz absagen und keinen Pflegehund mehr haben. Das konnte ich mir bis letztes Jahr gar nicht wirklich vorstellen. Ich hatte seit meiner Kindheit entweder selbst einen Hund oder eben Pflegehunde, die ich ausgebildet und spazieren geführt habe. Aber so ändern sich die Zeiten und ich bin bisweilen auch ganz froh, dass ich diese Verpflichtung nicht mehr habe, denn als diese habe ich das schon gesehen. Entweder steht man ernsthaft hinter so etwas oder man lässt es besser.

Ich warte jetzt nur noch darauf, dass das Formel 1 – Rennen endet, denn der GöGa wollte das unbedingt noch gucken und mich danach dann mit dem Hund begleiten.

Wenn ich die Geräuschkulisse aus dem Wohnzimmer richtig deute, dann ist das Rennen auch gerade vorbei gegangen. So werde ich dann hier auch mal zum Schluss kommen :-)

Habt noch einen wunderschönen Sonntag.

Eure

16 Antworten auf Was für ein Wetterchen

  • Du hast Hunde ausgebildet? So richtig professionell? Wow. Johnny könnte manchmal eine Lektion vertragen, er mutiert wirklich langsam zum alles ankläffenden Hundi. Erst waren es nur Mopeds, Motorräder, Autos mit Anhänger, Müllautos oder Pferdekutschen. Jetzt kläfft er schon, wenn ein Fahrrad um unser Haus fährt oder jemand mit Kinderwagen kommt. Hilfe, ich bekomm das aus ihm nicht raus.
    Nando ist ein stattlicher Hund, der braucht sicher ordentlich Auslauf. Da musst Du doch ganz schön flitzen, geht das mit dem Rücken?
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    • Huhu Kerstin,

      ja, das habe ich :-) Sowohl den leider bislang 1 eigenen, dann sämtliche Pflegehunde, die ich im Laufe der Zeit hatte sowie andere Leute mit ihren Hunden als Trainerin auf dem Hundeplatz. Himmel, ich muss mal überlegen, wann ich aufgehört habe *grübel* … ist jetzt ungefähr 4 oder 5 Jahre her … ich weiß es ehrlich gesagt nicht *grübel* Andere Leute mit ihren Hunden ausgebildet habe ich etwa 6 Jahre lang. Aber die Prioritäten haben sich langsam immer mehr verschoben und ich fand immer weniger Gefallen daran.

      Wegen Johnny solltest du dir auf jeden Fall Hilfe holen, bevor er sich immer weiter steigert. Aus der Ferne kann man leider nicht sagen, warum er das tut. Dafür müsste man bei den Situationen dabei sein und seine Körpersprache sehen. Aber ich würde daran arbeiten, das zu unterbinden, bevor er den nächsten Schritt geht, denn nach „nur“ Ankläffen kann auch irgendwann der Schritt nach vorn kommen und das wäre dann wenig schön.

      Nando braucht zwar Auslauf, aber vor allem Kopfbeschäftigung. Denn je mehr du einen Hund körperlich trainierst, umso mehr Auslauf braucht er, um zufrieden zu sein. Deshalb lieber von Anfang an viel geistige Beschäftigung, die plättet viel mehr :-) Er wird zum Beispiel als Mantrailer-Hund ausgebildet (Menschensuche) und er ist gut darin. Bin seit 4 Wochen wieder schmerzfrei *toi toi toi* und deshalb war das überhaupt kein Problem mit ihm. Meine Freundin war schon ganz froh, dass sie auf mich zurückgreifen konnte, denn Nando ist nicht unbedingt ein einfacher Hund, den man nicht jedem mitgeben kann ;-) Außerdem dürfen die Hunde hier außerhalb der Ortschaft fast überall ohne Leine laufen, sodass er dann natürlich mehr Auslauf hat, als wenn ich ihn die ganze Zeit an der Leine führen müsste :-)

