Kategorien
Schnüffel-Archive

Tierarztbesuch

Miau ihr Lieben,

als die Dosis gestern Abend kein neues Futter mehr hingestellt haben und sich auch heute Morgen beharrlich weigerten, uns welches zu geben, sondern einfach damit begannen, die Wohnung zu putzen und unser Gejammer zu ignorieren, habe ich mir ja noch nichts dabei gedacht. Katz ist ja gutgläubig *tzzzz* Dabei hätte ich eigentlich stutzig werden müssen, denn das letzte Mal, dass das passiert ist, ist ja erst ein paar Monate her und da hat man mir einen Zahn gezogen und die Rosie kastriert. 

Als dann schließlich gegen Mittag Yuri, Linus und schließlich auch ich in die Kennels gepackt wurden, war klar … es geht zu unserem nicht gerade geliebten Tierarzt :-(

Linus und Yuri müssen sich einer Zahnreinigung unterziehen, wobei Linus wohl dabei 2 Zähne gezogen bekommt, sagt die Dosi. Ich dagegen habe seit geraumer Zeit keinen normalen Stuhlgang mehr. Ist mir ja etwas peinlich darüber zu sprechen, aber Freunden darf man das sagen :rot: Die Dosi sagt, der ist viel zu weich und manchmal sogar durchfallartig. Dabei gehe ich nicht öfter auf die Toilette als sonst. Aber wenn ich halt muss, dann kommt halt kein Würstchen dabei heraus. Oder eben ein Stück Würstchen und der Rest ist wieder matschig. Abgenommen habe ich nicht, fresse wie immer und benehme mich auch sonst gewohnt frech :anmach:

Vor einigen Wochen hat uns ein Infekt ja alle dahin gerafft und wir waren alle krank und haben mehrere Male Antibiotika nehmen müssen. Entwurmt sind wir auch worden und Stress hatten wir durch die ständigen Tierarztbesuche und die Zusammenführung mit Rosie und Humboldt auch, sodass unsere Dosi im Moment davon ausgeht, dass mein Magen-Darm-Trakt  total gestört ist. Zwischendurch hatten ja auch Humboldt und Linus ganz kurz Durchfall, sodass die Dosi schon ganz groß das Wort „GIARDIEN“ vor ihren Augen sah. Kotsammeln über mehrere Tage und einschicken hat aber Gott sei Dank ergeben, dass keinerlei Parasiten- geschweige denn Giardienbefall vorliegt. Alle machen hier auch schon lange wieder normale Würste … außer mir … sodass jetzt herausgefunden werden muss, warum dies so ist.

Da hat mir der blöde Tierarzt doch einfach ein Stück Fell an meinem Bein wegrasiert … ja wie sieht das denn aus ? :panik: So kann ich vor Rosie aber nicht mehr glänzen. Und dann rammt der mir auch noch eine Nadel ins Bein und nimmt mir mindestens 4 Liter Blut ab … ich schwöre !!! Das soll jetzt auf alles mögliche untersucht werden und dann fielen noch Worte wie ggf. Ultraschall, Nieren-Screening etc.. Kann ich überhaupt nix mit anfangen. Ich hoffe, das bedeutet nicht, dass ich da nochmal hin muss :schmoll:

Dann durfte ich allerdings Gott sei Dank wieder nach Hause. Linus und Yuri dagegen mussten dableiben. Sie haben in Dosis und meinem Beisein auch Blut für ein großes Blutbild abgezapft bekommen … in ihrem Alter kann regelmäßige Kontrolle nicht schaden. Linus wurde dann irgendwas in diese komische Braunüle gespritzt und da schläft der doch glatt ein. So entspannend ist es beim Tierarzt doch nun wahrhaftig nicht ! Die Dosi meinte noch spontan „gute Nacht“ sagen zu müssen. Dann wurde Linus einfach schlafend aus dem Raum getragen. Ich wollte ja schon gerne wissen, wohin die ihn gebracht haben. Die Dosi meinte dann zu mir, dass er in einen anderen Raum gebracht wird, wo die Geräte zum Zähne reparieren stehen und das ich dort auch schon mehrere Male gewesen sei. Komisch, kann ich mich überhaupt nicht dran erinnern. Yuri musste derweil in seinem Kennel warten.

Dann ist die Dosi einfach mit mir wieder aus dem Raum spaziert, hat den Dosimann angerufen und der hat uns dann abgeholt. Linus und Yuri mussten gaaaanz allein beim Tierarzt bleiben und wenn ich das richtig verstanden habe, dann holen die Dosis sie auch erst gegen halb 7 heute Abend dort wieder ab. Die Armen ! Die denken bestimmt, man hätte sie im Stich gelassen.

Die Dosi meint allerdings, dass es besser für sie ist, wenn sie schon in ganz wachem Zustand wieder nach Hause kommen, damit Rosie und Humboldt ihnen nicht auf die Nerven fallen können, wenn sie noch im Halbschlaf sind.

Jetzt müssen wir also warten, dass Abend wird und die Orienauten damit wieder vereint sind. Drückt doch bitte alle die Daumen und Pfoten, dass die Beiden alles heil überstehen und sich bei mir nix schlimmes wegen meinem „Durchfall“ herausstellt.

Euer
El Nino

6 Antworten auf Tierarztbesuch

  • Katz, was für eine Aufregung bei Euch. Weißkittel Besuche sind immer unangenehm.
    Wir drücken fest die Pfoten, dass alle Blutbilder ok sind und Yuri und Linus fit nach Hause kommen.
    Schnurrige Grüße
    Deine Freunde
    Lilly, Ashanti und Muffin

    • Miau ihr Lieben,
      die Aufregung hat sich mittlerweile wieder gelegt. Yuri und Linus sind fit nach Hause gekommen. Jetzt müssen nur noch die Blutbilder in Ordnung sein und dann ist hier alles supi :-)

      Liebe Grüße
      euer El Nino

  • Ich hoffe ihr habt alles gut überstanden.
    Die Blutbilder werden bestimmt in Ordnung sein und der Durchfall ist bestimmst auch nichts Schlimmes.

    • Miau liebe Beate,

      ja, hier ist wieder alles gut … bis auf meine nicht vorhandenen Würstchen :roll:
      Wir warten sehnsüchtig auf die Blutergebnisse, die gestern leider noch nicht da waren. Mal sehen, was sie ergeben.

      LG dein El Nino

  • Ich drücke Euch die Daumen, dass das letzte „Problem“ auch schnell behoben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:neinnein: 
:huepf: 
:kopfkratz: 
:augenroll: 
:kopfschuettel: 
:traurignick: 
:hunger: 
:frier: 
:liebe: 
:huepfdreh: 
:-) 
:nicken: 
;-) 
:besenreit: 
:wink: 
:lalala: 
:zwinkergrins: 
:wink1: 
:totlach: 
:rotwerd: 
:cool: 
:foto: 
:knutsch: 
:mrgreen: 
:-( 
:gehen: 
:eis: 
:daumenhoch: 
:schreib: 
:kaffee: 
:motz: 
:floet: 
:haue: 
:panik: 
:prost: 
:skeptisch: 
:hechel: 
:green: 
:heul: 
:hust: 
:herz: 
:love: