Vogeltreiben an Väterchen Rhein

 

Nachdem für gestern immer wieder Schauern gemeldet waren und ich morgens auch einige Dinge zu erledigen hatte, war an Spazierengehen jetzt nicht unbedingt zu denken, denn ich bin kein Mensch, der einen Schirm mitschleift und nass werde ich auch ungern … zumindest in dieser Jahreszeit, wo mein Hals immer noch nicht ganz in Ordnung ist.

Also entschied ich mich, einfach irgendwo Platz zu nehmen, wo das schützende Auto nicht weit ist.

Seit ich das Berner Untier nicht mehr als Pflegehund betreue, der in einem der unweiten Rheinorte wohnte, treibe ich mich am Rhein eigentlich gar nicht mehr herum … das müsste ich eigentlich mal ändern.

Und so fuhr ich an die Mondorfer Fähre, an der immer allerlei Wasservögel zu finden sind, weil sie dort reichlich mit Brot gefüttert werden.
Mit im Gepäck … eine neue Kamera, die gestern Morgen bei mir eingezogen ist.

Nachdem ich letztes Jahr von der 7 D auf die 70 D umgestiegen bin und damit wegen des schwenkbaren Displays der 70 D einen Rückschritt in Sachen Technik in Kauf genommen hatte, war ich nun nicht mehr bereit, das Fokusproblem der 70 D, das ich ja schon in einem früheren Beitrag erwähnt habe, weiter in Kauf zu nehmen. Dafür betreibe ich mein Hobby zu ernsthaft und bin zu kritisch, um das weiter ignorieren zu können.

Da ich meinem GöGa ja schlecht meine alte 7 D wieder wegnehmen kann, die ich ihm vermacht habe, ist nun das Nachfolgemodell eingezogen … die 7 D Mark II.

Scheiß auf fehlendes schwenkbares Display ! Ich weiß genau, was ich an Qualitätsverlust im vergangenen Jahr in Kauf genommen habe.

Gestern also an den zahlreichen Wasservögeln getestet und für sehr gut befunden. Das neue Fotojahr kann starten … los Frühling … leg endlich richtig los !

Aber nun zu den Bildern …

 

Zum Vergrößern wie immer anklicken !

 

Leider zog es sich dann langsam, aber sicher, immer weiter zu.

Eine kleine Regenwolkenwand zog schräg an mir vorbei und ließ zunächst nur ein paar wenige Tropfen über mir frei und ergoss sich dafür über dem gegenüberliegenden Rheinufer.

 

 

Aber schließlich musste ich doch weichen … der Himmel kündigte dann doch Regen an.

 

Nichts wie rein ins Auto und ab nach Hause. :-)

Heute sieht es draußen nicht viel anders aus und ich überlege noch, ob ich einen Drinnen-Tag einlegen soll oder mir wieder ein Plätzchen suche, wo das Auto nicht weit ist.

Nachher muss ich leider noch zum Tierarzt, da der Hase seit 2 Wochen wieder eine Halsentzündung hat. Ich schätze, er hat sich beim GöGa angesteckt, als dieser kürzlich nochmal einen Rückfall bei seiner eitrigen Mandelentzündung hatte. Allerdings muss ich den Hasen nicht mitnehmen, sondern nur ein Schmerzmittel abholen.

Leider schlägt jetzt schon das zweite AB nicht an. Auf das Letzte, was er letzten Donnerstag von der Tante Doc bekommen hat, hat er eigentlich immer gut reagiert, aber auch das scheint dieses Mal nicht zu wirken. Problem … es ist ein 2 Wochen-Depot und wir können, so lange es im Blut ist, nix anderes mehr verabreichen. Ich soll heute Nachmittag in der Praxis ein Schmerzmittel für ihn holen, dass ihm das Ganze hoffentlich erträglicher macht, denn auf das Metacam (auch ein Schmerzmittel) was er im Moment morgens bekommt, scheint er gut anzusprechen, aber die Wirkung scheint gegen Abend aufzuhören, denn dann merkt man, dass es ihm unangenehm wird. Er zieht sich ins Büro ins Körbchen zurück und mag nicht am Rummel teilnehmen. Morgens nach Erhalt des Schmerzmittels blüht er dann richtig auf und kuschelt und kann dann auch problemlos Yuri „besteigen“ oder zumindest so tun ;-) … so schlimm geht es ihm dann nämlich nicht. ;-) Hoffentlich wirkt das neue Schmerzmittel dann länger bis zur nächsten Dosis.

Sollte sein Rachen sich dann Ende nächster Woche immer noch nicht beruhigt haben, dann wird ein Abstrich fällig, um die Bakterien näher zu bestimmen, die sich da bei ihm so tummeln, um dann ein abgestimmtes AB geben zu können. Jetzt macht der Abstrich leider keinen Sinn, weil das AB, was zwar augenscheinlich nicht wirklich Wirkung zeigt, trotzdem Einfluss haben kann, auch wenn der zur Zeit (noch) nicht sichtbar ist.

So, jetzt aber genug geredet.

Habt einen wunderschönen Mittwoch.

Eure

8 Antworten auf Vogeltreiben an Väterchen Rhein

  • Hallo Frauke,
    Du warst an der Mondorfer Fähre ? Sehr schöne lange Collage von Möven und Enten. Speziell den Möven schaue ich auch sehr gerne zu, weil sie in Schwärmen hochfliegen und sehr geduldig z.B. auf Eisenstangen an Anlegestegen sitzen. Fotografisch ist Dir das sehr gut gelungen. Bei mir wären mir die Möven viel zu oft weggeflogen.

    Gruß Dieter

  • Huhu liebe Frauke,
    …wunderbare Fotos – wie immer :) – ich schau‘ sie immer sehr gerne an ! Na da hat sich die Investition doch voll gelohnt :)
    Liebe Grüße an Dich und Knuddler für die Miezies! Tschaui Deine Biene mit Babsy und Urmelchen

  • Tolle Fotos :)
    Na, bei der tollen neuen Kamera :)

    Dem Hasen weiterhin gute Besserung. Das ist auch immer was mit den Halsentzündungen bei euch. Drücke die Daumen, dass die anderen Ories sich nicht anstecken.

    LG
    Marlene

    • Huhu Marlene,
      du hast ja einen Kommentiermarathon abgelegt … vielen Dank ! :-)
      Ja, der Hase hat sich jetzt wieder eine Halsentzündung eingefangen. Bei Nino wissen wir ja mittlerweile, dass die ständigen Entzündungen und das Husten von damals vom noch nicht erkannten Asthma kamen. Bei ihm hat sich das Thema ja mittlerweile erledigt.
      Und Linus hat sich garantiert beim GöGa angesteckt, als der die eintrige Mandelentzündung hatte. Denn Linus ist Papa-Kind und schubbert immer mit seiner Schnüss am Gesicht vom GöGa rum. Da kann so ein Keim leicht übertragen worden sein. Und da sein Immunsystem wegen des Cortisons ja eh nicht so richtig super funktioniert, fängt er sich halt schneller was ein *grummel*.
      LG Frauke

  • Toll Glückwunsch zur neuen Kamera da macht das Fotografieren doch gleich wieder doppelt Spass und tolle Fotos hast Du auf jeden Fall mitgebracht. Oh weh na dann weiterhin gute Besserung Deinem Hasen.

    LG Soni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: 
 
Kategorien
Schnüffel-Archive