      LG Frauke

      • Ich denke, Johnny will immer nur sein Revier verteidigen. Außerhalb des Zaunes kläfft er zwar auch die großen Fahrzeuge an, aber Radfahrer oder Kinderwagen interessieren ihn nicht. Wir haben hier z.B. Pferde auf der Wiese stehen. Ich rede immer mit denen, manchmal kommen sie an den Zaun. Johnny interessiert sich nicht die Bohne für sie. Auch nicht, wenn das Pferd samt Reiter kommt. Aber wehe, sie werden vor die Kutsche gespannt, da dreht er durch. Das mag er nicht.
        Anfangs griff er immer meinen Staubsauger an und ich musste ihn raussperren beim Saugen. Dann hab ich mal einen Artikel dazu gelesen und es kam die Erleuchtung für mich: Wenn ich den Staubsauger hin und her schiebe und er macht Krach, dann deutet der Hund das als Kampf zwischen mir und dem „Ding“. Er will mich verteidigen und beißt in den Staubsauger. Nun hat er sich dran gewöhnt, aber wenn ich die Posterdüse nehme und die Kissen absaugen will, dann kommt der Instinkt noch durch. So ist es auch beim Gießen im Garten. Die Kanne interessiert ihn nicht, aber wehe ich nehme den Gartenschlauch. Dann springt er am Zaun hoch (hat seinen eigenen abgegrenzten Berich im Garten) und bellt wie verrückt. Stelle ich das Wasser ab, ist er sofort wieder ruhig.
        So, nun geht es zur Mittagsrunde – ab in die Bach baden. Johnny natürlich, nicht ich :freu:
        Liebe Grüße von Kerstin.

        • Tippfehler: nicht Posterdüse, sondern Polsterdüse. Und statt Berich im Garten natürlich Bereich. Man, es ist eindeutig zu warm :nick:

        • Hallo Kerstin,

          ja, das klingt schon nach Revierverteidigung. Trotzdem bist du eigentlich der Boss und könntest beschließen, dass das Gekläffe in dieser Form nicht erwünscht ist.
          Vielleicht sieht er auch im Wasserschlauch eine gewisse Bedrohung. Ist er damit mal nass gespritzt worden ? :-)

          LG Frauke

          • Wenn wir zum Spaß den Wasserschlauch hin- und her schwenken, rennt er hinterher, springt hoch, beißt ins Wasser. Ich denke schon, dass er auch hier nur Verteidiger spielt. Er säuft es zwar auch, aber dann wird weiter gekämpft.
            Liebe Grüße in den Tag.

          • Klingt für mich jetzt eher wieder nach Spaß Kerstin *grübel*
            Der Pflegehund vor dem Berner Untier hat das auch gemacht. Franzi liebte Wasser und biss auch in den Wasserstrahl, macht es aber aus Freude am Wasser :-)

  • Hundchen ausführen mit schlimmem Rücken? Vielleicht ist er ja ganz brav und läuft deinen Schritt mit, jedenfalls wünsche ich dir das und noch viele schöne Sommertage, die ich gerade so richtig geniesse.
    Bissel schwitzen ist auch nicht schlecht, etwas Bewegung, aber nur nicht so viel.

    Habs gut und noch schöne sonnige Tage wünscht ♥ Mathilda

    • Hallo Mathilda,

      mein Rücken ist zur Zeit ganz artig. Ich wage es gar nicht, dass zu laut zu sagen. Beim letzten Mal als ich 4 Wochen schmerzfrei war, hatte ich danach ja auch wieder einen Rückfall. Eigentlich warte ich schon darauf, dass der Rücken wieder anfängt zu zicken. Ich genieße die Zeit bis dahin :-)

      LG Frauke

  • ahhh, heute mal in blau, das sieht aber auch recht gut aus.

    also das hundi erinnert mich direkt an unseren baron, den wir vor 2 jahren haben einschlaefern lassen muessen, weil er immer ganz schlimme seizures bekam. das waere echt nur quealerei fuer ihn gewesen. er konnte ja nicht mehr alleine aufstehen geschweige denn fressen oder sonst was tun.

    toll, dass ihr jetzt auch endlich sommer habt. bei uns hat es die letzte zeit nur noch geregnet, heute war’s mal sonnig, dabei heiss und schwuel und ich habe die gelegenheit genutzt um mal wieder zu grillen. morgen soll’s ja schon wieder regnen. das ist ein sommer wie ich ihn eigentlich nicht kenne.

    ich habe einen katzen quiz in meinem blog, wenn du mal vorbei schauen moechtest….

    viele streichler an die orienauten
    und ganz liebe gruesse an dich
    Sammy

    • Hallo Sammy,

      ja, ich hab gedacht, dass Grün war jetzt lange genug zu sehen ;-)
      Bin gespannt, wie lange uns der Sommer erhalten bleibt. Hoffentlich wird er bei euch auch noch beständiger.

      Das Katzenquiz komme ich mir sofort mal ansehen *ggg*

      Streichler werden heute Abend verteilt … bin schon im Büro :-)

      LG Frauke

  • Bei uns ist es momentan auch sehr schön.
    Hoffentlich bleibt es so. Ab Montag haben wir nämlich zwei Wochen Urlaub :freu1:

  • So kann es eigentlich noch eine Weile bleiben :)

    Im Moment könnte es jedoch etwas wärmer sein, aber das soll es zum Wochenende ja auch werden.

    LG
    Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Kategorien
Schnüffel-Archive