Kategorien
Schnüffel-Archive

Vermisstenmeldung

frauke-avatar

Entchen „Cool“ verzweifelt gesucht !

Im Vorgebirge wird seit heute Morgen das Entchen „Cool“ vermisst. Wohnort ist seit ca. 1 Jahr das Badezimmer der Familie Fröhlich.

Frau Fröhlich weiß zu 100 %, dass sie das Entchen am Freitag während der Badezimmerreinigung noch an seinem angestammten Platz gesehen hat.  Zum samstäglichen und gestrigen Verbleib konnte sie sich leider nicht erinnern, sodass der Zeitpunkt des Verschwindens nicht genau datiert werden kann.

Im Verdacht der Entführung steht der fast 1 1/2 jährige Humboldt, der schon früher bei ähnlichen Taten auffällig wurde.

Seine Taten endeten oftmals auch mit der Ermordung des jeweils Gesuchten. Man hofft, dass es in diesem Fall nicht soweit kommt.

Erhärtet wird der Verdacht dadurch, dass Herr Humboldt heute Morgen dabei gesehen wurde, wie er sich in der Badewanne hockend über den verbliebenen Partner des vermissten Entchens, dem Punkerentchen, hermachte. Sein Verschwinden konnte durch Frau Fröhlich gerade noch verhindert werden. Bei dieser Gelegenheit war dann auch erst aufgefallen, dass Entchen „Cool“ nicht anwesend war.

Herr Fröhlich konnte zum Verbleib des Entchens „Cool“ leider noch nicht befragt werden, da er sich heute Morgen schon außer Haus befand, als Entchen „Cool“ als vermisst gemeldet wurde. Die auch befragten weiteren Mitbewohner im Hause Fröhlich schweigen zu dem Vorfall beharrlich.

Die Suchaktion, die heute Morgen leider aufgrund mangels Zeit von Frau Fröhlich noch nicht durchgeführt werden konnte, startet heute Nachmittag. Es ist zu hoffen, dass es dann für Entchen „Cool“ noch nicht zu spät ist.

Wir werden Sie mit einer weiteren Meldung auf dem Laufenden halten !

 

8 Antworten auf Vermisstenmeldung

  • Oh, ein Kriminalfall im Badezimmer. Der Tatverdächtige wirkt eigentlich nicht so, als würde er sich mit Bagatellen wie Badeenten abgeben. Vielleicht klärt sich der Fall ja im Laufe des Tages :-)
    LG Christiane

  • Ein echter Krimi. Kann es nicht sein, dass Herr Fröhlich das Entchen mit zur Arbeit nahm :-)

  • Kriminalistische Arbeit schon vor Arbeitsbeginn und im Verdacht ein dreister Dieb, evtl. sogar ein Badewannenmörder.
    uih da ist ja richtig Spurensuche angesagt.
    Ich bin gespannt…
    vll. hat Herr Fröhlich sich ja auch allein gefühlt und das Entchen mit zum Baden öhm Fotografieren genommen…
    Jedoch ist Herr Humboldt wohl der Hauptverdächtige !?
    Wurde er in Gewahrsam genommen? Der Tatort abgeriegelt?
    Ich werde gespannt auf das Ergebnis warten ♥

    • Huhu liebe kkk :-)

      Die Spurensuche hat Früchte getragen. Meldung folgt ! In Gewahrsam wurde niemand genommen, der Tatort jedoch vorübergehend abgeriegelt ;-)

      LG Frauke

  • Der Tatverdächtige scheint zu fragen: Ich? Wieso denn ich?
    Halte uns auf dem Laufenden. Würde mich interessieren, was mit dem Entchen Cool geschehen ist.

    LG
    Malina!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: