Kategorien
Schnüffel-Archive

Unterwegs im NSG Drover Heide

Raubfliegenhochzeit ;-)

 

Durch Thomas (ihr müsst unbedingt mal auf seiner Website vorbeischauen … er macht Hammerbilder !!!) wurde ich auf die Drover Heide aufmerksam … ein ca. 670 ha großes Naturschutzgebiet in der Nähe von Düren und 53 km von uns entfernt. Frau möchte ja auch mal etwas anderes als ihre nähere Umgebung sehen und so machten sich Helmut und meine Wenigkeit heute Morgen auf, um uns um 7 Uhr vor Ort zu treffen und zu gucken, was die Insektenwelt dort so hergibt. :-)

Es ist eine wahnsinnig tolle Location. Auch wenn die Wahner Heide, die ja normalerweise mein Jagdrevier ist, deutlich größer ist, so hat die Drover Heide doch viel mehr offene Heideflächen und Trockenwiesen, auf denen sich viele Schmetterlingsarten und auch Wespenspinnen (ich mag sie einfach) sauwohl fühlen. Dementsprechend haben wir auch wesentlich mehr Falter gesehen, als in der Wahner Heide. 

Die Artenvielfalt bei den Schmetterlingen war jetzt im August nicht mehr ganz so hoch. Wir haben sehr viele Hauhechelbläulinge und viele Sechsfleck-Widderchen gesehen. Einige kleine Wiesenvögelchen, Ochsenaugen und Weißlinge waren auch unterwegs. Massig Bienchen, Hummeln und Schwebfliegen waren unterwegs und je nach Standort brummte es laut um einen herum. :-)

Im Gegensatz zur Wahner Heide gibt es in der Drover Heide Bänke zum Verweilen … ein sehr großer Pluspunkt ! So einige Bänke haben wir für ein Päuschen genutzt, denn unsere Rucksäcke mit diversen Objektiven und anderem Zubehör sowie teils Verpflegung sind ganz schön schwer auf Dauer und das Stativ mit der Kamera will ja auch noch getragen werden. Bänke sind etwas, was ich in der Wahner Heide schmerzlich vermisse. Aber anscheinend möchte man dort einfach gar nicht erst so viele Besucher. :-(

Nach zwar nur ca. 6,2 km, aber 5 Stunden mit Sack und Pack laufen, war ich schließlich doch glücklich, mich wieder in mein Auto setzen zu dürfen, um gen Heimat zu reiten. :-) Ich glaube, Helmut ging es ebenso … der schleppt nämlich noch ein bissel mehr an Objektiven mit rum als ich *ggg*.

Die Bilderausbeute ist nicht riesig, aber man hat halt doch immer höhere Erwartungen an sich selbst und möchte die „Tierchen“ ja möglichst gut freigestellt fotografieren und das ist oft in Wiesen nicht so einfach möglich.

Aber hier kommen sie nun …

 

Für Beschreibung und Vergrößerung bitte anklicken !

 

Ich hoffe, die Bilder gefallen euch.

Euch noch einen wunderschönen Montag und einen guten Start in die Woche … leider schon meine letzte Urlaubswoche *schnüff*.

Eure

 

18 Antworten auf Unterwegs im NSG Drover Heide

  • Hallo Frauke,

    sehr schön gezeigt und beschrieben. Hat doch wieder richtig Spaß gemacht, trotz des Gepäcks :green: Mir hat es sehr gut gefallen und ich hoffe wir haben morgen genauso viel Glück mit den Schwalbenschwänzen. Mit den Bänken gebe ich Dir vollkommen recht, die fehlen in der Wahner Heide. Auch habe ich gesehen, dass Du den offenen Bläuling sehr schön erwischt hast. Der ist noch etwas weiter auf wie meiner. Also, die sind wohl doch nicht doof :floet: Fakt ist, da war ich nicht das letzte Mal!!! Ich vermute mal, Du kommst dann mit?

    Viele Grüße
    Helmut

  • Hi,
    scheint ja ein sehr schönes Gebiet zu sein.
    Thomas schwärmt ja davon und deine Bilder beweisen es hier.
    Sehr schön erwischt die Bläulinge. Da komme ich doch bestimmt auch mal mit hin.

    LG
    Andreas

    • Huhu Andreas,
      ist wirklich toll da … also ich werde garantiert nochmal hinfahren dieses Jahr. Helmut sicherlich auch. Lange sollten wir damit allerdings nicht mehr warten … ich weiß nicht, wie lange noch Schmetterlingssaison ist. :-)
      LG Frauke

  • Hallo liebe Frauke,
    ich muss Schmunzeln, hab ich doch die gleichen Blüten auch ganz liebevoll fotografiert, aber ich hatte nicht so viel Glück wie du mit den Tieren!!!
    Deswegen freue ich mich sehr, dass ich die Blüten, die mich so fasziniert haben und die Tiere, die ich nicht sehen durfte nun bei dir so wundervoll
    fotografiert finden darf!
    Schon toll, wenn man einen tollen Ausflug machen kann!
    Toll, das du Helmut hast, dem es genauso viel Spaß und Freude macht wie dir, schön zu erleben!!
    Viel Freude Euch weiterhin und ich komme immer gerne wieder,
    herzlichst Monika*

    • Huhu Monika,
      ja, das ist schon toll, wenn man jemanden kennt, der sehr sympathisch ist und dann das gleiche Hobby hat. Da haben sich ein paar Leute in der Wahner Heide echt gefunden und das freut mich sehr, dass ich Teil der kleinen Gruppe sein darf. Wenn auch nur Helmut zur Zeit nur genau wie ich Urlaub hat. Mein GöGa muss leider arbeiten und hat keinen Urlaub zur Zeit, sonst wäre er sicherlich mit von der Partie. :-)
      LG Frauke

      • Schade für deinen GöGa , dass er arbeiten muss und nicht dabei sein kann!!!
        Ich freue mich sehr für dich und den Helmut und eure kleine Gruppe,
        klasse, das ihr Euch gefunden habt. Kann mir gut vorstellen, wie ihr begeistert miteinander unterwegs seid!!!
        Ich mache meine Fotos meist alleine, wobei ich manchmal, ganz selten, auch mal einen Kameramann dabei habe, wenn es sich ergibt…,
        aber das ist eher eine Seltenheit…
        In der Zwischenzeit habe ich aber auch eine Freundin,
        die das Fotografieren und Bloggen genauso mag wie ich und es macht Freude das gemeinsame Tun!
        Lasst uns weiter Freude haben und sie auch verschenken,
        viel Spaß Frauke und liebe Grüße von mir,
        Monika*

        • Huhu Monika,
          ja, das ist für den GöGa echt blöd gewesen und er ist bestimmt insgeheim froh, wenn ich morgen auch wieder ins Büro muss. ;-)
          Dir und deiner Freundin viel Spaß bei den gemeinsamen Touren … und natürlich auch allein. :-)
          LG Frauke

  • Deine Bilder gefallen mir sehr gut. Die Auswahl muss nicht riesig, sondern schön sein. Und das ist sie. Die Bilder von dem Hauhechelbläuling sind ganz besonders gut gelungen. (Ich kannte den Namen des Schmetterlings nicht, hab ihn von deinem Bild abgeschrieben)

    • Danke liebe Ute. :-)
      Genauso ist es … mache natürlich meist mehr Bilder, als ich zeige. Aber viele sortiere ich vorher aus, weil sie mir persönlich einfach nicht gefallen. :-)
      Der Hauhechelbläuling ist wunderschön … er hat so eine tolle Farbe *schmacht*.
      LG Frauke

  • Hallo Du
    Ich war gerade auf der Webseite von Thomas. Wow! Ich war hin und weg. Diese Bilder sind wirklich 1a. Wahnsinn! Danke für den Link. Ich werde öfter vorbei schauen.
    Aber auch Deine Bilder sind, aber das weisst Du ja, spitze. Ich mag Deine Bilder sehr und besuche Deinen Blog sehr gerne. Ich bin immer wieder gespannt, was Du so vor die Linse bekommst *grins*

    LG
    Malina!

  • Das sind sehr schöne Aufnahmen. :)

    Beim Sechsfleck habe ich gezäht, da sind mehrere Flecken :cool:

    LG
    Marlene

  • Widderchen, wie nett. Da ich zuletzt in 2013 ein Widderchen-Photo veröffentlichte und auch gestern keines gesehen habe, dachte ich schon, sie seien hierzulande ausgestorben.

    • Huhu Treibgut,
      Widderchen hatte ich auch schon länger nicht gesehen. In der Wahner Heide waren es sehr wenige in diesem Jahr (also zumindest habe ich sehr wenige gesehen). In der Drover Heide dagegen waren es recht viele. :-)
      LG Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: